Academy Spieltag

Der Academy-Spieltag im Überblick.

U10-1

ZWEI SCHWACHE ACHTEL KOSTEN DEN SIEG

Vier sehr gute und ein ziemlich schwaches Achtel: Die U10 – Knappen haben am Sonntag im Heimspiel gegen die BG Duisburg West die Chance auf ein spannendes und enges Spiel in der Phase kurz nach der Halbzeit aus der Hand gegeben. Am Ende musste sich die Mannschaft von Trainer Hasanovic den Gästen mit 64:67 (31: 29) geschlagen geben.
Vor allem in den ersten fünfzehn Spielminuten setzten die Schalker die Gäste aus Duisburg stark unter Druck und lagen mit 24:14 vorne. In der zweiten Halbzeit lief dann bei den Schalkern über längere Zeit im Angriff zu wenig zusammen, so dass sich die Gäste Punkt für Punkt immer weiter absetzen konnten – 53:64 lautete das Ergebnis nach fünfunddreißig gespielten Minuten.
„Im fünften und sechsten Achtel hat uns das Wurfglück gefehlt und die Duisburger haben uns mit ihren beiden Großen sehr stark unter Druck gesetzt. Danach konnten wir das Spiel ordentlich zu Ende spielen.“- so Trainer Hasanovic nach dem Spiel.
Weiter geht es am kommenden Sonntag um 12 Uhr wieder zu Hause gegen VfL AstroStars Bochum.

Es spielten: Scheve N. Kaldewey F. , Wyziok L. , Sanders B. , Karl H. , Gaber C. ,Karl J. , Kaldewey J. und Uluyüz K.

 

U12-1

FC Schalke 04 : Südwest Baskets Wuppertal 52:63 (37:36)

Beste Saisonleistung gegen den Tabellenführer
Mit viel Schwung starteten die Knappen in das Spiel gegen Wuppertal und trafen gut von Aussen. Nach 5 Minuten führte die Mannschaft mit 11:6, langsam fand der Gast offensiv besser ins Spiel und es entwickelte sich ein enges Spiel.
In die Halbzeitpause ging es mit einem knappen 37:36.
Leider ging langsam etwas die Kraft aus in der Offensive, was dazu führte das mehr Fehlpässe gespielt wurden und auch einfache Würfe das Ziel verfehlten. In der Defensive arbeiteten alle aber weiter engagiert und warfen sich nach jedem freien Ball, dadurch blieb es bis in die Schlussphase ein enges Spiel. Mit 48:56 ging es in die letzten 5 Minuten, die Knappen versuchten nochmal alles aber es wollte in der Offensive nicht mehr viel klappen.

„Wir haben unsere beste Saisonleistung gezeigt, gut als Team gespielt und auch richtig toll bis zum Schluss gekämpft. Es war ein sehr intensives Spiel, indem uns in der zweiten Halbzeit etwas die Kraft ausgegangen ist und wir unsere Würfe nicht mehr trafen. Dennoch macht mich die Entwicklung der Mannschaft Stolz“

 

U14-1

VfL AstroStars Bochum : FC Schalke 04 122:52 (47:28)

Deutliche Niederlage beim Tabellenführer
Stark ersatzgeschwächt gingen die Knappen mit nur 9 Spielern in das Spiel in Bochum.
Der Gastgeber zeigte der Mannschaft von Beginn an ihre Grenzen auf und ging schnell mit 19:2 in Führung. Langsam fand auch die U14 zu ihrem Spiel und konnte sich von dem Druck des Gastgebers etwas befreien und kam vor allem gegen die zweite 5 von Bochum auf 26:24 wieder heran. Die erste 5 der Bochumer musste es dann wieder richten und setzte sich zur Halbzeit mit 47:28 ab.
In der zweiten Halbzeit ließen dann die Kräfte durch die Ganzfeldpresse nach und das Ergebnis wurde doch sehr deutlich.

„Man muss einfach neidlos anerkennen das Bochum heute eine Klasse besser war und wir nur gegen die zweite 5 mithalten konnten. Allerdings bei den ganzen Ausfällen die wir zu beklagen hatten hätte mich auch überrascht wenn wir über 40 Minuten mitgehalten hätten. Gegen die Ganzfeldpresse mit Doppeln sahen wir nicht gut aus, aber das war auch das erste Mal das wir gegen so eine Presse gespielt haben. Aber auch solche Spiele werden uns weiter bringen wenn wir von unseren Fehlern lernen.“

Seite teilen