Alle News

Breel Embolo

#S04RBL in Zahlen: Gastmannschaft gewann bei dieser Paarung noch nie

Zum sechsten Mal misst sich der FC Schalke 04 am Samstag (16.3.) in der Bundesliga mit RB Leipzig. Lediglich eine dieser Partien entschieden die Königsblauen für sich, RB gewann hingegen zweimal. Zudem gab es zwei Remis, eines davon im Hinspiel. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

180813_S04RBL_HD

#S04RBL: Infos rund ums Spiel

Der 26. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit RB Leipzig am Samstag (16.3., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Sachsen belegen derzeit mit 46 Punkten und einem Torverhältnis von 43:20 den dritten Tabellenplatz.

Jochen Schneider

Jochen Schneider: Karren war festgefahren und nicht mehr herauszuziehen

Die Trennung von Domenico Tedesco fiel Jochen Schneider alles andere als leicht. „Domenico ist nicht nur ein exzellenter Arbeiter, sondern auch ein feiner Kerl, der an jedem einzelnen Tag 100 Prozent für Schalke gegeben hat“, sagt der Sportvorstand, der in den vergangenen zwei Wochen stets einen offenen und transparenten Austausch mit dem Coach geführt hatte. „Deshalb war es auch für mich sehr emotional, als ich ihm die Entscheidung mitgeteilt habe“, berichtet der 48-Jährige.

190315_Stevens

Huub Stevens: Tugenden, die Schalke ausmachen, sind gefragt

Beim Heimspiel gegen RB Leipzig am Samstag (16.3., 15.30 Uhr) werden Huub Stevens und Mike Büskens auf der Bank sitzen. Das Duo wird die Mannschaft nach der Freistellung von Domenico Tedesco bis zum Saisonende trainieren. Unterstützt werden beide von Matthias Kreutzer, einem Spielanalysten und Co-Trainer, sowie Gerald Asamoah, der den Posten des Team-Managers übernimmt.

190315_Kneipenquiz

Jetzt anmelden: Erstes Kneipenquiz auf Schalke

Im Sommertrainingslager in Mittersill feierte es seine Premiere, in Benidorm eine zweite Auflage und nun veranstaltet die Abteilung Fanbelange es erstmals auf Schalke: 90 Minuten - das königsblaue Kneipenquiz. Am Dienstag, den 26. März um 19.04 Uhr ist Wissen rund um den S04 in der VELTINS-Arena gefragt.

Schalke Quest

Schalke Quest: Königsblau veröffentlicht Augmented Reality-App

Die eigene Region per Smartphone erkunden, Fragen zur königsblauen Vereinshistorie beantworten oder mit Freunden und anderen Anhängern des geilsten Clubs der Welt einen virtuellen Fanclub gründen: Die neue Augmented Reality-App des FC Schalke 04 bietet Spielern unzählige Möglichkeiten zur Interaktion. Schalke Quest ist ab sofort erhältlich für iOS- und Android-Geräte.

Ralf Rangnick

RB Leipzig: Ein Heim- und ein Auswärtsgesicht

Dass Bayern München und Borussia Dortmund am Ende der laufenden Saison in der Bundesliga einen der vier Champions-League-Plätze belegen werden, dürfte aufgrund des 14-Punkte-Vorsprungs des Duos auf Rang fünf als sicher gelten. Das Rennen um die verbleibenden zwei Königsklassen-Plätze ist hingegen noch offen. Die besten Karten hat aktuell RB Leipzig.

190314_tedesco

Schalke 04 stellt Chef-Trainer Domenico Tedesco frei

Wie von Sportvorstand Jochen Schneider angekündigt, hat der Vorstand des FC Schalke 04 die aktuelle sportliche Situation analysiert und folgende Entscheidungen getroffen: Domenico Tedesco, Chef-Trainer der Lizenzspielermannschaft, und Co-Trainer Peter Perchtold werden von ihren Aufgaben mit sofortiger Wirkung freigestellt. Seppo Eichkorn, der dem Trainerteam seit Beginn der Rückrunde angehörte, wird ab sofort wieder seine bisherige Funktion als Chef-Scout übernehmen.

190314_Kremers

90 Minuten: Ein Abend unter Schalkern mit den Kremers-Zwillingen

Die Abteilung Fanbelange und das Schalke Museum laden alle Anhänger am Donnerstag, den 11. April, ab 19.04 Uhr zu einem weiteren Themenabend der beliebten Nostalgie-Reihe „90 Minuten - ein Abend unter Schalkern“ ein. Im Medienzentrum der VELTINS-Arena wird es dieses Mal ein Wiedersehen mit den Kremers-Zwillingen geben.

Geschäftsstelle_Logo_180928

Klarstellung zum Thema „Handschlag“

Zur gestrigen Aussage von Stefan Effenberg, Schalke 04 habe ihm gegenüber eine Zusage per Handschlag über ein Engagement als Chef-Trainer nicht eingehalten, stellt der Vorstand des FC Schalke 04 klar: Richtig ist, dass es 2013 Gespräche des gesamten damaligen Vorstands und des Aufsichtsrats-Vorsitzenden Clemens Tönnies mit Effenberg gab. Diese resultierten in einer Handschlag-Zusage über eine Zusammenarbeit mit Effenberg als Chef-Trainer.

Daniel Caligiuri

Daniel Caligiuri erlitt „nur“ Syndesmoseriss

Die schlimmsten Befürchtungen bestätigten sich nicht. Die Verletzung, die sich Daniel Caligiuri am Freitag (8.3.) in Bremen zugezogen hat, erwies sich dennoch als gravierend.

Mannschaftskreis in Bremen

Auf Leistung aufbauen, in kommenden Partien belohnen

Der FC Schalke 04 muss weiter auf den zweiten Sieg in der Bundesliga-Rückrunde warten. Dennoch macht die 2:4-Niederlage in Bremen Mut für die anstehenden Aufgaben. Denn die Knappen präsentierten sich am Freitag (8.3.) im Weser-Stadion nach den jüngsten Pleiten gegen Mainz und Düsseldorf stark formverbessert. „Wir haben ein ganz anderes Gesicht gezeigt“, sagt Benjamin Stambouli.

Domencio Tedesco

Domenico Tedesco: Nach zweitem Gegentor haben sich Vorzeichen geändert

Es war ein bitterer Abend aus königsblauer Sicht im Weser-Stadion. Auf der Pressekonferenz nach dem Schlusspfiff blickten beide Trainer auf das Geschehen zurück. Dabei waren die Einschätzungen von Domenico Tedesco und Florian Kohfeldt in vielen Punkten deckungsgleich. Auch Guido Burgstaller und Alexander Nübel gaben ihre Einschätzungen zur 2:4-Niederlage ab. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

190308_embolo

2:4-Niederlage in Bremen - Reaktion gezeigt, aber nicht gepunktet

Der FC Schalke 04 hat am Freitag (8.3.) im Spiel bei Werder Bremen ein ganz anderes Gesicht gezeigt als zuletzt bei der deutlichen Pleite gegen Fortuna Düsseldorf. Der engagierte Auftritt wurde allerdings nicht belohnt, beim Schlusspfiff einer unterhaltsamen Partie stand es 4:2 für die Gastgeber. Beide Treffer der Knappen erzielte Breel Embolo.

190306_nastasic

#SVWS04 in Zahlen: Gute königsblaue Bilanz im Weser-Stadion

Zum 100. Mal treffen der FC Schalke 04 und Werder Bremen am Freitag (8.3., 20.30 Uhr) in der Bundesliga aufeinander. 37 Partien entschied der S04 für sich, 42 Mal gewann Werder, 20 Spiele endeten unentschieden. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

190307_Tickets_Sevilla

Ticketverkauf für Freundschaftsspiel in Sevilla gestartet

Am Freitag, den 22. März, spielen die Königsblauen auf Einladung des FC Sevilla im dortigen Estadio Ramón Sánchez-Pizjuán. Die Partie wird um 20.45 Uhr angepfiffen. Für das Freundschaftsspiel in der andalusischen Metropole können S04-Fans ab sofort Tickets bestellen.

180813_SVWS04_HD

#SVWS04: Infos rund ums Spiel

Der 25. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Werder Bremen am Freitag (8.3., 20.30 Uhr) zusammengestellt. Die Grün-Weißen belegen derzeit mit 33 Zählern und einem Torverhältnis von 39:35 den zehnten Tabellenplatz.

190307_tedesco_nastasic

Auf dem Platz für den anderen da sein und fighten!

Nach den sportlichen Enttäuschungen der vergangenen Wochen richtet sich der Blick der Königsblauen längst auf die kommende Aufgabe am Freitag (8.3., 20.30 Uhr) bei Werder Bremen. Bei den Grün-Weißen will der S04 die Trendwende zum Guten einleiten. Chef-Trainer Domenico Tedesco setzt auf das, was die Mannschaft in der Vorsaison so stark gemacht hat.

190307_Bremen_Stadion

Auswärtsinfo: Bundesligaspiel bei Werder Bremen

Am Freitagabend (8.3.) geht es für die Königsblauen an den Weserstrand, Anpfiff der Partie bei Werder Bremen ist um 20.30 Uhr. Für die mitreisenden Schalker hat die Abteilung Fanbelange wie gewohnt alles Wissenswerte zusammengestellt.

Florian Kohfeldt | Trainer Werder Bremen

Werder Bremen: Keine Lust auf die Goldene Ananas

In manchen Vereinen beten Spieler Woche für Woche nach dem Schlusspfiff immer wieder dieselbe Phrase herunter: „Wir denken von Spiel zu Spiel.“ An der Weser ticken die Uhren in dieser Spielzeit anders. Vor der Saison formulierten Chef-Trainer Florian Kohfeldt und seine Mannschaft das konkrete Ziel, sich für einen europäischen Wettbewerb qualifizieren zu wollen. Und daran hält man in der Hansestadt auch im März 2019 weiterhin fest.