Das Schalker League of Legends-Team

Das Schalker League of Legends-Team für den ersten Split der neu gegründeten League of Legends European Championship steht fest. An der Seite von Elias „Upset“ Lipp spielen zukünftig drei neue Schalker und ein königsblauer Rückkehrer. esport.schalke04.de stellt sie vor.

Andrei „Odoamne“ Pascu

  • Toplaner
  • Zuletzt bei Splyce
  • Kommt aus Rumänien
  • War 2015 bei der Weltmeisterschaft als Spieler von H2K Gaming dabei
  • Sein Name leitet sich aus dem rumänischen „O, Doamne“ („Oh mein Gott“) ab

Jonas „Memento“ Elmarghichi

  • Jungler
  • Zuletzt bei Roccat
  • War 2017 bereits Spieler von FC Schalke 04 Esports
  • Kommt aus Schweden
  • Sein Lieblingschampion ist Lee Sin

Felix „Abbedagge“ Braun

  • Midlaner
  • Zuletzt bei der türkischen Organisation Royal Bandits
  • Nachwuchstalent
  • Sein Name „Abbedagge“ stammt aus dem Strategiespiel „Age of Empires“.
  • Sein Lieblingschampion ist Syndra

Elias „Upset“ Lipp

  • Botlaner / ADC
  • Sein Lieblingschampion ist Ezreal
  • Rookie of the Split im Sommer 2018
  • Jüngster Erfolg: Mit Schalke am Finale des Summer Splits 2018 in Madrid teilgenommen

Donggeun „IgNar“ Lee

  • Botlaner / Support
  • Kommt aus Südkorea
  • Hat zuletzt bei BBQ Olivers (Korea) gespielt. Davor war er bei Misfits Gaming
  • Wird auch „God of Hooks“ genannt
  • Seine Lieblingschampions sind „Blitzcrank“ und „Thresh“
  • Er mag Animes und Mangas mit einer intelligenten Storyline (wie z.B. Deathnote)

Das könnte dich auch interessieren

39828120333_7fcb6a4ab2_k

LEC: Knappen bezwingen Team Vitality

Am Freitag (18.1.) startete der Spring Split 2019 der League of Legends European Championship (LEC). Die Knappen trafen in ihrem ersten Spiel auf Team Vitality. Tags darauf hieß der Gegner G2 Esports.

grafik-website-2

League of Legends European Championship: Die Spieltage im Januar

Spielehersteller Riot Games hat die Begegnungen für die League of Legends European Championship bekanntgegeben. Im Auftaktspiel treffen die Knappen auf Team Vitality.

manual-for-academy-de

Schalke baut League of Legends Academy-Team auf

Als erster Fußball-Bundesligist setzt sich der FC Schalke 04 für die League of Legends-Nachwuchsförderung ein. Dazu gründen die Knappen ein eigenes League of Legends Academy Team, um vielversprechende Talente aus der Region fördern und ausbilden zu können. Der S04 festigt damit seine Vorreiterrolle und hält auch im elektronischen Sport an den Werten fest, die der Traditionsverein seit Jahren lebt.

grafik-website-2

Schalker treten League of Legends European Championship bei

Mitreißende Spielszenen und frenetische Kommentatoren, ausverkaufte Stadien und leidenschaftliche Fans, die ihr Team mit Begeisterung unterstützen – League of Legends ist eine eigene Welt, die fernab des Fußballs existiert. Doch so wie der Fußball begeistert auch das Strategiespiel „LoL“ ein Millionenpublikum rund um den Globus und die Knappen treten seit Mai 2016 im europäischen Spitzenwettbewerb an. Für die bevorstehende Saison nimmt Spielehersteller Riot Games eine bedeutende Änderung an der Liga vor: Die European League of Legends Championship Series (EU LCS) wird zum Franchise, das Format heißt ab sofort League of Legends European Championship (LEC). Auch die Königsblauen werden an dem Wettbewerb teilnehmen.