U12.2 unterliegt den Baskets Duisburg

Am 15.10.2017, dem dritten Spieltag der Saison 2017/18 empfing die U12.2 von Schalke 04 die ungeschlagenen Baskets Duisburg.

Für beide Teams war es wichtig dieses Spiel zu gewinnen. Die Gäste aus Duisburg wollten ihre weiße Weste wahren und damit ihren Platz an der Tabellenspitze untermauern, während es für die Schalker darum ging den ersten Sieg der Saison einzufahren.

Alles in allem hat uns Duisburg unsere Baustellen aufgezeigt und mit Hausaufgaben ins Training geschickt. Duisburg hat die Ambition kommende Saison eine Liga höher anzugreifen und so haben sie sich heute auch präsentiert. Nichtsdestotrotz gibt es viele individuelle Leistungen, mit denen ich sehr zufrieden bin und auf denen sich aufbauen lässt.

Coach Jonas Kolber

Die Schalker starteten nervös und ließen sich von den physisch starken Duisburgern beeindrucken, sodass man schnell mit 0:11 hinten lag. Diese Unsicherheit konnten die Schalker Jungs lange nicht abschütteln und somit ging man mit einem 4:18-Rückstand ins zweite Viertel, wo sich der bisherige Trend fortsetzte. Man konnte zwar die eigene Ausbeute erhöhen, gleiches gelang aber auch den Gästen, und so ging es mit einem 11:39-Rückstand in die Halbzeitpause.

Im dritten Viertel waren viele gute Ansätze zu erkennen, welche aber noch keine Früchte trugen. Man fand offensiv keine Lösungen auf die Verteidigung der Duisburger und defensiv keinen Zugriff und ließ die Gäste von Viertel zu Viertel ihre Punkteausbeute erhöhen. Es ging mit einem Rückstand von 16:65 in die finalen 10 Minuten. Dort konnte man offensiv mehr produzieren und ein paar Akzente setzen, allerdings gestattete man den Gäste hier auch ihr Viertel mit den meisten Punkten.

Am Ende stand ein 96:28 Sieg der Gäste, die gezeigt haben, dass sie an die Tabellenspitze gehören und Schalke nicht aus dem Keller der Tabelle heraus kommen ließe

Tags

Seite teilen