Starker Auftritt ohne Punkte bei den Bayern!

Eine couragierte Leistung zeigte der FC Schalke 04 am Samstag (10.2.) beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer FC Bayern München. Leider nahmen die Königsblauen nichts Zählbares mit zurück nach Gelsenkirchen und verloren mit 1:2. Die Tore für die Bayern erzielten Robert Lewandowski und Thomas Müller. Für die Schalker traf Franco Di Santo.

Die Schalker

Matija Nastasic durfte wegen einer Gelb-Rot-Sperre nicht spielen. Für den serbischen Nationalspieler rückte Benjamin Stambouli in die Anfangsformation. Darüber hinaus nahm Chef-Trainer Domenico Tedesco nach dem 1:0-Erfolg im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg noch drei weitere Wechsel in seiner Startelf vor. Anstelle von Bastian Oczipka, Amine Harit und Marko Pjaca begannen Daniel Caligiuri, Breel Embolo und Franco Di Santo.

Die Bayern

Co-Trainer Peter Hermann, der den erkrankten Bayern-Trainer Jupp Heynckes vertrat, brachte im Vergleich zum 6:0 beim SC Paderborn im DFB-Pokal zwei neue Akteure: Boateng und Ribery verdrängten Süle und Coman auf die Bank.

Die Höhepunkte

6. Minute – Tor für Bayern! Robert Lewandowski mit dem Führungstreffer für die Gastgeber! Alaba zündet nach Doppelpass mit James den Turbo, leitet das Leder ins Zentrum weiter. Dort lässt Lewandowski die Kugel durch die Beine zu Müller laufen. Der zieht aus 24 Metern mit dem Vollspann ab – Fährmann nimmt die Faust zur Hilfe und lässt ins Zentrum abprallen. Dort steht Lewandowski und staubt aus kurzer Distanz ab – 1:0 Bayern!

9. Minute – Chance für Schalke!
Thilo Kehrer kommt nach einer Caligiuri-Ecke zum Kopfball. Der Aufsetzer geht knapp am linken Pfosten vorbei. Schade!

29. Minute – TOOOR für Schalke! Franco Di Santo versenkt die Kugel aus halblinker Position ins lange Eck. Leon Goretzka hatte den Ball unmittelbar zuvor noch mit dem Versuch eines Seitfallziehers um Haaresbreite verpasst. Ausgleich!

36. Minute – Tor für Bayern!
Thomas Müller schießt den Ball aus spitzem Winkel zum 2:1-Pausenstand ins kurze Eck.

71. Minute – Chance für Schalke!
Breel Embolo schießt aus 17 Metern. Aber Bayern-Keeper Bayern-Keeper Sven Ulreich verhindert den Ausgleich.

72. Minute – Chance für Bayern!
Franck Ribery steckt auf den in den Sechzehner startenden Thomas Müller durch. Der legt quer auf Lewandowski. Der Pole bringt das Leder nicht im Tor unter, da Stambouli mit einer starken Grätsche rettet.

Der Abpfiff

Am 23. Spieltag treten die Knappen erneut zur Topspielzeit an. Gegner am Samstag (17.2.) um 18.30 Uhr ist 1899 Hoffenheim.

Das könnte dich auch interessieren

653257087SH175_FC_Schalke_0-copy

Frankfurt und Freiburg: Ticketinfo für AOK Familienblock und Fans mit Behinderung

Für die am Donnerstag (26.9.) terminierten Bundesliga-Heimspiele gegen Eintracht Frankfurt und den SC Freiburg beginnt am 15. Oktober um 9 Uhr der Mitgliederverkauf von Tickets für den AOK Familienblock. Menschen mit Behinderung (Behinderungsgrad mindestens 70) können sich ab diesem Tag ebenfalls die ersten Eintrittskarten sichern. Tags darauf ab 9 Uhr können auch Nicht-Mitglieder oben genannte Sonderkarten erwerben.

_HW62005 Cropped

Fit vorm Tor

Auf Initiative der Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga stand der 28. Spieltag im Zeichen von „Gesundheit und Ernährung“. Unter dem Motto „Fit vorm Tor“ warben die Clubs mit Unterstützung von DFL und DFL Stiftung für eine aktive und gesunde Lebensweise. Auch der FC Schalke 04 war mit von der Partie.

180709_kk

Anmeldungen für die Knappenkids-Fankurve 2018/2019 ab sofort möglich

Endlich geht es wieder los: Die neue Bundesliga-Saison 2018/2019 steht vor der Tür. Und ihr könnt wieder live dabei sein: zusammen mit anderen Knappenkids in der Fankurve des AOK-Familienblocks. Alle Infos zum Angebot und zur Anmeldung findet ihr hier.

180512_sge

Vizemeister mit Heimsieg zum Abschluss

Schalke gewinnt das letzte Heimspiel der Saison: Gegen Eintracht Frankfurt setzten sich die Knappen am Samstag (12.5.) mit 1:0 in der VELTINS-Arena durch. Den Treffer des Tages erzielte Guido Burgstaller per Kopf (26.).