U19: Große Herausforderung in der Youth League

Als einziger deutscher Club hat der S04 den Einzug ins Achtelfinale der Youth League geschafft. Nun ist es soweit: Das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert tritt bei Manchester City an. Anpfiff ist am Dienstag (24.2., 17 Uhr live auf Eurosport).

„Manchester City ist vom Niveau her ähnlich einzuschätzen wie der FC Chelsea, wenn sie nicht sogar darüber liegen“, weiß der Coach. Allein die Gruppenphase der Citizens spricht Bände. Sechs Siege in sechs Spielen haben die Himmelblauen vorzuweisen, darunter zwei deutliche Siege (4:1, 6:0) gegen den FC Bayern oder auch ein 4:0 beim AS Rom.

„Sie sind ein heißer Kandidat auf den Titel“, sagt Elgert. „Gegen Bayern muss man erst einmal in zwei Spielen zehn Tore erzielen und auch gegen unsere U21 hat City im Januar mit 5:1 gewonnen.“ Neun Spieler aus der damaligen Startformation hätten in einer U19 spielen können, einzig die beiden Innenverteidiger hatten die Altersgrenze bereits überschritten.

Der Fußballlehrer weiß aufgrund einer eingehenden Vorbereitung, was seine Mannschaft erwartet: „City spielt in einem 4-3-3, ist taktisch variabel und ist spielerisch mindestens genauso stark wie Chelsea.“ Mit Thierry Ambrose, Brandon Barker, Bersant Celina und Jose Bozo verfüge der Kontrahent zudem über international herausragende Top-Stürmer, die in der von Patrick Vieira trainierten Mannschaft erfolgreich auf Torejagd gehen.

Manchester City spielt in einem 4-3-3, ist taktisch variabel und ist spielerisch mindestens genauso stark wie Chelsea.

Und dem Wettbewerb wird in England ein sehr hoher Stellenwert beigemessen. „Die Mannschaft bereitet sich seit Wochen geschlossen auf die Partie vor“, weiß Elgert. Zudem werden im Academy Stadium rund 5000 Zuschauer erwartet. Der S04-Coach hat indes lediglich die Trainingseinheit am Sonntag (22.2.) gehabt, um mit der Elf, die am Dienstag spielen wird, taktisch zu arbeiten. Positive Nachricht für den Trainer: Leroy Sane stieß von den Lizenzspielern zu seiner Mannschaft und wird der U19 in Manchester zur Verfügung stehen, um die große Herausforderung zu meistern.

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

IMG_8558

U15: Platz vier beim Turnier und deutlicher Testspielsieg

Die königsblaue U15 hat ein intensives Wochenende hinter sich: Am vergangenen Samstag (25.1.) traten die Knappen beim U15-Turnier in Ochtrup an, wo sich die Mannschaft den vierten Platz erkämpfte. Nur einen Tag später (26.1.) hatte die Fimpel-Elf die U16 des SSV Buer zu einem Testspiel zu Gast, bei dem die Schalker mit einem 9:0-Sieg als deutlicher Sieger vom Platz gingen.

200118 U15 Hallenmasters

U15 erreicht Viertelfinale beim Turnier in Iserlohn

Die U15 zeigte bei den internationalen U15-Hallenmasters in Iserlohn am vergangenen Wochenende (18.-19.1.) eine gute Leistung und verpasste nur knapp das Halbfinale. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Sparta Prag, den VfB Stuttgart, die PSV Eindhoven, den Hamburger SV und Hertha BSC Berlin an.

Liliencup 2020 | 19.01.2020 | Foto: Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de

U17 wird Dritter beim Wiesbadener Liliencup

Die B-Junioren um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst belegten am Wochenende (18. bis 19.1.) bei der 27. Auflage des Wiesbadener Liliencups den dritten Platz. Die Mannschaft setzte sich dabei gegen die SpVgg Sonnenberg, den FC St. Pauli, den 1. FSV Mainz 05, Eintracht Frankfurt und den FC Arsenal aus London durch, schied dann jedoch im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger aus Augsburg aus.