S04 holt US-Amerikaner Brandon Parker

Brandon Parker heißt der dritte Amerikaner im Kader von S04 Coach Raphael Wilder. Der 22-jährige wechselt von der Francis Marion University zu den Königsblauen und läuft künftig in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA auf.

„Brandon Parker wird uns hauptsächlich auf der Position 2, aber auch auf der Position 1 verstärken. In der vergangenen Saison hatten wir bei der Dreierquote noch Luft nach oben, insofern habe ich auf den Flügel-Positionen nach starken Werfern gesucht. Brandon ist ein Spieler mit überragenden Wurfquoten, der sich seine Würfe auch selbst kreieren kann. Darüber hinaus bringt er auch Allrounder-Qualitäten mit, kann also auch rebounden und Assists verteilen.“

Von Parkers Qualitäten überzeugte sich Wilder nicht nur durch das Scouten von Spielen, sondern auch durch die Analyse von Workout-Videos und viele Gespräche mit Parker. „Ich glaube, dass wir mit Brandon genau den richtigen Spieler für diese Position gefunden haben, allerdings muss man bei der Verpflichtung von Rookies natürlich immer abwarten, wie sie sich an die neuen Gegebenheiten anpassen. Er ist jedoch hoch motiviert und ich bin gespannt, ob er seine starken Leistungen aus den USA auch hier abrufen wird.“

Brandon Parker wurde am 14. April 1997 in Sumter, South Carolina (USA) geboren und schnürte seine ersten Basketballschuhe für die Sumter High School. Anschließend ging er für vier Jahre an die Francis Marion University, sammelte dort in seinem „Senior-Year“ durchschnittlich 18,6 Punkte und traf 45,8 Prozent seiner Dreierversuche. Diese Leistung brachte ihm die Berufung in das First Team All American ein. Dabei wählten ihn die Coaches der Division II aus ca. 4.000 Spielern unter die besten fünf. Nun schließt er sich den Königsblauen an und soll Patrick Carney, der seine aktive Karriere beendet hat, beerben.

Ein Teamplayer für den S04

Brandon Parker: „Die Gespräche mit Coach Wilder über das Team und was wir in der kommenden Saison erreichen möchten, haben mich überzeugt zum FC Schalke 04 zu wechseln. Ich habe schon gehört, dass die Schalke-Fans die Mannschaft sehr unterstützen und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir gemeinsam erfolgreich sind und möglichst viele Spiele gewinnen.“

Sich selbst beschreibt der 22-jährige als absoluten Teamplayer: „Ich will zu meinen Mitspielern eine Verbindung aufbauen, denn nur so kann man auch in schwierigen Situationen erfolgreich sein.“ In der kommenden Saison will er sich individuell weiterentwickeln, weiter an seinem Wurf arbeiten und seine Defensivqualitäten verbessern.

„Ich freue mich, dass wir mit Brandon ein weiteres, wichtiges Puzzleteil für unseren Kader gefunden haben. Er bringt alles mit, um auch in der ProA bestehen zu können und ich bin gespannt, wie er sich in Deutschland zurechtfinden wird. Ich bin sehr optimistisch, dass er uns mit seinen Distanzwürfen viel Freude bereiten wird“, so Abteilungsleiter Tobias Steinert über den US-Boy.

Gemeinsam mit seinem neuen Team startet Parker am Mittwoch (01.08.) in die Vorbereitung auf die Saison 2019/2020 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA.

Kader: Brandon Parker, Darnell Dunn, Shawn Gulley, Marley Jean-Louis, Jordan Spencer, Thomas Szewczyk, Shavar Newkirk, Johannes Joos, Adam Touray, Björn Rohwer

Zugänge: Brandon Parker (Francis Marion University), Darnell Dunn (Pepperdine University), Marley Jean-Louis (Schwelm), Jordan Spencer (London Lions), Johannes Joos (Gladiators Trier)

Abgänge: Brandon Parrish, Austin Arians, Courtney Belger (alle Ziel unbekannt), Niclas Sperber (Karlsruhe), Michael Haucke (BSV Wulfen), Patrick Carney (Karriereende), Jakob Mampuya (Elchingen)

Brandon Parker

Position Guard
Auf Schalke seit 30.07.2019
Nationalität USA
Geburtsdatum 14.04.1997
Größe 190 cm
Gewicht 93 kg
Bisherige Vereine Francis Marion University