Jahnstadion

Das Bottroper Jahnstadion wurde bereits am 19. Juli 1924 eröffnet. Von der alten Anlage ist aber fast nichts mehr zu sehen, da das Stadion im Jahr 2005 umfassend erneuert wurde, um dort hochklassige Leichtahtletik-Wettkämpfe austragen zu können. Seit dem Aufstieg in die Regionalliga im Sommer 2019 trägt die Schalker U23 dort auch einen Teil ihrer Heimspiele aus.

Adresse
Hans-Böckler-Straße 50
46242 Bottrop

Anfahrt mit dem Auto

Über die A2:
Ausfahrt Bottrop, rechts auf die Kirchhellener Straße Richtung Bottrop, immer geradeaus bis zur Kreuzung hinter der Feuerwache (auf der linken Seite) an der Tankstelle; dort in die Fortsetzung der Kirchhellener Straße nach rechts abbiegen, danach durch den Kreisverkehr weiter auf der Kirchhellener Straße, nächste Möglichkeit (Parkstraße) rechts; der Stadionparkplatz liegt nach etwa 250 Metern auf der linken Seite.

Über die A42:
Ausfahrt Bottrop-Süd, links auf die Essener Straße Richtung Bottrop, immer geradeaus (Essener Straße, Friedrich-Ebert-Str.) bis zur Kreuzung an der Prosperstraße (auf der linken Seite befindet sich eine Tankstelle), dort links in die Prosperstraße, immer geradeaus bis zur Hans-Böckler-Straße, an dieser liegt die Sportanlage Jahnstadion auf der rechten Seite, hinter der Dieter-Renz-Halle rechts in die Parkstraße, Parkplatz auf der rechten Seite.

Im der Umgebung des Stadions sind verschiedene Parkmöglichkeiten vorhanden.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Das Jahnstadion (Eingang Marathontor) ist von den Haltestellen „ZOB Berliner Platz“ bzw. „Pferdemarkt“ fußläufig in zehn Minuten (900 Meter) erreichbar. Darüber hinaus fahren die Linien 268 und 979 die Haltestelle „Bottrop Sportpark“ in unmittelbarer Nähe des Haupteinganges an.

Eintrittspreise
Sitzplatz: 10€
Ermäßigter Sitzplatz: 5€
Stehplatz: 5€

Inhaber von Chip-Dauerkarten der Schalker Profis haben freien Eintritt.