Oberliga Westfalen

171213_u23_jahresrueckblick_team

U23: Kaltschnäuziger und robuster werden

Es war ein ereignisreiches erstes Halbjahr für die U23 in der Oberliga. Auf den Regionalliga-Abstieg folge ein umfassender Umbruch mit zahlreichen neuen Spielern. Das Team bewies sein fußballerisches Potenzial, zeigte sehr gute Leistungen, erlebte aber auch eher schwierige Spiele. Und es bestätigte sich die sommerliche Vorahnung, dass der Weg in dieser Spielklasse alles andere als einfach werden würde.

171208_u23_jubel

U23 will positiven Jahresabschluss gegen die TSG Sprockhövel

Es ist das letzte Meisterschaftsspiel der königsblauen U23 in der Oberliga Westfalen in diesem Kalenderjahr. Das Team von Chef-Trainer Onur Cinel empfängt am Sonntag (10.12., 14 Uhr) die TSG Sprockhövel und möchte das Jahr sportlich gerne mit einem Sieg abschließen.

171201_u23_faletar

U23 muss beim TuS Ennepetal ran

Nach dem spielfreien Wochenende wartet eine Auswärtsaufgabe auf die U23: Am Sonntag (3.12., 14.30 Uhr) treten die Königsblauen bei TuS Ennepetal an. Die Hausherren haben sich im unteren Mittelfeld eingefunden, der Trend zeige aber nach oben, betont Chef-Trainer Onur Cinel.

171119_u23_bitter

Remis im Topspiel: U23 mit 3:3 gegen Dortmund

Remis im Topspiel: Im Schatten der VELTINS-Arena empfing die U23 am Samstag (18.11.) den Tabellenzweiten ASC Dortmund. 3:3 hieß es am Ende, wobei die Königsblauen eine 2:0-Führung durch Treffer von Arnold Budimbu und Richard Weber aus der Hand gaben. Phil Halbauers Treffer zum Ausgleich in der Nachspielzeit sicherte den einen Punkt am 15. Spieltag.

U23: Gegen Haltern Reaktion zeigen

Heimspiel auf Schalke für die U23: Nach zuletzt drei Auswärtsaufgaben in Folge empfangen die Königsblauen am Sonntag (17.9., 15 Uhr) TuS Haltern auf dem Rasenplatz an der Geschäftsstelle. Chef-Trainer Onur Cinel erwartet einen selbstbewussten Kontrahenten.

U23 kassiert in Paderborn Ausgleich kurz vor Schluss

Bitterer Nachmittag: Die U23 verspielte am Sonntag (10.9.) bei der U21 des SC Paderborn eine 2:0-Führung. Arnold Budimbu und Joshua Bitter hatten die Königsblauen im ersten Durchgang in Führung gebracht, ehe die Ostwestfalen nach der Pause Anschluss- und Ausgleichstreffer erzielten – letzteren in der vorvorletzten Minute.

U23: Heiß auf die Punkte in Paderborn

Gastspiel in Ostwestfalen: Die U23 tritt am Sonntag (10.9., 15 Uhr) bei der U21 des SC Paderborn an. Nach der Leistungssteigerung beim 0:0 beim FC Rheine sowie dem 4:2-Testspielerfolg beim Regionalligisten Chemie Leipzig soll nun der nächste Dreier in der Liga her. Chef-Trainer Onur Cinel: „Die Jungs sind heiß auf die drei Punkte.“

U23: Deutliche Steigerung, aber keine Tore in Rheine

Beim 0:0 bei Eintracht Rheine verbuchte die königsblaue U23 am Freitagabend (1.9.) eine deutliche Leistungssteigerung, konnte sich jedoch nicht mit Toren belohnen. Dennoch war Chef-Trainer Onur Cinel mit dem Auftritt seiner Elf sehr zufrieden. „Das war bislang unsere mit Abstand beste Saisonleistung“, erklärte er.

U23 tritt bei Eintracht Rheine an

Bereits am Freitag (1.9., 18 Uhr) geht es für die U23 in der Oberliga weiter: Das Team von Chef-Trainer Onur Cinel ist beim FC Eintracht Rheine zu Gast. Bereits einen Tag später (2.9.) tritt die Elf zu einem Benefizspiel bei Chemie Leipzig an.

U23: Zielstrebig gegen Hamm

Auswärtsspiel für die U23: Am Sonntag (27.8., 15 Uhr) gastiert der S04 bei der Hammer SpVg. Die Gastgeber sind mit zwei torlosen Unentschieden in die Saison gestartet, hatte es aber auch jeweils mit Regionalliga-Absteigern zu tun.