SV Viktoria Weitersburg 1928

Vereinsinfos
Gegründet wurde der SV Viktoria Weitersburg 1928 aus den Fußballmannschaften Deutsche Jugendkraft (DJK) und des Turnvereins (TVW). Der erste Höhepunkt im jungen Vereinsleben war 1931 als das Weiherstadion errichtet wurde, das bis heute an gleicher Stelle, aber mittlerweile auf einem neuen Untergrund steht. Von 1931 bis 1936 wurde der SV Weitersburg mehrfach Meister in der höchsten Spielklasse im Regierungsbereich Koblenz und schaffte 1960 sogar den Aufstieg in die zweite Amateurliga. Ein Erfolg aus der jüngeren Geschichte war der Aufstieg 1999 in die Bezirksklasse, der am Ende mit einem hervorragenden vierten Platz abgeschlossen wurde. Den wohl größten Erfolg feierte der Verein mit der Meisterschaft in der Bezirksliga Ost. In diesem Jahre feiert der SV Weitersburg sein 90. Jubiläum und ist aufgrund engagierter Jugendarbeit sowie steigender Mitgliederzahlen in der Lage, auch in den kommenden Jahren bestehen zu bleiben und weiterhin den Ball im Weiherstadion rollen lassen zu dürfen.


Infrastruktur
Die Heimspielstätte ist das Weiherstadion in der Peter Friedhofen Straße, gespielt wird dort auf einem Kunstrasenplatz. Weitersburg verfügt außerdem über ein Groß- und ein Kleinspielfeld.


S04-Fanclub in der Umgebung
FC Schalke 04 Fan Club Deutsches Eck e.V


Zur Region
Weitersburg zählt rund 2500 Einwohner und liegt ca. zehn Kilometer vom Stadtzentrum des 115.000 Einwohner umfassenden Koblenz entfernt, welches für das Deutsche Eck berühmt ist. Koblenz und die Umgebung sind ebenfalls beliebte Wein- und Urlaubsregionen.


Links

www.svweitersburg.de

www.weitersburg.de

www.koblenz-touristik.de