Spiele ohne Zuschauer!

Gestern hat das Gesundheitsministerium des Landes NRW zur Eindämmung des Corona-Virus einen Erlass zum Umgang mit Veranstaltungen erteilt.

Die Stadt Gelsenkirchen hat aufgrund dieses Erlasses entschieden, auf alle eigenen Veranstaltungen unabhängig von der Besucherzahl zu verzichten, sofern sie nicht unbedingt notwendig sind. Ebenso werden alle Veranstaltungen in städtischen Gebäuden – dazu zählen auch alle städtischen Sporthallen und Sportanlagen – bis auf weiteres ausgesetzt oder können nur unter Auflagen stattfinden. Dies bedeutet für den Sport in Gelsenkirchen, dass ab sofort nur noch der reguläre Trainingsbetrieb sowie Wettkämpfe ohne Publikum in und auf kommunalen Sportanlagen erlaubt sind. Die Heimspiele unserer Handballmannschaften müssen demnach vorerst leider ohne Zuschauer stattfinden.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren