Schalker Basketballer verpflichten Shavar Newkirk

Neuzugang auf Schalke! Die Basketballer des FC Schalke 04 reagieren erneut auf das anhaltende Verletzungspech und verpflichten den 22-jährigen Point Guard Shavar Newkirk. Der US-Amerikaner spielte zuletzt an der St. Joseph's University und absolvierte bereits erste Trainingseinheiten mit seinem neuen Team.

Die Saison 2018/2019 ist für die Basketballer des FC Schalke 04 vor allem durch Verletzungspech geprägt. Shawn Gulley zog sich bereits vor Saisonstart einen Kreuzbandriss zu, Lars Wendt verletzte sich bereits am 5. Spieltag am Außenband und fällt voraussichtlich ebenfalls für den Rest der Saison aus. Hinzu kamen immer wieder kürzere Ausfallzeiten nach kleineren Verletzungen und zwei Nasenbeinbrüche. Darüber hinaus musste man die unerwarteten Abgänge von Dominique Collier und Tibor Taras verkraften. Um das Saisonziel Klassenerhalt nicht zu gefährden, reagieren die Verantwortlichen der Schalker Basketballer erneut und verpflichten den 22-jährigen Point Guard Shavar Newkirk.

„Shavar ist ein Guard, der bei uns in erster Linie eigene Würfe kreieren und punkten soll. Er hat bereits viel Verantwortung in einer sehr guten Conference übernommen und dort auch gut gescored. Wir hoffen, dass er uns Impulse in der Offense geben wird und sich möglichst schnell an unser Spiel anpasst“, so S04-Coach Raphael Wilder über den königsblauen Neuzugang, der bei seinem Trainer bislang einen guten Eindruck hinterlassen hat. Dennoch bleibt, wie immer bei Rookies aus Übersee, abzuwarten, wie die ersten Spiele verlaufen.

Abteilungsleiter Tobias Steinert ist bereits gespannt, wie sich der New Yorker in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA schlagen wird: „Bedingt durch unsere personelle Situation und das anhaltende Verletzungspech war es notwendig, sich noch einmal Gedanken über eine Neuverpflichtung zu machen, um unser Saisonziel nicht zu gefährden. In Shavar Newkirk haben wir nun einen sehr gut ausgebildeten Guard gefunden, der uns innerhalb der Rotation in den restlichen Spielen dieser Saison weiterhelfen kann.“

Teilnahme am Albert-Schweitzer-Turnier

Shavar Newkirk wurde am 06. Mai 1996 in der New Yorker Bronx geboren und besuchte die Cardinal Hayes Highschool. Anschließend ging er auf die St. Joseph’s University und spielte dort in der NCAA Atlantic 10 Conference. In seinem Senior-Year am College kam Newkirk im Schnitt auf 17,4 Punkte, 4,3 Rebounds und 3,9 Assists. Mit starken Leistungen führte er sein Team bis in das Halbfinale der Atlantic 10 Conference und wurde dafür in das All-Atlantic 10 2nd Team berufen. Im Sommer nahm er an Pre-Draft-Workouts der Brooklyn Nets und der New York Knicks teil.

Für den Neuzugang ist das Engagement beim FC Schalke 04 nicht der erste Besuch auf deutschem Boden. Im Jahr 2014 nahm er mit der U18-Auswahl der USA am renommierten Albert-Schweitzer-Turnier teil, welches als inoffizielle Weltmeisterschaft in dieser Altersklasse gilt. Dort zog das Team der USA bis in das Finale, in dem man sich schließlich Italien geschlagen geben musste. Shavar erzielte dabei in sieben Spielen durchschnittlich12,9 Punkte, holte 5,3 Rebounds und legte 4,6 Assists auf.

Spielgenehmigung steht noch aus

Der 22-jährige ist bereits auf Schalke angekommen und konnte schon die ersten Trainingseinheiten mit seinem neuen Team absolvieren. Die Verantwortlichen arbeiten mit Hochdruck an der notwendigen Spielgenehmigung, um einen Einsatz gegen die PS Karlsruhe Lions am 05.01.2019 zu ermöglichen. „Wir hoffen natürlich, dass er schon gegen Karlsruhe für uns auflaufen kann. Aufgrund der aktuellen Bearbeitungszeiten der zuständigen Behörden über den Jahreswechsel, ist jedoch noch nicht gesichert, dass die notwendigen Papiere bis dahin vorliegen“, so Tobias Steinert. Newkirk erhält auf Schalke die Trikotnummer 1.

Herzlich willkommen auf Schalke, Shavar!

Shavar Newkirk

Position Guard
Auf Schalke seit 30.12.2018
Nationalität USA
Geburtsdatum 06.05.1996
Geburtsort Bronx, New York (USA)
Größe 183 cm
Gewicht 79 kg
Bisherige Vereine St. Joseph’s University,

Cardinal Hayes

Tickets

Das könnte dich auch interessieren

191231_Steinert_V2

Steinert tritt von seinem Amt als Abteilungsleiter zurück

Tobias Steinert, bisher Abteilungsleiter der Schalker Basketballer, tritt mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück. Darüber informierte er am Dienstagvormittag (21.04.) den Verein. Satzungsgemäß werden die Aufgaben auf den verbleibenden Abteilungsvorstand verteilt.

191103_S04LEV (29)-2

S04 beantragt keine ProA-Lizenz

Der FC Schalke 04 e.V. hat sich entschlossen, für seine Basketballmannschaft keine Lizenz für die kommende Spielzeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga zu beantragen.

DSC_3956

Thomas Szewczyk konzentriert sich künftig auf seine hauptberufliche Karriere und verlässt den FC Schalke 04

Point Guard Thomas Szewczyk verlässt die Basketballer des FC Schalke 04 und konzentriert sich künftig auf seine berufliche Karriere. Der 28-Jährige widmet sein Hauptaugenmerk nun der Endphase seines Studiums und wird sich in seiner Freizeit einem unterklassigen Team anschließen.

191231_Steinert_V2

04 Fragen an… Abteilungsleiter Tobias Steinert

Der Spielbetrieb in der BARMER 2. Basketball Bundesliga wurde am Dienstag (17.03.) vorzeitig beendet. Zudem beschlossen die Vereine, dass es in der Saison 2019/2020 keine Absteiger gibt. Die Basketballer des FC Schalke 04 halten somit die Klasse und verbleiben sportlich in der ProA. Abteilungsleiter Tobias Steinert über das abrupte Saison-Aus, sein Saison-Fazit und die aktuelle Situation.