Zum Archiv
Di. 19.12.17 | 20:45 Uhr
FC Schalke 04
1:0 (0:0)
1. FC Köln
63.’ Max Meyer
VELTINS-Arena
Zuschauer: 56392
Schiedsrichter: Robert Hartmann

Nachberichte

Breel Embolo und Max Meyer freuen sich über den Sieg im DFB-Pokal gegen Köln.

Max Meyer: Habe erst spät gesehen, dass er drin ist

Der eine traf zum 1:0, der andere hielt seinen Kasten sauber. Dementsprechend zufrieden waren Max Meyer und Kapitän Ralf Fährmann nach dem Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals. schalke04.de hat die Aussagen des Duos notiert.

Domenico Tedesco nach dem DFB-Pokalspiel gegen Köln.

Domenico Tedesco: Ein hartes Stück Arbeit

Nach dem Schlusspfiff gegen den 1. FC Köln umarmte Domenico Tedesco jeden seiner Spieler und freute sich gemeinsam mit seiner Mannschaft über den Einzug ins Viertelfinale. Auf der Pressekonferenz blickte der Fußballlehrer gemeinsam mit FC-Coach Stefan Ruthenbeck noch einmal auf die 90 Minuten in der VELTINS-Arena zurück. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Chef-Trainer notiert.

Der DFB-Pokal.

Viertelfinale wird erst im neuen Jahr ausgelost

Spieler, Trainer, Verantwortliche und Fans sind gespannt, auf wen der FC Schalke 04 im Viertelfinale des DFB-Pokals treffen wird. Bis das Geheimnis gelüftet wird, ist allerdings noch etwas Geduld gefragt. Denn die vier Paarungen der kommenden Runde werden erst am Sonntag, den 7. Januar 2018, um 18 Uhr ermittelt.

S04KOE_firo_17

Max Meyer köpft die Knappen ins Viertelfinale

Der FC Schalke 04 steht nach einem 1:0-Sieg gegen den 1. FC Köln im Viertelfinale des DFB-Pokals. Goldener Torschütze am Dienstag (19.12.) in der VELTINS-Arena war Max Meyer. Der Mittelfeldmann traf in der 63. Minute mit einem Kopfball. Für die Königsblauen war es das 13. Pflichtspiel in Serie ohne Niederlage.

FC Schalke 04
1. FC Köln
16
Torschüsse
0
50
100
5
56.1
Ballbesitz
0
50
100
43.9
62
Gewonnene Zweikämpfe
0
50
100
59
2
Abseits
0
50
100
2
4
Ecken
0
50
100
4
5
Fouls
0
50
100
4
1
Gelbe Karten
0
50
100
3
0
Platzverweise
0
50
100
0
1
Tore
0
50
100
0
16
Torschüsse
0
50
100
5
6
Torschüsse aufs Tor
0
50
100
2
2
Geblockte Torschüsse
0
50
100
2
3
Torschüsse von außerh. d. Strafraums
0
50
100
2
2
Torschüsse von innerh. des Strafraums
0
50
100
0
518
Pässe
0
50
100
410
328
Lange Pässe
0
50
100
202
444
Passgenauigkeit
0
50
100
326
245
Passgenauigkeit gegn. Hälfte
0
50
100
133
21
Flanken (inkl. Standards)
0
50
100
13
5
Flankenquote
0
50
100
3
5
Fouls
0
50
100
4
26
Tacklings
0
50
100
27
14
Erfolgreiche Tacklings
0
50
100
20
17
Klärende Aktionen
0
50
100
19
1
Gelbe Karten
0
50
100
3
0
Platzverweise
0
50
100
0
45' Thilo Kehrer Benjamin Stambouli
75' Franco Di Santo Breel Embolo
79' Alessandro Schöpf Weston McKennie
39' Pawel Olkowski Christian Clemens
70' Lukas Klünter Marco Höger
71' Chris Führich Kevin Goden
44' Thilo Kehrer
48' Matthias Lehmann
56' Milos Jojic
79' Jorge Meré

Galerie

Spiel

22:38

Das war heute ein hartes Stück Arbeit. Am Ende ist der Sieg aber verdient und krönt eine tolle Hinrunde. Damit verabschieden wir uns aus der VELTINS-Arena! Alles zum Spiel gibt es gleich auf schalke04.de! Glück auf und frohe Weihnachten euch allen!

90. + 3

Abpfiff in der VELTINS-Arena. Schalke zieht dank Meyers Treffer ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein!

90. + 1

Embolo und McKennie behindern sich am Fünfmeterraum gegenseitig, sodass eine Caligiuri-Hereingabe letztlich verpufft.

90.

Es gibt 180 Sekunden obendrauf.

89.

McKennie zielt aus 18 Metern ebenfalls knapp drüber.

86.

Ein Schuss von Heintz aus der zweiten Reihe fliegt über die Latte.

84.

Schalke steht defensiv sehr gut. Diese Mannschaft macht echt Spaß!

80.

Fast das 2:0. Horn ist gegen Embolo aber zur Stelle. Der Schweizer war nach einem feinen Zuspiel von Burgstaller aus kurzer Distanz zum Abschluss gekommen.

79.

Tedesco wechselt noch einmal und bringt McKennie für Schöpf.

78.

Mere wird nach einem Foul an Embolo verwarnt.

75.

Embolo kommt ins Spiel. Für ihn muss Di Santo, der viel gelaufen ist, vom Feld.

75.

Wieder der FC. Wieder Fährmann. Der Keeper lenkt einen Schuss von Goden noch um den Pfosten.

72.

Sörensen prüft Fährmann mit einem Schuss aus der zweiten Reihe.

70.

Doppelwechsel beim FC: Klünter und Führich müssen runter, neu dabei sind der Ex-Schalker Höger und Goden.

68.

Nach einem Pass von Harit trifft Burgstaller – aber das Tor zählt nicht. Der Stürmer stand im Abseits. Korrekte Entscheidung des Schiedsrichters.

65.

Die Führung ist verdient. Endlich konnte Schalke sich für sein Engagement belohnen.

63.

Oczipka bringt eine Ecke ans vordere Fünfereck, wo Meyer geschickt mit der Kopf zum Ball geht und das Leder ins lange Eck bugsiert.

63.

Toooor für Schalke! 1:0!

1 : 0
62.

Nach einer Oczipka-Ecke landet der Ball über Umwege bei Nastasic. Der Serbe zieht ab. Horn kann aber mit einer starken Fußabwehr klären.

60.

Eine Jojic-Ecke sorgt nicht wirklich für Gefahr im S04-Sechzehner.

57.

Der daraus resultierende Freistoß aus dem rechten Halbfeld bringt den Knappen nichts ein.

56.

Jojic kann Caligiuri nur mit einem Foul stoppen. Dafür gibt es Gelb.

54.

Harit trifft aus halbrechter Position nur das Außennetz.

51.

Burgstaller schließt aus 16 Metern ab. Die Kugel rutscht dem Angreifer aber etwas über den Spann und fliegt links vorbei.

49.

Ein möglicher Treffer hätte aber nicht gezählt, da sich der Argentinier bei Sörensen aufgestützt hatte.

49.

Burgstaller flankt, Di Santo köpft, Horn packt am Ende sicher zu.

48.

Gelb für Lehmann nach einem Foul an Oczipka.

46.

Tedesco hat in der Pause einmal gewechselt. Stambouli ersetzt den bereits verwarnten Kehrer.

46.

Der zweite Durchgang beginnt. Auf geht’s, Männer!

21:34

Die Knappen hatten im ersten Durchgang mehr vom Spiel. Köln stand defensiv aber kompakt und ließ insgesamt nur wenig zu. Dementsprechend gab es hier kaum Chancen.

45. + 1

Halbzeit auf Schalke. Bislang ist noch kein Tor gefallen.

45.

Es gibt eine Minute obendrauf.

44.

Kehrer legt Führich an der Außenlinie und sieht dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.

40.

Clemens ist auf Schalke kein Unbekannter. Der Offensivmann bestritt vom Sommer 2013 bis zur Winterpause 2014 insgesamt 19 Bundesligaspiele für die Knappen.

39.

Köln wechselt bereits. Clemens ersetzt Olkowski, der nicht verletzt zu sein scheint. Hat wohl eher Leistungsgründe.

37.

Schalke sucht weiterhin die entscheidende Lücke.

34.

Direkt der nächste Abschluss. Di Santos Schuss ist aber letztlich kein Problem für Horn.

33.

Nastasic köpft nach einer Freistoß-Hereingabe von Schöpf über den Querbalken.

31.

Harit zieht aus 18 Metern ab. Gutes Ding, aber Horn ist aufmerksam und hat den Ball.

28.

Nach einem Jojic-Freistoß von der rechten Seite boxt Fährmann die Kugel aus der Gefahrenzone.

25.

25 Minuten sind gespielt. Bislang gab es noch keine Großchance. Schale hat aber insgesamt mehr vom Spiel.

21.

Jojic bedient Führich auf der linken Bahn, dieser bleibt aber an Kehrer hängen.

19.

Di Santo kommt nach einem Zuspiel von Caligiuri rechts im Sechzehner zum Abschluss. Sein Schiss zischt aber rechts am Ziel vorbei.

17.

Köln verschiebt in der Defensive geschickt und macht es den Knappen so schwer, sich vor das FC-Gehäuse zu kombinieren.

15.

Der FC leistet sich im Aufbauspiel noch den einen oder anderen Fehler. Dennoch deuten die Gäste an, dass sie sich hier heute nicht verstecken wollen.

12.

Dieses Mal kann Sörensen klären.

12.

Nach der anschließenden Ecke kommt Naldo zum Kopfball. Sein Abschluss wird aber noch abgefälscht. Es gibt wieder Ecke …

11.

Heintz klärt eine Oczipka-Hereingabe ins Toraus.

9.

Schalke will das Spiel an sich reißen. Köln agiert aber giftig. Das wird heute nicht einfach!

7.

Burgstaller dreht sich im Sechzehner um Lehmann und sucht dann Di Santo. Der Ball kommt aber etwas zu hoch für den Argentinier.

4.

Oczipka bringt eine Flanke herein. Der Linksfuß findet aber keinen Abnehmer.

3.

Jojic schließt nach einem Eckball aus 16 Metern ab. Sein Schuss wird abgeblockt.

2.

Ein als Flanke gedachter Ball von Olkowski rutscht dem Polen leicht über den Fuß und landet auf dem Tordach.

2.

Die Knappen spielen zunächst Richtung Südkurve.

1.

Anpfiff in der VELTINS-Arena. Schalke und Köln spielen um den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals.

20:42

Die Mannschaften laufen ein. Fährmann führt die Knappen als Kapitän aufs Feld.

20:38

Schiedsrichter der heutigen Partie ist Robert Hartmann (Wangen). Ihm assistieren Christian Leicher (Landshut) und Markus Schüller (Korschenbroich). Vierter Offizieller ist Frank Willenborg (Osnabrück).

20:35

Das Licht ist ausgeknipst, das Steigerlied wird gespielt. Überragende Atmosphäre wieder einmal …

20:33

Das Aufwärmprogramm ist beendet. Beide Teams gehen noch einmal kurz rein.

20:29

Schalke spielt heute in Blau. Die Gäste tragen ein rotes Trikot.

20:25

Das bislang letzte Aufeinandertreffen datiert aus der Spielzeit 2006/2007. In der zweiten Hauptrunde setzten sich die Rheinländer seinerzeit im eigenen Stadion mit 4:2 nach Verlängerung durch.

20:20

Das Duell der beiden Traditionsvereine gab es im DFB-Pokal bislang fünfmal. Dabei konnten sich die Königsblauen lediglich ein einziges Mal durchsetzen. Im Halbfinale der Saison 1971/1972 behielten die Knappen nach zwei Vergleichen (1:4, 5:2) im Elfmeterschießen die Oberhand und zogen ins Endspiel ein, das schließlich mit 5:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen werden konnte.

20:15

Die Knappen setzten sich in ihren beiden bisherigen Spielen des Wettbewerbs beim BFC Dynamo (2:0) und beim SV Wehen Wiesbaden (3:1) durch.

20:11

Die Geißböcke haben nach Siegen beim Leher TS Bremerhaven (5:0) und bei Hertha BSC (3:1) das Ticket für das Achtelfinale gelöst.

20:07

Mittlerweile sind auch die Feldspieler auf dem Rasen, um sich auf den Pokalabend vorzubereiten.

20:04

Diese Begegnung war das letzte Spiel von Peter Stöger an der Seitenlinie. Sein Nachfolger ist Stefan Ruthenbeck, der zuvor die Kölner U19 trainiert hatte.

20:00

Vor 17 Tagen standen sich beide Mannschaften bereits in der Bundesliga gegenüber. Die Partie endete 2:2.

19:57

Fährmann und Nübel beginnen mit ihrem Aufwärmprogramm. Empfangen wurde das Duo wie immer mit viel Applaus.

19:52

Im Stadion ist es knackig kalt – und das, obwohl das Arena-Dach geschlossen ist.

19:44

Als Auswechselspieler stehen bereit: 35 Müller, 2 Goden, 6 Höger, 17 Clemens, 27 Kusic, 34 Rausch und 37 Ouahim.

19:41

Die Kölner starten mit 1 Timo Horn, 3 Heintz, 4 Sörensen, 8 Jojic, 16 Olkowski, 20 Özcan, 22 Mere, 23 Jannes Horn, 24 Klünter, 26 Führich und 33 Lehmann.

19:38

Auf der Bank sitzen zunächst 35 Nübel, 2 McKennie, 11 Konoplyanka, 16 Reese, 17 Stambouli, 21 Riether und 36 Embolo.

19:35

Schalke beginnt mit 1 Fährmann, 5 Nastasic, 7 Meyer, 9 Di Santo, 18 Caligiuri, 19 Burgstaller, 20 Kehrer, 24 Oczipka, 25 Harit, 28 Schöpf und 29 Naldo.

19:25

Die Teams sind vor wenigen Minuten im Stadion angekommen. Gleich dürfte es den offiziellen Aufstellungsbogen geben.

19:15

Glück auf aus der VELTINS-Arena. Um 20.45 Uhr rollt hier letztmalig in diesem Kalenderjahr der Ball. Zu Gast im Achtelfinale des DFB-Pokals ist der 1. FC Köln. Wir sind wie immer live dabei und tickern aus dem königsblauen Wohnzimmer.

FC Schalke 04

Trainer: Domenico Tedesco

1 Ralf Fährmann
29 Naldo
5 Matija Nastasic
20 Thilo Kehrer
24 Bastian Oczipka
18 Daniel Caligiuri
7 Max Meyer
28 Alessandro Schöpf
25 Amine Harit
9 Franco Di Santo
19 Guido Burgstaller

Ersatzbank

2 Weston McKennie
11 Yevhen Konoplyanka
17 Benjamin Stambouli
36 Breel Embolo
35 Alexander Nübel
16 Fabian Reese
21 Sascha Riether

1. FC Köln

Trainer: Stefan Ruthenbeck

1 Timo Horn
4 Frederik Sörensen
3 Dominique Heintz
22 Jorge Meré
16 Pawel Olkowski
20 Salih Özcan
23 Jannes Horn
33 Matthias Lehmann
8 Milos Jojic
24 Lukas Klünter
26 Chris Führich

Ersatzbank

34 Konstantin Rausch
2 Kevin Goden
17 Christian Clemens
6 Marco Höger
35 Sven Müller
37 Anas Ouahim
27 Filip Kusic