Pro Evolution Soccer

Das erste Spiel der Pro Evolution Soccer-Reihe wurde im Jahr 2001 von KONAMI veröffentlicht. Seither aktualisiert der japanische Spielehersteller die taktisch anspruchsvolle Fußballsimulation jährlich. Zwei Spieler vertreten den S04 im königsblauen Dress: die Esport-Profis Dennis "wide" Winkler und Matthias "GoooL" Winkler. Als zweiter europäischer Top-Club engagiert sich der FC Schalke 04 Esports seit Juni 2018 im Wettbewerb von eFootball.Pro.

Pro Evolution Soccer

Im Juni 2018 gaben die Knappen die Teilnahme am Wettbewerb von eFootball.Pro bekannt, gefolgt von der Verpflichtung von Dennis Winkler und Matthias Winkler. Die Brüder aus dem Bergischen Land vertreten den S04 in der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer.

Was ist PES?

Pro Evolution Soccer (PES) ist eine Fußballsimulation des japanischen Spieleherstellers KONAMI. Die Akteure messen sich in ereignisreichen Begegnungen und treten miteinander in einen sportlichen Wettstreit. Regelmäßige Änderungen und Aktualisierungen verlangen den Esport-Profis ein hohes Maß an Flexibilität ab. Entscheidend sind neben der passenden Taktik vor allem Reaktionsgeschwindigkeit, Koordination und Antizipation.

PES brilliert vor allem durch sein hochgelobtes Gameplay, das Fans der Fußballsimulation ein authentisches Fußballerlebnis beschert: Strategisches Dribbling ermöglicht den Spielern erheblich mehr Kontrolle bei Ballbesitz und realistische Manöver erleichtern den Angreifern das Ausspielen der Verteidiger. Die Integration einer realitätsnahen Ballphysik verstärkt das Gefühl der Immersion, etwa beim Aufprall des Balls. Erfahrene Spieler reagieren entsprechend sicher auf diese Situationen.

Die Fans der Königsblauen dürfen sich auf eine originalgetreue Nachbildung der Lizenzspielerabteilung des FC Schalke 04 in Pro Evolution Soccer freuen. Im Zuge der Zusammenarbeit mit KONAMI erstellt der japanische Spielehersteller ein detailgetreues Abbild aller Spieler und überträgt dabei die technischen Fähigkeiten sowie die unverkennbaren „On- und Off-The-Ball“-Bewegungen von Akteuren wie Ralf Fährmann, Amine Harit oder Breel Embolo auf den virtuellen Rasen. Auch das „Wohnzimmer der Knappen“, die VELTINS-Arena, wird mit ihrer einzigartigen Nordkurve und unvergleichlichen Stimmung Einzug in die Fußballsimulation finden.

Der FC Schalke 04 ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Fußballclubs Europas und engagiert sich nachhaltig im Bereich Esport. Das passt ideal zu KONAMI. Es ist daher eine tolle Nachricht, die Mannschaft und auch die VELTINS-Arena in PES 2019 abbilden zu können. Wir freuen uns auf die zahlreichen spielbegeisterten S04-Anhänger.

Jonas Lygaard, Senior Director für Brand & Business Development bei Konami Digital Entertainment B.V.

Was ist eFootball.Pro?

FC Schalke 04 Esports ist Teil des Wettbewerbs von eFootball.Pro, einem neuen Format für Pro Evolution Soccer, die von eFootball.Pro und KONAMI gegründet wurde. Schalke ist damit der zweite Club, der der Liga beitritt – bereits im Februar hatte der FC Barcelona seine Teilnahme verkündet.

Das aussichtsreiche Projekt ist für die Königsblauen eine weitere Möglichkeit, die Präsenz des Vereins im elektronischen Sport zu erweitern: „Im Fußballbusiness waren wir einer der Vorreiter, als wir uns entschieden haben, eine eigene Esport-Abteilung in den Verein zu integrieren. Wir planen, unser Engagement in diesem Bereich stetig weiter auszubauen und auch andere Bereiche des Esports zu erschließen“, so Tim Reichert, Schalkes Chief Gaming Officer. Der Schalker Esport-Verantwortliche weiter: „Wir freuen uns sehr, dem Wettbewerb von eFootball.Pro und KONAMI beizutreten, durch unsere Teilnahme unsere Marke auch international zu festigen und gleichzeitig auf höchstem Level zu spielen. Wir glauben, dass mit Gegnern wie dem FC Barcelona der Wettbewerb nicht nur für uns eine tolle Erfahrung wird, sondern auch für unsere Fans. Wir wollen in der Liga unsere Bestrebungen und unsere Expertise präsentieren.“

Wir freuen uns sehr, dem Wettbewerb von eFootball.Pro und KONAMI beizutreten, durch unsere Teilnahme unsere Marke auch international zu festigen und gleichzeitig auf höchstem Level zu spielen. Wir glauben, dass mit Gegnern wie dem FC Barcelona der Wettbewerb nicht nur für uns eine tolle Erfahrung wird, sondern auch für unsere Fans. Wir wollen in der Liga unsere Bestrebungen und unsere Expertise präsentieren.

Tim Reichert, Chief Gaming Officer des FC Schalke 04

eFootball.Pro-Präsident und FC Barcelona-Star, Gerard Pique freut sich besonders über die Teilnahme der Knappen am Wettbewerb: „Wir sind sehr glücklich darüber, den FC Schalke 04 für unsere Liga gewinnen zu können. Schalke hat viel Erfahrung im Esport und wird uns helfen, einen qualitativ hochwertigen Wettbewerb auf die Beine zu stellen. Schalke wird ein harter Gegner werden – nicht nur für Barcelona, sondern auch für die anderen Teams.“

Masami Saso, Präsident von Konami Digital Entertainment B.V.: „Wir wissen, wie ambitioniert der Club nicht nur auf dem Rasen sondern auch abseits davon ist und sind uns sicher, dass die Teilnahme des FC Schalke 04 die Liga nur noch weiter stärken wird. Wir freuen uns sehr darauf, der Esport-Welt auch so das fachliche Können von Schalke präsentieren zu können.“

Wo werden die Begegnungen übertragen?

Wettbewerbe werden live im Internet auf der Streaming-Plattform Twitch übertragen. Mit Stolz vertreten die Spieler die Farben des Traditionsvereins aus dem Herzen des Ruhrgebiets.