KONAMI wird neuer Partner des FC Schalke 04

Internationaler Neuzugang im Sponsoring-Portfolio: Der FC Schalke 04 kooperiert ab der neuen Saison 2018/2019 langfristig mit KONAMI. Der japanische Spielehersteller wird offizieller Esport-Partner der Königsblauen und erweitert damit sein Lizenzabkommen für die weltberühmte Fußballsimulation Pro Evolution Soccer (PES).

S04-Marketingvorstand Alexander Jobst: „Wir freuen uns, mit KONAMI einen weltweit bekannten Spielehersteller für uns gewonnen zu haben. Dies zeigt, dass die Vorreiterrolle des FC Schalke 04 im Bereich Esport auch international anerkannt ist. KONAMI steht wie kein anderes Unternehmen dafür, unseren Kernbereich, den Fußball, auf den virtuellen Rasen zu übertragen. Das ermöglicht unseren Anhängern, in der weltbekannten Simulation Pro Evolution Soccer mit der echten Mannschaft des S04 agieren zu können.“

Wir freuen uns, mit KONAMI einen weltweit bekannten Spielehersteller für uns gewonnen zu haben.

Alexander Jobst

Jonas Lygaard, Senior Director für Brand & Business Development bei Konami Digital Entertainment B.V: „Der FC Schalke 04 ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Fußballclubs Europas und engagiert sich nachhaltig im Bereich Esport. Das passt ideal zu KONAMI. Es ist daher eine tolle Nachricht, die Mannschaft und auch die VELTINS-Arena in PES 2019 abbilden zu können. Wir freuen uns auf die zahlreichen spielbegeisterten S04-Anhänger.“

Die Fans der Königsblauen dürfen sich auf eine originalgetreue Nachbildung der Lizenzspielerabteilung des FC Schalke 04 in Pro Evolution Soccer freuen. Im Zuge der Zusammenarbeit mit KONAMI erstellt der japanische Spielehersteller ein detailgetreues Abbild aller Spieler und überträgt dabei die technischen Fähigkeiten sowie die unverkennbaren „On- und Off-The-Ball“-Bewegungen von Akteuren wie Ralf Fährmann, Amine Harit oder Breel Embolo auf den virtuellen Rasen. Auch das „Wohnzimmer der Knappen“, die VELTINS-Arena, wird mit ihrer einzigartigen Nordkurve und unvergleichlichen Stimmung Einzug in die Fußballsimulation finden.

KONAMI erhält neben einer umfangreichen Präsenz in der VELTINS-Arena auch Produktpräsentationsmöglichkeiten im Catering-Bereich des Stadions, zudem Hospitality-Kontingente und eine umfangreiche Einbindung in die Club Media Aktivitäten des FC Schalke 04. Zudem ist eine intensive Zusammenarbeit mit der Esport-Abteilung der Knappen vereinbart.

Das könnte dich auch interessieren

Stand: Microsoft, Halle 8

S04 nimmt als erster Verein an der Eröffnung der gamescom teil

Mit dem FC Schalke 04 beteiligt sich erstmals ein Fußballclub an der offiziellen Eröffnungszeremonie der gamescom. Das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele sowie Europas größte Business-Plattform für die Games-Branche wird in diesem Jahr feierlich von Digitalstaatsministerin Dorothee Bär und Bundesverkehrs- und Digitalminister Andreas Scheuer eröffnet.

TimLatka_China

S04 Esports reist zum ersten Mal nach Asien

Als einer der ersten Fußballclubs engagiert sich der FC Schalke 04 seit Mai 2016 im elektronischen Sport. Nun reist der S04 mit seiner Esport-Division ins Reich der Mitte. Vom 14. bis zum 18. August gastiert die Delegation um FIFA-Profi Tim „Tim Latka“ Schwartmann in der ostchinesischen Metropole Shanghai.

D-kCmFLXsAAZRFw

Tim Reichert: Wollen auch im Esport erfolgreiche Nachwuchsförderung leisten

Der ISPO ist Deutschlands erste Digitalkonferenz für das Sportbusiness. Im Fokus des abwechslungsreichen Bühnenprogramms stand in diesem Jahr unter anderem auch der elektronische Sport.

_D6I4869

Tim Reichert: Ein unvergesslicher Moment

Auf der Mitgliederversammlung am Sonntag (30.6.) bilanzierte Chief Gaming Officer Tim Reichert die erfolgreiche Entwicklung im Esport. Matthias "GoooL" Winkler, der amtierende Deutsche Meister in Pro Evolution Soccer, gab ein Versprechen für die bevorstehende Saison und FIFA-Profi Tim "Tim Latka" Schwartmann wurde von Flügelspieler Rabbi Matondo auf dem virtuellen Rasen herausgefordert.