League of Legends: Knappen verpflichten Kang-Yun "Trick" Kim

Königsblauer Neuzugang: Der FC Schalke 04 Esports verpflichtet Kang-Yun "Trick" Kim. Der 23-jährige Jungler (*11. Juli 1995) erweitert den Kader der Knappen für die League of Legends European Championship (LEC).

„Wir haben uns entschieden, unseren League of Legends-Kader um eine zusätzliche Option zu erweitern. Wir waren auf der Suche nach einem Spieler, der sich bereits auf höchstem Niveau bewiesen und verdient gemacht hat. Kang-Yun ist ein außergewöhnlicher Athlet mit großem Potential, der über ein hohes Maß an Spielintelligenz verfügt. Zudem kennt er den europäischen League of Legends-Wettbewerb. Mit seinen Fähigkeiten und seiner reichhaltigen Erfahrung wird er uns dabei helfen, uns weiter zu verbessern. Wir freuen uns, dass Kang-Yun sich für Schalke entschieden hat“, begrüßt Dylan Falco, Head Coach der Knappen, den 23-jährigen Neuzugang.

Kang-Yun ist ein außergewöhnlicher Athlet mit großem Potential, der über ein hohes Maß an Spielintelligenz verfügt.

Dylan Falco, Head Coach des FC Schalke 04 Esports

Kang-Yun Kim stand von 2015 bis 2017 bei G2 Esports unter Vertrag. Im Dress der spanischen Esport-Organisation gewann er die Frühjahrs- und Sommersaison der European League of Legends Championship Series (EU LCS) 2016. In demselben Jahr wurde er in das EU LCS All-Pro Team berufen. Seine herausragenden spielerischen Leistungen brachten „Trick“ mehrfach die Auszeichnung als „Most Valuable Player“ (MVP) ein. Der Südkoreaner freut sich auf die sportliche Herausforderung bei den Knappen: „Schalke ist ein einzigartiger Verein, der viel für den Esport getan hat. Umso mehr freut es mich, künftig für Königsblau spielen zu dürfen und kann kaum erwarten, dass die neue Saison beginnt.“ Mit der Verpflichtung von Kang-Yun „Trick“ Kim haben die Knappen nun eine zusätzliche Option auf der Position des Junglers.

Das könnte dich auch interessieren

S04 Esports_League of Legends_EU LCS_Week 8

League of Legends: Stückenschneider verlässt FC Schalke 04 Esports

Die Königsblauen stellen sich in der sportlichen Führung ihres League of Legends Academy Teams neu auf: Der 25-jährige Maurice Stückenschneider verlässt Königsblau mit sofortiger Wirkung. Der FC Schalke 04 Esports und Maurice Stückenschneider stimmten überein, den Vertrag des gebürtigen Bocholters vorzeitig aufzulösen.

S04-Evolution

ESL Meisterschaft: League of Legends Academy-Team feiert Aufstieg

Die ESL Meisterschaft ist der Wettbewerb für die besten Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. In den Disziplinen Counter-Strike: Global Offensive, PUBG und League of Legends werden pro Jahr vier Titel vergeben, welche jeweils offline auf den großen Finalspielen ausgespielt werden. Am Mittwoch (3.4.) und Donnerstag (4.4.) spielte das League of Legends Academy-Team der Knappen um den Aufstieg in die erste Division der ESL Meisterschaft - mit Erfolg.

46666215434_a788721e73_k

LEC: S04 Esports beendet Saison auf Tabellenrang sieben

In der League of Legends European Championship (LEC) gewinnt Königsblau am letzten Spieltag (16.3.) der Frühjahrssaison 2019 gegen Tabellenschlusslicht Rogue. Tags zuvor (15.3.) unterliegt das Team um Jonas "Memento" Elmarghichi der dänischen Esport-Organisation Origen. Der FC Schalke 04 Esports beendet den Spring Split auf Tabellenrang sieben.

46606086994_96dcf41a2e_k

LEC: Königsblauer Sieg im Samstagsspiel

In der League of Legends European Championship (LEC) gelingt den Knappen in Spielwoche acht ein wichtiger Sieg über Misfits Gaming. Tags zuvor traf Königsblau auf exceL Esports. Nach 16 Spieltagen steht das Team von Head Coach Dylan "Dylan Falco" Falco auf Tabellenrang sechs der LEC.