Pro Evolution Soccer: S04 Esports verpflichtet Winkler-Brüder

Zwei neue Gesichter auf Schalke: Die Knappen verpflichten Dennis „wide“ Winkler und Matthias „GoooL“ Winkler. Die Brüder aus Lennep treten für den S04 Esports in der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer an.

Der FC Schalke 04 ist Teil des Wettbewerbs von eFootball.Pro, einem neuen Format für die erfolgreiche Fußballsimulation Pro Evolution Soccer. Die Knappen sind damit der zweite Top-Club, der der virtuellen Liga beitritt – bereits im Februar hatte der FC Barcelona seine Teilnahme verkündet. Mit Dennis „wide“ Winkler (29) und Matthias „GoooL“ Winkler (35) stehen nun zwei erfahrene PES-Profis im Aufgebot der Knappen.

Die mehrfachen Deutschen Meister zeigen sich beeindruckt von ihrem neuen Verein: „Der FC Schalke 04 ist einer der traditionsreichsten Fußballclubs der Welt. Für einen solchen Verein PES spielen zu dürfen, erfüllt mich mit Stolz. Auch die Gespräche mit den Verantwortlichen waren sehr spannend und konstruktiv – da mussten wir nicht lange überlegen“, verrät Dennis Winkler. Sein Bruder ergänzt: „Der FC Schalke 04 ist einer der ersten Fußballvereine überhaupt, die sich im Esport engagiert haben. Mir hat direkt imponiert, wie professionell der Esport vom gesamten Verein aufgenommen und angegangen wird. Man spürt, dass hier Menschen arbeiten, die voll und ganz hinter dem stehen, was sie tun und von dieser jungen Sportart überzeugt sind. In sportlicher Hinsicht freue ich mich auf spannende Duelle mit anderen europäischen Top-Clubs.“

Der FC Schalke 04 ist einer der traditionsreichsten Fußballclubs der Welt. Für einen solchen Verein PES spielen zu dürfen, erfüllt mich mit Stolz.

Dennis 'wide' Winkler

Als Kinder spielten die beiden Brüder aus dem Bergischen Land erstmals Pro Evolution Soccer – häufig gegeneinander. Aus der Leidenschaft für die Fußballsimulation des japanischen Spieleherstellers KONAMI wuchs schnell der Wunsch, an weiterführenden Wettbewerben teilzunehmen, um dort das eigene Können unter Beweis zu stellen. Inzwischen erzählen mehrere Deutsche Meisterschaften, eine Vize-Europameisterschaft und die Halbfinalteilnahme bei der Weltmeisterschaft 2011 die Erfolgsgeschichte des Winkler-Duos. Im Jahr 2017 gewann Matthias Winkler den Kicker PES Cup.

Das könnte dich auch interessieren

Esport_PES_Spielerportrait_WIDE

PES2019: "wide" erhält Wild Card für das National Final

Mit Ablauf der vergangenen Woche standen bereits acht Spieler fest, die am kommenden Samstag (17.11.) gegeneinander antreten, um das deutsche Finale in der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer des japanischen Spieleherstellers KONAMI auszuspielen. Zwei Knappen waren bereits erfolgreich für das Turnier qualifiziert: Matthias "GoooL" Winkler und Mike "EL_Matador" Linden. Nun steht fest: Auch Dennis Winkler, der dritte Knappe im Bunde, fährt nach Stuttgart. Er erhielt eine Wild Card. Damit kämpfen alle königsblauen PES-Profis um den nationalen Titel.

goool-matador

PES2019: Knappen kämpfen im National Final

Seit September messen sich die Pro Evolution Soccer-Profis der Knappen in der virtuellen Liga von Spielehersteller KONAMI. Am 17. November treffen sich die Athleten zum deutschen Finale in Stuttgart. Für die Königsblauen an der Konsole: Mike "EL_Matador" Linden und Matthias "GoooL" Winkler.

S04_Esports_Mike_Linden

S04 verpflichtet PES-Profi Mike "EL_Matador" Linden

Neuzugang auf Schalke: Die Knappen verpflichten Mike "EL_Matador" Linden. Der 29-Jährige tritt für den S04 Esports in der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer an.

_HW25335

Dennis Winkler: Erfüllt mich mit Stolz, für Schalke zu spielen

Im Jahr 2005 erreichte Dennis Winkler Platz drei auf einem PES-Turnier. Der damals 15-Jährige unterlag nur knapp dem amtierenden Deutschen Meister im Halbfinale. Heute geht der 29-Jährige in der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer für den FC Schalke 04 Esports auf Tore-Jagd.