LEC: Sieg über Rogue sichert Königsblau weiter Platz zwei

In der League of Legends European Championship (LEC) gewinnt Königsblau am letzten Spieltag der Hinserie gegen Tabellenschlusslicht Rogue. Am Samstag (16.2.) unterliegt das Team um Jonas "Memento" Elmarghichi Team Vitality, behauptet jedoch weiterhin Tabellenrang zwei.

Am Freitag (15.2.) traf das LoL-Team der Knappen auf Rogue. Die US-amerikanische Esport-Organisation begleitet zahlreiche Titel und ist unter anderem für ihre Erfolge in Counter-Strike: Global Offensive und Rainbow Six Siege bekannt. Rogue trat dem europäischen League of Legends-Spitzenwettbewerb in diesem Jahr bei, der Erfolg in der LEC blieb bislang jedoch aus: Das Team um den ehemaligen Schalker Oskar „Vander“ Bogdan blieb in acht Partien ohne Sieg. Mit einem Erfolg über die Königsblauen am neunten Spieltag erhoffte sich der Tabellenletzte der Frühjahrssaison 2019, die Wende herbeizuführen. Die Knappen gingen kein Risiko ein und setzten das Schlusslicht der League of Legends European Championship im letzten Spiel der Hinserie von Beginn an unter Druck. Königsblau dominierte die Partie. Nach etwa einer halben Stunde stand der Sieger der Begegnung fest: Für die Schalker war es der siebte Sieg in der laufenden Spielzeit und die Knappen behaupteten vorerst Tabellenrang zwei in der LEC.

Tags darauf empfingen die Schalker mit Team Vitality einen direkten Konkurrenten im Rennen um das obere Tabellendrittel: Mit einem souveränen Sieg über die Franzosen setzte das Team von Head Coach Dylan „Dylan Falco“ Falco am ersten Spieltag der LEC (18.1.) ein Ausrufungszeichen. Am Samstag (16.2.) trafen die Schalker zum zweiten Mal im Spring Split 2019 auf Vitality. Dieses Mal blieben die Bemühungen von Königsblau jedoch unbelohnt. Dem Team um Jonas „Memento“ Elmarghichi gelang es nicht, den Vorsprung auf Platz drei auszubauen. Nach zehn Spieltagen stehen die Königsblauen weiter auf Platz zwei der League of Legends European Championship – punktgleich mit Team Vitality.

In der League of Legends European Championship treten die zehn besten Teams Europas gegeneinander an. Die Frühjahrssaison – der sogenannte Spring Split – beginnt im Januar und endet im März. Die Begegnungen finden in der Regel freitags und samstags statt. Alle Begegnungen werden live übertragen auf twitch.tv/riotgames.

Das könnte dich auch interessieren

Thank-you_DLIM-website

League of Legends: David Lim wechselt zu Excel Esports

Die Knappen geben den Abgang von David "DLim" Lim bekannt. Der 24-Jährige (*11. September 1994) wechselt zu Excel Esports und übernimmt dort das Amt des Head Coach. Hinsichtlich der Modalitäten haben beide Organisationen Stillschweigen vereinbart.

Trick_Welcome-Website (1)

League of Legends: Knappen verpflichten Kang-Yun "Trick" Kim

Königsblauer Neuzugang: Der FC Schalke 04 Esports verpflichtet Kang-Yun "Trick" Kim. Der 23-jährige Jungler (*11. Juli 1995) erweitert den Kader der Knappen für die League of Legends European Championship (LEC).

S04 Esports_League of Legends_EU LCS_Week 8

League of Legends: Stückenschneider verlässt FC Schalke 04 Esports

Die Königsblauen stellen sich in der sportlichen Führung ihres League of Legends Academy Teams neu auf: Der 25-jährige Maurice Stückenschneider verlässt Königsblau mit sofortiger Wirkung. Der FC Schalke 04 Esports und Maurice Stückenschneider stimmten überein, den Vertrag des gebürtigen Bocholters vorzeitig aufzulösen.

S04-Evolution

ESL Meisterschaft: League of Legends Academy-Team feiert Aufstieg

Die ESL Meisterschaft ist der Wettbewerb für die besten Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. In den Disziplinen Counter-Strike: Global Offensive, PUBG und League of Legends werden pro Jahr vier Titel vergeben, welche jeweils offline auf den großen Finalspielen ausgespielt werden. Am Mittwoch (3.4.) und Donnerstag (4.4.) spielte das League of Legends Academy-Team der Knappen um den Aufstieg in die erste Division der ESL Meisterschaft - mit Erfolg.