Game Shakers: Auszeichnung für Königsblau

Für sein nachhaltiges und zukunftsorientiertes Engagement im Esport wird der FC Schalke 04 mit einer bedeutenden Auszeichnung bedacht. Eine internationale Jury würdigte die außerordentlichen Erfolge der Knappen bei der Sensibilisierung für den Esport und wählte den S04 in das Finale der Game Shakers. Dort konkurrieren die Knappen mit den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang und der NBA2K League.

Insbesondere die bemerkenswerte Leistung des FC Schalke 04, traditionellen Sport und Esport miteinander zu vereinen und so die fortwährende Entwicklung des Esports mitzugestalten, fand reichlich Anerkennung bei dem internationalen Komitee der Game Shakers.

Esports BAR Game Shakers

„Hinter den Millionen Esport-Fans weltweit, stehen Frauen, Männer und Unternehmen, die tagtäglich daran arbeiten, die Entwicklung des Esports voranzutreiben. Wir sind stolz darauf, diese herausragenden Menschen und Unternehmen für ihren Beitrag zur Unterstützung des Esports auf der ganzen Welt zu belohnen.“, teilt ein Sprecher des Veranstalters mit. „Mit den Sport Shakers zeichnen wir drei Projekte aus, die einen außergewöhnlichen Einfluss auf den Esport genommen haben und die traditionellen Sport und Esport miteinander vereinen.“

Mit den Sport Shakers zeichnen wir drei Projekte aus, die einen außergewöhnlichen Einfluss auf den Esport genommen haben und die traditionellen Sport und Esport miteinander vereinen.

Der FC Schalke 04 wurde für sein Engagement in der Kategorie „Sport Shaker“ ausgezeichnet. Die Jury aus elf angesehenen Führungskräften des Esport-Sektors bedachte zudem die Olympischen Spiele 2018 in PyeongChang sowie die NBA2K League mit einer Auszeichnung.

Abstimmungsprozess

Am Dienstag (13.2.) entscheiden die Teilnehmer der Esports BAR in Cannes über die Abfolge der drei Finalisten: Aufsteigend werden die Kandidaten mit dem Bronze Shaker, Silver Shaker und Gold Shaker bedacht.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04 Esports_Game Shakers_Esports BAR

Game Shakers: S04 erhält Silver Shaker Award

Für sein übergreifendes Engagement im Esport, das traditionellen Sport und Esport miteinander vereint, bekam der FC Schalke 04 nun den Silver Shaker Award verliehen. Eine Jury internationaler Esport-Führungspersönlichkeiten hatte die Knappen in das Finale der Game Shakers gewählt. Am Dienstag (13.2.) entschieden dann die Teilnehmer der Esports BAR in Cannes über die Abfolge der Gewinner.

Barcelona_Fut_Cup

FUT Champions Cup Barcelona: Weg zum FIFA eWorld Cup '18

Am Freitag (26.1) beginnt der FUT Champions Cup in Barcelona – das erste Live-Event der EA SPORTS FIFA 18 Global Series und damit auch der Weg zum FIFA eWorld Cup 2018. Tim „Tim Latka“ Schwartmann und Lukas „Idealz“ Schmandt treten an für Königsblau.

Tim_Schwartmann

FIFA-Profi Tim Latka streamt für 25.000 Fans: Expertentalk live aus der VELTINS-Arena

Für Tim „Tim Latka“ Schwartmann dreht sich alles um Königsblau. Zum Abschluss der Bundesliga-Hinserie hatte sich der 19-Jährige etwas Außergewöhnliches für seine Anhänger ausgedacht: Vor dem Heimspiel gegen den FC Augsburg (3:2) streamte Schwartmann gemeinsam mit Simon „GamerBrother“ Schildgen live aus der VELTINS-Arena.

S04_Boot_Camp_Day_2-14

Tim Schwartmann: Stolz darauf, für Schalke zu spielen

Fünf Jahre jung war Tim Schwartmann, als er das erste Mal in der Nordkurve stand. Der Bann war gebrochen, das Feuer entfacht. Seitdem steht der 19-jährige bei fast jedem Heimspiel im Block, fährt seit seinem 16. Lebensjahr regelmäßig auch zu Auswärtsspielen und feuert die Knappen nach Leibeskräften an. Er ist Schalker durch und durch, hat alle Höhen und Tiefen der vergangenen zwei Jahrzehnte miterlebt. Für den größten Erfolg der jüngeren Schalker Geschichte, den UEFA-Cup-Sieg 1997, kam seine Geburt ein gutes Jahr zu spät.