Fananleihe 2010 / 2016

Emittentin:Fußballclub Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.
Emissionsvolumen:rund 11 Mio. Euro
WKN / ISIN:A1ES04 / DE000A1ES044
Zinssatz (Kupon):5,5 %
Zinszahlungen:Jährlich zum 1. August
Laufzeit:6 Jahre
Rückzahlung:1. August 2016
Rückzahlungskurs:Nennbetrag (100 %)
Stückelung:100 Euro, 500 Euro und 1.904 Euro
Wertpapierart:Inhaber-Schuldverschreibung, nicht börsengelistet
Zahlstelle:Volksbank Ruhr Mitte

Ablauf der Rückzahlung

Ab dem 1. August 2016 können Sie in der Filiale in Gelsenkirchen-Buer (Goldbergplatz 2-4, 45894 Gelsenkirchen) Schmuckurkunden und/oder Zinsscheine einlösen. Dafür ist ab sofort keine vorherige Terminvereinbarung mehr erforderlich.

Folgende Unterlagen sind für die Einlösung der Fananleihe erforderlich:

  • Urkunden der FC Schalke 04 Fananleihe 2010/2016 (bitte vorher aus dem Rahmen nehmen!)
  • alle zugehörigen Zinsscheine, die noch nicht eingelöst wurden
  • gültiger Personalausweis
  • ggf. Bankverbindung für die Überweisung des Auszahlungsbetrages
  • ggf. Vollmacht für Einlösung durch eine andere Person sowie die Ausweiskopie (Vorder- und Rückseite) des Vollmachtgebers

Bei Rückfragen können Sie sich an die E-Mail-Adresse wertpapier@schalke04.de wenden.

Häufige Fragen zur Rückzahlung

1. Wie und wann wird die Fananleihe 2010/2016 zurückgezahlt?
Die Laufzeit der FC Schalke 04 Fananleihe 2010/2016 (WKN: A1ES04 / ISIN: DE000A1ES044) endet am 1. August 2016. Am selben Tag wird auch die letzte Zinszahlung in Höhe von 5,5 % p.a. fällig.

Haben Sie die FC Schalke 04 Fananleihe 2010/2016 (WKN: A1ES04 / ISIN: DE000A1ES044) in globalverbriefter Form über ein Wertpapierdepot erworben, werden sowohl die Zinsen als auch der Rückzahlungsbetrag automatisch zum 1. August 2016 auf Ihr Konto überwiesen.

Für Inhaber der Schmuckurkunden gilt: Sie können die Urkunden und die zugehörigen Zinsscheine ab dem 1. August 2016 und bis zum 31. Dezember 2018 bei der unter Punkt 4. aufgeführten Einlösungsstelle der Volksbank Ruhr Mitte kostenlos einlösen (siehe Punkt 2.).

Weitere Informationen dazu finden Sie unter den Punkten 4 und 5. Sie können die Urkunden und Zinsscheine auch bei anderen Banken und Sparkassen einlösen, müssen dann allerdings mit einer zusätzlichen Gebühr rechnen.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die Schmuckurkunden (Wertpapiermäntel) und die Zinsscheine postalisch an die Einlösungsstelle zu schicken. Details hierzu finden Sie unter Punkt 6. Wenn Sie auf die Einlösung des Zeichnungsbetrages verzichten wollen, bitten wir Sie entsprechend der Informationen unter Punkt 8. zu verfahren.

2. Bis wann müssen die Zinsscheine und Urkunden eingelöst werden?*
Wir bitten Sie, Ihre Schalke 04 Fananleihe und alle zugehörigen Zinsscheine bis zum 31. Dezember 2018 einzulösen. Auch Zinskupons aus den Vorjahren, bei denen die Einlösungsfrist bereits verstrichen ist, können noch bis zum 31. Dezember 2018 eingelöst werden.

Gemäß Wertpapierprospekt beträgt die Vorlegungsfrist für die Rückzahlung der Fananleihe fünf Jahre. Das heißt, dass Sie nach Ablauf des Kalenderjahres 2016 noch fünf Jahre Zeit haben, die Urkunden einzureichen. Wir bitten jedoch darum, zur Vereinfachung der Abwicklung die Urkunden bis zum 31. Dezember 2018 einzureichen.

Die Vorlegungsfrist der Jahreszinsscheine ist laut Wertpapierprospekt auf zwei Jahre begrenzt. Sollten Sie für die Jahre 2011 bis 2013 keinen Zinsschein eingereicht haben, können Sie jedoch aus Kulanz diese ebenfalls noch bis Ende 2018 einreichen.

3. Kann ich den Einlösungsbetrag wieder anlegen? Gibt es eine Neuauflage der Fananleihe?
Derzeit ist eine Neuauflage der FC Schalke 04 Fananleihe 2010/2016 nicht geplant. Sie haben allerdings die Möglichkeit, eine der börsennotierten Anleihen des FC Schalke 04 neu zu zeichnen oder im Börsenhandel zu erwerben. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „Häufige Fragen zur Zeichnung“. Zudem können Sie sich an unseren Sponsoring-Partner, die Volksbank Ruhr Mitte, wenden, die ein exklusives Angebot für Schalke-Fans, das Schalke 04-Sparkonto, anbietet.

4. Bei welcher Filiale der Volksbank Ruhr Mitte kann ich Urkunden und Zinsscheine einlösen?
Die Einlösungsstelle der Volksbank Ruhr Mitte ist die Hauptstelle Gelsenkirchen-Buer, Goldbergplatz 2-4, 45894 Gelsenkirchen

Die Öffnungszeiten sind: Montag, Mittwoch u. Freitag 9:00 -16:00 Uhr | Dienstag u. Donnerstag 9:00 – 18:00 Uhr

Pro Person sollten Sie in etwa mit 20 Minuten Bearbeitungszeit rechnen.

5. Wichtige Informationen rund um die Einlösung der Urkunden bei der Volksbank Ruhr Mitte

5.1. Was ist mitzubringen?
Für die Einlösung der FC Schalke 04 Fananleihe 2010/2016 werden folgende Unterlagen benötigt:

– Urkunden der FC Schalke 04 Fananleihe 2010/2016
– alle zugehörigen Zinsscheine, die noch nicht eingelöst wurden
– gültiger Personalausweis
– ggf. Bankverbindung für die Überweisung des Auszahlungsbetrages
– ggf. Vollmacht für Einlösung durch eine andere Person sowie die Ausweiskopie (Vorder- und Rückseite) des Vollmachtgebers

5.2. Ablauf der Einlösung
In den oben genannten Einlösungsstellen der Volksbank Ruhr Mitte wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiter der Volksbank, die die Einlösung wie folgt durchführen:

1. Anmeldung am Sonderschalter mit Ihrem Namen
2. Abgabe der Urkunden bzw. Zinsscheine und Feststellung des eingereichten Wertes
3. Ermittlung des Steuerabzuges (siehe Punkt 8.)
4. Ermittlung des Auszahlungsbetrages
5. Erfassung der persönlichen Daten für den Steuerabzug: Die Vorlage eines gültigen Personalausweises (ggf. inklusive Vollmacht und Ausweiskopie des Vollmachtgebers mit Vorder- und Rückseite) ist zwingend erforderlich.
6. Ausstellung und Aushändigung einer Abrechnung und Steuerbescheinigung
7. Auszahlung oder Überweisung des Auszahlungsbetrages

Pro Person sollten Sie mit einer Bearbeitungszeit von 20 Minuten rechnen. Möchten Sie für mehrere Personen Urkunden einreichen, müssten Sie die entsprechenden Vollmachten und Unterlagen mitbringen und für jede zusätzliche Person einen separaten Termin buchen. Sind Sie persönlich im Besitz mehrerer Urkunden, reicht ein Termin zur Bearbeitung aus.

5.3. Rückgabe der entwerteten Urkunden
Der Gegenwert der Urkunden kann von der Einlösungsstelle nur dann ausgezahlt werden, wenn die Urkunden entwertet werden. Eine Rückgabe der Urkunden durch die Einlösungsstelle ist nicht vorgesehen. Wünschen Sie dennoch die Rückgabe einer Urkunde (bei mehreren eingereichten Urkunden möglichst nur eine), teilen Sie dies zu Beginn der Einlösung der Ausgabestelle mit.

Die Volksbank ist zu einer Rückgabe der entwerteten Urkunden nicht verpflichtet.

6. Informationen zur postalischen Einreichung
Bitte übersenden Sie die Urkunden und Zinsscheine mit dem anhängenden Einlösungsauftrag und einer Kopie Ihres gültigen Personalausweises an folgende Anschrift:

Volksbank Ruhr Mitte
Abteilung Interne Dienstleistungen
Goldbergplatz 2-4
45894 Gelsenkirchen

Da es sich bei den Schmuckurkunden um personenunabhängige Inhaberpapiere handelt, die von jedem eingelöst werden können, der diese vorlegt, empfehlen wir Ihnen unbedingt einen versicherten Versand der Urkunden.

Postalisch eingereichte Urkunden und Zinsscheine werden nicht an den Einreicher zurückgegeben.

Ein Abrechnungsexemplar sowie die Steuerbescheinigung erhalten Sie per Post.

7. Informationen rund um Zinsen und Steuerabzug

7.1. Welche Zinszahlungen ergeben sich für mich?

Bei einem Zinssatz von 5,5 % pro Jahr ergeben sich jährliche Zinsen in Höhe von 5,50 € für Schuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von 100 €, 27,50 € für Schuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von 500 € und 104,72 € für Schuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von 1.904 €. Die Zinszahlungen erhalten Sie jeweils zum 1. August eines jeden Jahres. Da die Anleihe eine Laufzeit von 6 Jahren hat, enden die Zinszahlungen am 1. August 2016.

7.2. Welche Steuern werden bei Einlösung von Zinsscheinen und Fananleihe einbehalten?
Bei Ausbezahlung der jährlichen Zinsen werden sowohl bei Inhabern der Schmuckurkunden als auch bei Depotkunden Kapitalertragssteuer und Solidaritätszuschlag einbehalten (26,375 % des Zinsbetrages). Jeder Anleger erhält hierfür eine Steuerbescheinigung, die er im Rahmen seiner Einkommenssteuererklärung seinem Finanzamt vorlegen kann. Die einbehaltene Abgeltungssteuer nebst Solidaritätszuschlag wird dann angerechnet oder erstattet.

Für Inhaber der Schmuckurkunden gilt, dass auch bei Rückzahlung der Fananleihe Kapitalertragssteuer und Solidaritätszuschlag einbehalten werden. Grund dafür ist, dass es sich beim Erwerb und Verkauf einer Schmuckurkunde um ein sogenanntes „Tafelgeschäft“ handelt, bei dem nicht automatisch nachvollzogen werden kann, ob dieses frei übertragbare Wertpapier unter Nennwert erworben wurde und somit im Zuge der Rückzahlung ein Gewinn erzielt wird. Daher sind Banken gesetzlich dazu verpflichtet, bei Rückzahlung einer Schmuckurkunde pauschal ca. 7,9 % vom Nennbetrag einzubehalten. Anleger erhalten hierzu eine Steuerbescheinigung und können anschließend in ihrer Steuererklärung diesen Betrag, falls Sie die Anleihe zum Nennwert erworben haben, problemlos zurückfordern und den einbehaltenen Betrag im Zuge der Steuerfeststellung angerechnet bekommen.

Für Depotkunden fallen bei Rückzahlung der Anleihe nur Steuern an, wenn die Anleihe unterhalb des Nennbetrags erworben wurde.

Nähere Erläuterungen zum Steuereinbehalt bei Rückzahlung finden Sie im Prospekt auf den Seiten 18 (Punkt 3.4.5.) und S. 32 (Punkt 5.1.1.3. und Punkt 5.1.2).

Beispielrechnung 1: Einlösung des Nennbetrages

UrkundenwertSteuerpflichtiger Urkundenwert (30% des Nennwertes)Abzüglich 25 % Kapitalertragssteuer / 5,50 % SolidaritätszuschlagAuszahlungsbetrag
100 €30 €7,91 €92,09 €
500 €150 €39,56 €460,44 €
1.904 €571,20 €150,65 €1.753,35 €

Beispielrechnung 2: Einlösung der Zinsscheine

UrkundenwertZinsbetrag je zugehörigem ZinsscheinAbzüglich 25 % Kapitalertragssteuer / 5,50 % SolidaritätszuschlagAuszahlungsbetrag
100 €5,50 €1,45 €4,05 €
500 €27,50 €7,25 €20,25 €
1.904 €104,72 €27,62 €77,10 €

Die Einlösungsstelle ist verpflichtet, Ihre persönliche Legitimation zu prüfen und die Zinserträge dem Finanzamt zu melden.

8. Verzicht auf den Einlösungsbetrag und die Zinserträge
Wenn Sie auf eine Einlösung verzichten möchten und den Anlagebetrag und die Zinserträge dem FC Schalke 04 zugute kommen lassen wollen, bitten wir Sie folgendes Formular auszufüllen und dieses unterschrieben gemeinsam mit der Schmuckurkunde an die aufgedruckte Adresse zu versenden. Die Schmuckurkunde senden wir Ihnen nach Entwertung gerne zurück.

9. Wo erhalte ich weitere Informationen zur FC Schalke 04 Fananleihe 2010/2016?
Weitere Informationen erhalten Sie über die Geschäftsstelle des FC Schalke 04 unter den angegebenen Kontaktdaten.