FIFA eClub World Cup: Schwartmann und Schmandt erfolgreich qualifiziert

Vom 20. bis zum 22. April wurde die Online-Qualifikation für den FIFA eClub World Cup (FeCWC) ausgetragen. Für den FC Schalke 04 Esports traten Lukas „Idealz“ Schmandt auf der PlayStation 4 und Tim „Tim Latka“ Schwartmann auf der Xbox One an.

Das neue, offenere Qualifikations- und Live-Turnierformat für das Esport-Klubturnier der FIFA soll ein starkes Fundament für zukünftige Auflagen des FIFA eClub World Cups legen. Esport-Organisationen aus der ganzen Welt waren eingeladen, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Dazu nominierte jedes Team zwei FIFA-Spieler, die den Klub während der gesamten Dauer der Online-Qualifikation (20. bis 22.4.) und der Live-Turnier-Phase repräsentieren. Für Königsblau traten Lukas „Idealz“ Schmandt und Tim „Tim Latka“ Schwartmann an. Die beiden Knappen setzten sich in ihrer Gruppe erfolgreich gegen insgesamt acht weitere Teams durch und qualifizierten sich damit für die Runde der besten 16.

Nach der erfolgreichen Beteiligung an den regionalen Online-Qualifikationsspielen ziehen 14 Teams in die nächste Runde des FIFA eClub World Cup 2018 – gemeinsam mit dem ausrichtenden Klub sowie dem amtierenden Weltmeister, IF Brøndby. Die 16 Teilnehmer des FIFA eClub World Cup spielen um ein Preisgeld sowie um vier verfügbare Startplätze (zwei für Xbox und zwei für PlayStation) bei den EA SPORTS FIFA 18 Global Series Playoffs. Das Finale des FIFA eClub World Cup findet am 19. und 20. Mai statt. Der Austragungsort wird in Kürze bekanntgegeben.

Das könnte dich auch interessieren

eisvogel-new

FIFA: Knappen verpflichten Philipp "Eisvogel" Schermer

Philipp Schermer verstärkt den FIFA-Kader der Königsblauen. Der vielversprechende Newcomer machte bereits in der vergangenen Spielzeit von sich reden, als er sich unter anderem den zweiten Platz bei der ESL Frühjahrsmeisterschaft erspielte. Für Schalke tritt der 19-jährige "Eisvogel" auf der PlayStation 4 an.

S04_Esports_Michael_Haan

S04 Esports fördert Nachwuchstalent Michael "Deos" Haan

Im Juni gewann Michael Haan den Mitglieder-Cup des FC Schalke 04. Rund 10.000 königsblaue Anhänger verfolgten den Finalsieg des 16-jährigen Schalkers live auf der jährlichen Mitgliederversammlung (3.6.). Zwei Monate später geht für den talentierten Knappen ein Traum in Erfüllung: Der FC Schalke 04 Esports verpflichtet Michael "Deos" Haan. Der Neuzugang ist nach Tim "Tim Latka" Schwartmann und Lukas "Idealz" Schmandt der dritte FIFA-Spieler im Kader der Königsblauen.

EA SPORTS FIFA 18 Global Series Playoffs Amsterdam_S04 Esports

FIFA 18 Global Series Playoffs Amsterdam: Road to FIFA eWorld Cup

Die besten FIFA-Spieler der Welt treffen sich dieser Tage in Amsterdam, um die Qualifikation für den FIFA eWorld Cup auszuspielen. Für Königsblau geht Tim "Tim Latka" Schwartmann an den Start. Der 19-Jährige hatte sich zuvor mit einer bemerkenswerten Leistung beim FUT Champions Cup in Manchester für den bedeutenden Wettbewerb qualifiziert.  

MEISTER

Schwartmann gewinnt NGL Championship und wird erster Meister

Am Donnerstagabend (20.4.) fand das Finale der National Gaming League (NGL) statt. In der Endrunde des prestigeträchtigen Wettbewerbs standen sich die FIFA-Profis Tim „Tim Latka“ Schwartmann vom FC Schalke 04 Esports und Dani „AFC Ajax Dani“ Hagebeuk von Ajax Amsterdam gegenüber. Mit einer bemerkenswerten Leistung sicherte sich der Schalker den Titel: erster Meister der NGL Championship.