LEC: Sieg über Rogue sichert Königsblau weiter Platz zwei

In der League of Legends European Championship (LEC) gewinnt Königsblau am letzten Spieltag der Hinserie gegen Tabellenschlusslicht Rogue. Am Samstag (16.2.) unterliegt das Team um Jonas "Memento" Elmarghichi Team Vitality, behauptet jedoch weiterhin Tabellenrang zwei.

Am Freitag (15.2.) traf das LoL-Team der Knappen auf Rogue. Die US-amerikanische Esport-Organisation begleitet zahlreiche Titel und ist unter anderem für ihre Erfolge in Counter-Strike: Global Offensive und Rainbow Six Siege bekannt. Rogue trat dem europäischen League of Legends-Spitzenwettbewerb in diesem Jahr bei, der Erfolg in der LEC blieb bislang jedoch aus: Das Team um den ehemaligen Schalker Oskar „Vander“ Bogdan blieb in acht Partien ohne Sieg. Mit einem Erfolg über die Königsblauen am neunten Spieltag erhoffte sich der Tabellenletzte der Frühjahrssaison 2019, die Wende herbeizuführen. Die Knappen gingen kein Risiko ein und setzten das Schlusslicht der League of Legends European Championship im letzten Spiel der Hinserie von Beginn an unter Druck. Königsblau dominierte die Partie. Nach etwa einer halben Stunde stand der Sieger der Begegnung fest: Für die Schalker war es der siebte Sieg in der laufenden Spielzeit und die Knappen behaupteten vorerst Tabellenrang zwei in der LEC.

Tags darauf empfingen die Schalker mit Team Vitality einen direkten Konkurrenten im Rennen um das obere Tabellendrittel: Mit einem souveränen Sieg über die Franzosen setzte das Team von Head Coach Dylan „Dylan Falco“ Falco am ersten Spieltag der LEC (18.1.) ein Ausrufungszeichen. Am Samstag (16.2.) trafen die Schalker zum zweiten Mal im Spring Split 2019 auf Vitality. Dieses Mal blieben die Bemühungen von Königsblau jedoch unbelohnt. Dem Team um Jonas „Memento“ Elmarghichi gelang es nicht, den Vorsprung auf Platz drei auszubauen. Nach zehn Spieltagen stehen die Königsblauen weiter auf Platz zwei der League of Legends European Championship – punktgleich mit Team Vitality.

In der League of Legends European Championship treten die zehn besten Teams Europas gegeneinander an. Die Frühjahrssaison – der sogenannte Spring Split – beginnt im Januar und endet im März. Die Begegnungen finden in der Regel freitags und samstags statt. Alle Begegnungen werden live übertragen auf twitch.tv/riotgames.

Das könnte dich auch interessieren

48732010213_6e7580d109_k

LEC: Königsblau verpasst Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2019

In den Berliner Studios von Spielehersteller Riot Games wurde am Samstag (14.9.) das Halbfinale der LEC 2019 Regional Qualifiers zwischen Königsblau und Splyce ausgetragen. Mit einer beachtlichen Leistung in der League of Legends-Saison 2019 hatte sich die Mannschaft des S04 Esports erfolgreich für die Vorschlussrunde qualifiziert.

48694120538_1562a485b1_k

LEC: Königsblau unterliegt Fnatic im Halbfinale der LEC 2019 Summer Playoffs

Das Finale der LEC 2019 Summer Playoffs wird am Sonntag (8.9.) in Athen, Griechenland ausgetragen. Tags zuvor kämpften der FC Schalke 04 Esports und Fnatic um den Einzug in die Endrunde des europäischen League of Legends-Spitzenwettbewerbs.

Gaming-Sport-Camp_Announce

Jetzt anmelden: FC Schalke 04 (E)Sport-Camp

Das erste Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 14 Jahren, das elektronischen und klassischen Sport miteinander vereint: Vom 21. bis zum 24. Oktober wird die VELTINS-Arena täglich von 10 bis 17 Uhr zum Austragungsort für das offizielle FC Schalke 04 (E)Sport-Camp.

48649403616_360a489683_k

LEC: Königsblau gewinnt das Viertelfinale und fliegt nach Athen

Mit einem souveränen Sieg (3:1) über die französische Esport-Organisation Team Vitality zog das Team von Königsblau am Samstag (24.8.) in das Viertelfinale der LEC 2019 Summer Playoffs ein. Dort trafen die Schalker am Freitag (30.8.) auf Rogue.