U19: Topspiel zum Saisonauftakt

Saisonauftakt in der U19-Bundesliga. Für die Knappen beginnt die neue Spielzeit gleich mit einem Highlight. Das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert empfängt am Sonntag (13.8., 11 Uhr) Bayer Leverkusen.

U19: Durch Derbysieg in Schlagdistanz zum BVB

Die U19 ist Derbysieger! Mit einem 2:1-Erfolg über Spitzenreiter Borussia Dortmund rückte das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert auf einen Punkt an den Tabellenführer heran. Die Tore des Tages erzielten Maximilian Pronichev und Fabian Reese. Der späte Anschlusstreffer der Gäste vermochte die Königsblauen nicht mehr in ernsthafte Schwierigkeiten zu bringen.

3:1 gegen Hoffenheim: U19 zum vierten Mal Deutscher Meister

Champion gegen Champion: Das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert stürzte am Pfingstmontag (25.5.) den A-Junioren-Titelverteidiger vom Thron und bezwang 1899 Hoffenheim im Wattenscheider Lohrheidestadion mit 3:1. Für die Königsblauen der insgesamt vierte Meistertitel nach 1976, 2006 und 2012.

U19: Letzte Hürde nehmen, Meister werden!

Es ist so weit, das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft steht an. Zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte möchte die U19 des S04 am Montag (25.5., 20.15 Uhr) den Titel gewinnen. Der Finalgegner heißt 1899 Hoffenheim.

Derbysieg in Unterzahl! U19 gewinnt 2:1 beim BVB

Derbysieg! Ein perfekter Vormittag für die U19: Am Mittwoch (8.4.) gewann der S04 beim BVB hochverdient mit 2:1. Nachdem Felix Schröter für die Führung gesorgt hatte, geriet Königsblau früh in Unterzahl. Paul Stieber sah nach etwas mehr als einer halben Stunde Rot. Doch Schalke blieb dran, Joshua Bitter erhöhte und auch der späte Anschluss änderte nichts mehr. „Eine fantastische Leistung“, lobte Chef-Trainer Norbert Elgert.

U19 unterliegt Hertha BSC im Pokal-Halbfinale

Bitteres Wochenende für die U19: Im Halbfinale des DFB-Pokals unterlag die Mannschaft von Chef-Trainer Norbert Elgert am Samstag (21.3.) auf der Sportanlage der Gesamtschule Ückendorf Hertha BSC mit 1:2. „Wir haben insgesamt ordentlich verteidigt, aber bei Standards nicht“, sagte der Coach, „dabei hatten wir vorher besprochen, keine Fouls in der Nähe des Tores zu begehen. Und beide Treffer der Hertha fallen jeweils nach unnötigen Foulspielen in Tornähe.“