EU LCS: Erst verloren, wenn wir uns selbst aufgeben

Ein schmerzliches Wochenende für die Anhänger des FC Schalke 04 Esports: Zwei Niederlagen versetzten den Playoff-Träumen der Knappen einen herben Rückschlag. Mit fünf Siegen aus 14 Partien steht Königsblau damit vorerst auf Tabellenplatz neun der europäischen League of Legends Championship Series. Ans Aufgeben will das Team um Milo "Pride" Wehnes jedoch nicht denken.

Der FC Schalke 04 Esports musste am Wochenende einen weiteren Rückschlag verkraften und beendet die siebte Spielwoche der EU LCS mit 0:2. Am Freitag (2.3.) unterlag Königsblau zunächst der französischen Esport-Organisation Team Vitality. Tags darauf verlor das Team von Strategic Coach, André Guilhoto seine Begegnung mit den Unicorns of Love – einem direkten Konkurrenten um die begehrten Plätze in den Playoffs.

Gegen die Unicorns gerieten die Knappen früh in Rückstand. Nach zehn Minuten setzte das Team von Mattie „WhiteKnight“ Sormunen das erste Ausrufungszeichen der Partie, nachdem Tamás „Vizicsacsi“ Kiss seinem Gegenspieler auf der Top Lane unterlag. Am Ende feierten die UoL einen deutlichen Sieg über Blau-Weiß. Elias „Upset“ Lipp und seine Teamkameraden hatten das Nachsehen. Nach den enttäuschenden Ergebnissen aus den Partien gegen Team Vitality und die Unicorns of Love liegt der Fokus von Königsblau wieder auf der Zukunft – und damit auf der nächsten Herausforderung. „Ein Sieg gegen die Unicorns of Love wäre wichtig gewesen. Für die Fans, aber auch für die Mannschaft. Nichtsdestotrotz müssen wir die Köpfe wieder erheben und den Blick nach vorne richten“, resümierte Guilhoto noch am Abend.

Tim Reichert, der Chief Gaming Officer der Knappen, fand unmittelbar nach dem Spiel die richtigen Worte und ordnete die Situation der Knappen ein: „Der Abstand zu Tabellenplatz sechs beträgt aktuell gerade einmal einen Punkt. Wir haben erst verloren, wenn wir uns selbst aufgeben. Jetzt den Kopf in den Sand zu stecken, wäre das falsche Zeichen. Das ist nicht der FC Schalke 04. Wir kämpfen bis zum letzten Spiel und hoffen, dass unsere Anstrengungen letztlich belohnt werden!“

Der Abstand zu Tabellenplatz sechs beträgt aktuell gerade einmal einen Punkt. Wir haben erst verloren, wenn wir uns selbst aufgeben. Das ist nicht der FC Schalke 04.

Tim Reichert

04 Spiele bleiben den Knappen in der aktuellen Spielzeit. 04 Partien, in denen Königsblau weiter alles geben wird, um den Traum von den Playoffs wahr werden zu lassen. Bereits am Freitag (9.3.) wartet auf den FC Schalke 04 Esports das nächste Finale. Der S04 trifft um 19 Uhr auf die Giants. Das Team um Top Laner Hyeong-Min „Ruin“ Kim steht aktuell auf Tabellenplatz sechs der Liga.

Das könnte dich auch interessieren

29085121468_eec8974793_h

EULCS: Niederlage und Sieg in Woche 2

Woche zwei des Summer Splits der EU LCS: Für das LoL-Team des FC Schalke 04 ging es am Freitag (22.6.) gegen die Mannschaft von G2 Esports, während sie am Samstag (23.6.) gegen ROCCAT antreten mussten. Dabei mussten sich die Königsblauen am Freitag geschlagen geben - Samstag jedoch gingen sie als Gewinner von der Bühne.

Esport_LOL_Spielankündigungen_HP_WEEK_02

EU LCS: In Woche zwei trifft Königsblau auf G2 und ROCCAT

In Woche 1 startete das Schalker League of Legends-Team gegen die Unicorns of Love und Fnatic in den Summer Split. Während die Schalker ihren starken Auftritt vom Freitag mit dem verdienten Sieg krönen konnten, mussten sie sich beim Samstagsspiel trotz einer beeindruckenden Anfangsphase gegen Fnatic geschlagen geben. Nun stehen in Woche 2 Matches gegen G2 Esports und ROCCAT an und das Team kann beweisen, was in ihm steckt.

28965717468_edc19371ec_h

EU LCS: Woche eins zwischen Sieg und Niederlage

Auftakt im Summer Split der EU LCS: Am Freitag und Samstag (15. und 16. Juni) startete das Schalker League of Legends-Team in den Split - mit spannenden Partien gegen die Unicorns of Love und Fnatic. Während die Schalker ihren starken Auftritt von Freitag mit dem verdienten Sieg krönen konnten, mussten sie sich am Samstag trotz einer beeindruckenden Anfangsphase gegen Fnatic geschlagen geben.

180613Esport_LOL_Spielankündigungen_HP

EU LCS: Gegner für S04 in Spielwoche eins heißen UoL und Fnatic

Am Freitag (15.6.) beginnt der Summer Split der europäischen League of Legends Championship Series. Ab 18 Uhr werden die Begegnungen des ersten Spieltages „angepfiffen“. Im ersten Spiel der Saison tritt das Team von Strategic Coach André Guilhotto gegen die Unicorns of Love an. Tags darauf treffen die Knappen auf Fnatic.