FC Bad Oeynhausen

Vereinsinfos
Gegründet 1981 als Fusion aus 1.SC Bad Oeynhausen und SC Oberbecksen, mehrfacher Aufstieg in die Verbands- bzw. Westfalenliga.
2012 Finale um den Westfalenpokal bei Arminia Bielefeld.
Aufstieg der A-Jugend in die Landesliga 2012 als erste und einzige Jugendmannschaft aus Bad Oeynhausen überhaupt.
Ü32 OWL Cup Gewinner in der Halle 2012 und 2013 und damit inoffizieller OWL Hallenmeister. In den 17 Jahren in denen der OWL-Cup ausgespielt wird, war dies das erste Mal, dass eine Mannschaft ihren Titel verteidigen konnte.


Infrastruktur
Heimspielstätte Stadion an der Mindener Str. in Bad Oeynhausen (Rasenplatz). Genutzt werden können die Rasenplätze im Schulzentrum Süd, der Kunstrasentrainingsplatz im Schulzentrum Nord, sowie der Hartplatz im Schulzentrum Süd. Für das Knappenfussballcamp stehen 2 Dreifachhallen als Ausweichmöglichkeit ebenso zur Verfügung, wie der Kunstrasentrainingsplatz


S04-Fanclub in der Umgebung
Fanclub FC Gully Bad Oeynhausen


Zur Region
Ca. 48.000 Einwohner
Bedeutender Gesundheitsstandort u.a. mit dem weltbekannten Herz- und Diabeteszentrum


Links
Zum FC Bad Oeynhausen
Zum Jugendförderverein des FCO
Zur Stadt Bad Oeynhausen