Dennis Winkler: Erfüllt mich mit Stolz, für Schalke zu spielen

Im Jahr 2005 erreichte Dennis Winkler Platz drei auf einem PES-Turnier. Der damals 15-Jährige unterlag nur knapp dem amtierenden Deutschen Meister im Halbfinale. Heute geht der 29-Jährige in der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer für den FC Schalke 04 Esports auf Tore-Jagd.

Dennis Winkler, wie lange sind Sie schon Pro Evoultion Soccer-Profi?
Im Dezember 2005 habe ich mein erstes PES-Turnier gespielt. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern: Ich war gerade 15 Jahre alt und mein Bruder Matthias organisierte den Wettbewerb. Im Halbfinale verlor ich dann gegen den damaligen Deutschen Meister. Ich schied aus und beendete das Turnier auf Platz drei. Doch ich wusste, dass das erst der Anfang ist…

Und nun spielen Sie beim FC Schalke 04…
Der FC Schalke 04 ist einer der traditionsreichsten Fußballclubs der Welt. Für einen solchen Verein PES spielen zu dürfen, erfüllt mich mit Stolz. Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren sehr spannend und konstruktiv – da musste ich nicht lange überlegen.

Der FC Schalke 04 ist einer der traditionsreichsten Fußballclubs der Welt. Für einen solchen Verein PES spielen zu dürfen, erfüllt mich mit Stolz. Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren sehr spannend und konstruktiv – da musste ich nicht lange überlegen.

Dennis Winkler

Worauf liegt Ihr Fokus im kommenden Jahr?
Zuerst einmal möchte ich erfolgreich und auf hohem Niveau Pro Evolution Soccer spielen. Das heißt auch, dass ich mein Möglichstes tun werde, um Titel zu gewinnen. Ich freue mich sehr auf die Begegnungen mit anderen europäischen Top-Clubs im Wettbewerb von eFootball.Pro.

Das könnte dich auch interessieren

20190126_eFootball.Pro League_530 copy

eFootball.Pro-Liga: Schalker siegreich gegen Katalanen

Am Samstag (26.1.) trafen die Knappen in der eFootball.Pro-Liga auf den FC Barcelona. Nach einem Sieg über die Katalanen belegt Königsblau vorläufig Tabellenrang drei.

Share_video_image_2000x1050

eFootball.Pro-Liga: Königsblau trifft auf FC Barcelona

Am Samstag (26.1., 17.40 Uhr) treffen die Knappen in der eFootball.Pro-Liga auf den FC Barcelona. In Zusammenarbeit mit eFootball.Pro verkündete Konami Digital Entertainment B.V. neue Details zum ersten Spieltag im Jahr 2019. Austragungsort sind die Highvideo Studios in Barcelona.

Esport_PES_Spielerportrait_WIDE

PES2019: "wide" erhält Wild Card für das National Final

Mit Ablauf der vergangenen Woche standen bereits acht Spieler fest, die am kommenden Samstag (17.11.) gegeneinander antreten, um das deutsche Finale in der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer des japanischen Spieleherstellers KONAMI auszuspielen. Zwei Knappen waren bereits erfolgreich für das Turnier qualifiziert: Matthias "GoooL" Winkler und Mike "EL_Matador" Linden. Nun steht fest: Auch Dennis Winkler, der dritte Knappe im Bunde, fährt nach Stuttgart. Er erhielt eine Wild Card. Damit kämpfen alle königsblauen PES-Profis um den nationalen Titel.

goool-matador

PES2019: Knappen kämpfen im National Final

Seit September messen sich die Pro Evolution Soccer-Profis der Knappen in der virtuellen Liga von Spielehersteller KONAMI. Am 17. November treffen sich die Athleten zum deutschen Finale in Stuttgart. Für die Königsblauen an der Konsole: Mike "EL_Matador" Linden und Matthias "GoooL" Winkler.