FIFA-Spieler

Tim 'Tim Latka' Schwartmann

Der Werdegang von Tim Schwartmann gleicht einer Bilderbuchgeschichte: Fünf Jahre jung war der gebürtige Gladbecker, als er das erste Mal in der Nordkurve stand. Seitdem besucht der 21-Jährige fast jedes Heimspiel, fährt seit seinem 16. Lebensjahr regelmäßig zu Auswärtsspielen und feuert die Knappen nach Leibeskräften an, wann immer es ihm möglich ist.

Im Jahr 2016 gewann Tim den Schalker Knappencup. Auf der Saisoneröffnung demonstrierte er vor rund 100.000 Besuchern sein Können bei einem Esport-Nachwuchsturnier. Seither vertritt „Tim Latka“, wie er sich selbst nennt, die Königsblauen auf dem virtuellen Rasen. Inzwischen gehört der Schalker zu den besten FIFA-Spielern der Welt.

Auf seinem YouTube-Channel, den mittlerweile rund 180.000 Menschen folgen, veröffentlicht der Schalker regelmäßig unterhaltsame Videos rund um die Fußballsimulation.

Ich gebe alles dafür, Schalke würdig zu vertreten – national und international. Sei es durch die Unterstützung im Stadion oder eben, indem ich mich mit anderen in FIFA messe.

Tim Schwartmann

Michael 'Deos' Haan

Seit zwei Jahren spielt Michael Haan die Fußballsimulation FIFA. Nach der Schule trainiert der 17-jährige Knappe unerlässlich, um seine Fähigkeiten weiter zu verbessern. Im Juni 2018 gewann er den Mitglieder-Cup der Königsblauen. Rund 10.000 königsblaue Anhänger verfolgten den Finalsieg des Schalkers live auf der Mitgliederversammlung 2018.

Für den gebürtigen Hamminkelner ist der FC Schalke 04 mehr als eine sportliche Herausforderung: Von Kindesbeinen an ist er Schalke-Fan.

Ich komme aus einer Malocher-Familie und seit ich denken kann, bin ich Schalker. Für Schalke spielen zu dürfen, ist schon etwas ganz Besonderes für mich.

Michael Haan