EU LCS: Königsblau punktet doppelt in Spielwoche acht

Der Kampf um einen Platz in den Playoffs geht weiter: In der achten Woche der EU LCS warteten zwei starke Gegner und heraufordernde Partien auf das Schalker Team um Strategic Coach André Guilhoto. Dabei konnten die Knappen nicht nur am Freitag sondern auch am Samstag als Gewinner von der Bühne gehen und wichtige Punkte gut machen.

Im ersten Spiel der Woche acht des Spring Split der European League of Legends Championship Series mussten die Schalker gegen das Team der spanischen Organisation Giants Gaming ran. Dabei konnte die Mannschaft um AD carry Upset am Freitag, den 9. März, zu alter Stärke zurückkehren und nach einen harten Kampf und einer spannenden Begegnung als Gewinner von der Bühne gehen. Die Zuschauer im Stream und im Berliner Studio von Spieleherrsteller Riot Games verfolgten ein sehenswertes Partie, die Schalke durch eine starke Teamleistung für sich entscheiden konnte.

Am Samstag, den 10. März, stand dann das Match gegen die zweite spanische Organisation der Liga, G2 Esports, an. Um kurz nach 21 Uhr ging es im Berliner Studio für Königsblau um viel. Dabei musste sich das Team gegen den Drittplatzierten der Liga behaupten.

Nach knapp 30 Minuten zeichnete sich eine erste Tendenz im Spiel ab. Durch einige starke Spielzüge konnten die Königsblauen einen wichtigen Vorsprung erzielen – auf diesem Level ging es für die Mannschaft von Coach André Guilhoto weiter. Knapp zwanzig Minuten später fiel dann die endgültige Entscheidung – zugunsten des S04. Das Schalker Team konnte dank starker Einzelleistungen und überzeugender Teamarbeit den Sieg sichern und verweilt bis zur kommenden Woche auf Ligaplatz 5.

So geht es nun für den FC Schalke 04 im Kampf um einen Platz in den Playoffs in der finalen Woche 9 um alles. Dabei spielt das Team am Freitag, den 16. März, um ca. 19 Uhr gegen H2K und am Samstag (17.3.) um ca. 21 Uhr gegen Fnatic.

Das könnte dich auch interessieren

29085121468_eec8974793_h

EULCS: Niederlage und Sieg in Woche 2

Woche zwei des Summer Splits der EU LCS: Für das LoL-Team des FC Schalke 04 ging es am Freitag (22.6.) gegen die Mannschaft von G2 Esports, während sie am Samstag (23.6.) gegen ROCCAT antreten mussten. Dabei mussten sich die Königsblauen am Freitag geschlagen geben - Samstag jedoch gingen sie als Gewinner von der Bühne.

Esport_LOL_Spielankündigungen_HP_WEEK_02

EU LCS: In Woche zwei trifft Königsblau auf G2 und ROCCAT

In Woche 1 startete das Schalker League of Legends-Team gegen die Unicorns of Love und Fnatic in den Summer Split. Während die Schalker ihren starken Auftritt vom Freitag mit dem verdienten Sieg krönen konnten, mussten sie sich beim Samstagsspiel trotz einer beeindruckenden Anfangsphase gegen Fnatic geschlagen geben. Nun stehen in Woche 2 Matches gegen G2 Esports und ROCCAT an und das Team kann beweisen, was in ihm steckt.

28965717468_edc19371ec_h

EU LCS: Woche eins zwischen Sieg und Niederlage

Auftakt im Summer Split der EU LCS: Am Freitag und Samstag (15. und 16. Juni) startete das Schalker League of Legends-Team in den Split - mit spannenden Partien gegen die Unicorns of Love und Fnatic. Während die Schalker ihren starken Auftritt von Freitag mit dem verdienten Sieg krönen konnten, mussten sie sich am Samstag trotz einer beeindruckenden Anfangsphase gegen Fnatic geschlagen geben.

180613Esport_LOL_Spielankündigungen_HP

EU LCS: Gegner für S04 in Spielwoche eins heißen UoL und Fnatic

Am Freitag (15.6.) beginnt der Summer Split der europäischen League of Legends Championship Series. Ab 18 Uhr werden die Begegnungen des ersten Spieltages „angepfiffen“. Im ersten Spiel der Saison tritt das Team von Strategic Coach André Guilhotto gegen die Unicorns of Love an. Tags darauf treffen die Knappen auf Fnatic.