Unsere Erfolge im Esport

Trotz der jungen Historie des FC Schalke 04 Esports erzählen bereits einige beachtliche Leistungen und Titel die Erfolgsgeschichte der Knappen - sowohl im kompetitiven Strategiespiel League of Legends als auch in der Fußballsimulation FIFA.

League of Legends

League of Legends wird in einer professionellen Ligastruktur ausgetragen, deren höchste Spielklasse die European League of Legends Championship Series ist. Hier messen sich die zehn besten Teams Europas im sportlichen Wettstreit miteinander. Nach dem erfolgreichen Wiederaufstieg im September 2017 gehören die Knappen ebenfalls zu diesem erlesenen Kreis.

 

Unsere Erfolge in League of Legends:

  • 2. Platz EU Challenger Series (Summer Playoffs)
  • 2. Platz EU Challenger Series (Summer Split 2017)
  • 3. Platz EU Challenger Series (Spring Playoffs)
  • 1. Platz EU Challenger Series (Spring Split 2017)

Wir wollen langfristig an den großen League of Legends Turnieren teilnehmen. Dabei setzen wir bewusst auf professionelle Strukturen und einem starken Team hinter dem Team.

Tim Reichert, Chief Gaming Officer

FIFA

Zu den bemerkenswerten Erfolgen der Knappen in der Fußballsimulation FIFA zählen der Gewinn der nationalen ESL-Meisterschaft wie auch der Deutschen Meisterschaft der Virtuellen Bundesliga (VBL). Darüber hinaus stellen die Knappen den amtierenden Europameister sowie den Vizemeister der FIFA-Club-Weltmeisterschaft.

 

Unsere Erfolge in FIFA:

  • 1. Platz National Gaming League Championship (NGL)
  • 1. Platz Electronic Sports League (ESL)
  • 1. Platz Virtuelle Bundesliga (VBL)
  • 1. Platz Europameisterschaft
  • 2. Platz Weltmeisterschaft

Nach den bemerkenswerten Siegen in den vergangenen Jahren ist es auch zukünftig unser Ziel weitere Titel zu gewinnen und unbekannte Spieler zu scouten, um sie gezielt auf-zubauen und zu Stars der Szene zu entwickeln.

Tim Reichert, Chief Gaming Officer

Das könnte dich auch interessieren

grafik-website

Königsblauen treten League of Legends European Championship bei

Mitreißende Spielszenen und frenetische Kommentatoren, ausverkaufte Stadien und leidenschaftliche Fans, die ihr Team mit Begeisterung unterstützen – League of Legends ist eine eigene Welt, die fernab des Fußballs existiert. Doch so wie der Fußball begeistert auch das Strategiespiel „LoL“ ein Millionenpublikum rund um den Globus und die Knappen treten seit Mai 2016 im europäischen Spitzenwettbewerb an. Für die bevorstehende Saison nimmt Spielehersteller Riot Games eine bedeutende Änderung an der Liga vor: Die European League of Legends Championship Series (EU LCS) wird zum Franchise, das Format heißt ab sofort League of Legends European Championship (LEC). Auch die Königsblauen werden an dem Wettbewerb teilnehmen.

Esport_PES_Spielerportrait_WIDE

PES2019: "wide" erhält Wild Card für das National Final

Mit Ablauf der vergangenen Woche standen bereits acht Spieler fest, die am kommenden Samstag (17.11.) gegeneinander antreten, um das deutsche Finale in der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer des japanischen Spieleherstellers KONAMI auszuspielen. Zwei Knappen waren bereits erfolgreich für das Turnier qualifiziert: Matthias "GoooL" Winkler und Mike "EL_Matador" Linden. Nun steht fest: Auch Dennis Winkler, der dritte Knappe im Bunde, fährt nach Stuttgart. Er erhielt eine Wild Card. Damit kämpfen alle königsblauen PES-Profis um den nationalen Titel.

latka-eisvogel

FIFA: Zwei Königsblaue qualifizieren sich für zweiten FUT Champions Cup

Zwei Knappen lösten am vergangenen Wochenende erfolgreich ihr Ticket für den zweiten FUT Champions Cup in der laufenden Spielzeit: Tim "Tim Latka" Schwartmann und Philipp "Eisvogel" Schermer. Die FIFA-Profis vertreten den FC Schalke 04 Esports auf dem internationalen Parkett. Der Austragungsort des Turniers ist derzeit noch unbekannt.