FIFA eClub World Cup: Schwartmann und Schmandt erfolgreich qualifiziert

Vom 20. bis zum 22. April wurde die Online-Qualifikation für den FIFA eClub World Cup (FeCWC) ausgetragen. Für den FC Schalke 04 Esports traten Lukas „Idealz“ Schmandt auf der PlayStation 4 und Tim „Tim Latka“ Schwartmann auf der Xbox One an.

Das neue, offenere Qualifikations- und Live-Turnierformat für das Esport-Klubturnier der FIFA soll ein starkes Fundament für zukünftige Auflagen des FIFA eClub World Cups legen. Esport-Organisationen aus der ganzen Welt waren eingeladen, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Dazu nominierte jedes Team zwei FIFA-Spieler, die den Klub während der gesamten Dauer der Online-Qualifikation (20. bis 22.4.) und der Live-Turnier-Phase repräsentieren. Für Königsblau traten Lukas „Idealz“ Schmandt und Tim „Tim Latka“ Schwartmann an. Die beiden Knappen setzten sich in ihrer Gruppe erfolgreich gegen insgesamt acht weitere Teams durch und qualifizierten sich damit für die Runde der besten 16.

Nach der erfolgreichen Beteiligung an den regionalen Online-Qualifikationsspielen ziehen 14 Teams in die nächste Runde des FIFA eClub World Cup 2018 – gemeinsam mit dem ausrichtenden Klub sowie dem amtierenden Weltmeister, IF Brøndby. Die 16 Teilnehmer des FIFA eClub World Cup spielen um ein Preisgeld sowie um vier verfügbare Startplätze (zwei für Xbox und zwei für PlayStation) bei den EA SPORTS FIFA 18 Global Series Playoffs. Das Finale des FIFA eClub World Cup findet am 19. und 20. Mai statt. Der Austragungsort wird in Kürze bekanntgegeben.

Das könnte dich auch interessieren

latka-eisvogel

FIFA: Zwei Königsblaue qualifizieren sich für zweiten FUT Champions Cup

Zwei Knappen lösten am vergangenen Wochenende erfolgreich ihr Ticket für den zweiten FUT Champions Cup in der laufenden Spielzeit: Tim "Tim Latka" Schwartmann und Philipp "Eisvogel" Schermer. Die FIFA-Profis vertreten den FC Schalke 04 Esports auf dem internationalen Parkett. Der Austragungsort des Turniers ist derzeit noch unbekannt.

FIFA_Tim-Latka_Idealz

Jetzt bewerben: FIFA-Turnier der Generationen

Kinder und Jugendliche werden hellhörig, wenn es um das Thema Esport geht. Dass der elektronische Sport jedoch nicht nur eine jüngere Generation begeistern kann, sondern durchaus auch die Senioren vom Schalker Walking Football-Projekt, beweist der FC Schalke 04 mit einer tollen, gemeinsamen Aktion: Am Mittwoch (12.12.) veranstaltet Königsblau ein FIFA-Turnier der Generationen.

S04_Boot_Camp_Day_2-14

FIFA: Schwartmann steht im Halbfinale des Licensed Qualifier Events

Vier FIFA-Profis waren für den FC Schalke 04 Esports am Samstag und Sonntag (3./ 4.11.) in einem Licensed Qualifier Event der FIFA 19 Global Series angetreten: Tim "Tim Latka" Schwartmann auf der Xbox One sowie Michael "Deos" Haan, Philipp "Eisvogel" Schermer und Lukas "Idealz" Schmandt auf der PlayStation 4. Der 20-jährige Schwartmann setzte sich gegen die starke Konkurrenz durch und spielte sich erfolgreich bis ins Halbfinale der Online-Qualifikation. Dort trifft "Tim Latka" auf Michael "MegaBit98" Bittner von Fußball-Bundesligist Werder Bremen. Die Halbfinalbegegnungen finden im Dezember statt.

Weekend-League-Oct-2

FIFA 19: Knappen überzeugen in der Weekend League

Mit dem Beginn der Weekend League fiel auch der Startschuss für die FIFA 19-Saison: Seit zwei Wochen messen sich die FIFA-Profis der Knappen online in der Fußballsimulation mit Kontrahenten aus aller Welt. Lukas "Idealz" Schmandt und Tim "Tim Latka" Schwartmann starteten jeweils mit 29 Siegen aus 30 Begegnungen in die Saison. Neuzugang Philipp "Eisvogel" Schermer knüpfte an die hervorragenden Leistungen der vergangenen Spielzeit an: Der 19-Jährige blieb bislang ungeschlagen.