SponsorTreff: Partner und Sponsoren im Casino-Fieber

Roulette, Black Jack oder Poker – der SponsorTreff#32 stand am Dienstag (13.11.) unter dem Motto „Casino auf Schalke“. Über 600 Partner und Sponsoren tauchten dabei ein in die Welt der Zwanziger. An insgesamt zwölf Spieltischen warteten professionelle Croupiers aus ganz Deutschland im Outfit des dritten Jahrzehnts des 19. Jahrhunderts, zusätzlich sorgte eine Live Band für den musikalischen Rahmen und ließ mit ihren Melodien die goldenen Zwanziger im Glückauf-Club in der VELTINS-Arena wieder aufleben.

Marketingvorstand Alexander Jobst, der die Gäste um 19.04 Uhr offiziell begrüßte: „Auf unsere Partner und Sponsoren können wir uns hier auf Schalke seit jeher verlassen – die Treue und der Zusammenhalt sind so einzigartig wie unser ganzer Verein. Auch deshalb war es mir persönlich in der schwierigen sportlichen Phase ein Anliegen, Transparenz und Offenheit zu zeigen: Allen Verantwortlichen im Club ist die aktuelle Situation bewusst und unsere Partner können sich darauf verlassen, dass wir – unabhängig von Sieg oder Niederlage – immer kritisch analysieren und in allen Bereichen des Vereins mit klaren Zielen weiterarbeiten, um Schalke erfolgreich zu führen. Kontinuität und Vertrauen in die eigene Stärke führen immer zu Erfolg.“

Nach einem Talk und anschließender Autogrammstunde mit den beiden Spielern Sascha Riether und Cedric Teuchert gingen Partner und Sponsoren mit ihren blau-weißen Chips auf Jagd nach dem großen Jackpot. In der Casino-Atmosphäre, die der S04 gemeinsam mit seinem Logenpartner „Capone’s Hinterzimmer“ aus Gelsenkirchen kreiert hatte, verfolgten alle Gäste das große Ziel, an den „Capone’s Final Table“ zu gelangen. Um die Konzentration hochzuhalten, standen verschiedene Stände mit Speisen aus den Zwanzigern bereit, an den Spieltischen durfte eine Spirituosenbar natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Am Finale Table triumphierte am Ende des Abends Heinz-Josef Thesing (Rechtsanwaltskanzlei Heinz-Josef Thesing), der einen Gutschein für einen Casino Abend in Capone’s Hinterzimmer für 25 Personen gewann. Als Zweiter freute sich Jürgen Hilse (Planungsgruppe Hilse GmbH) über einen Gutschein für vier VIP-Tickets für das Konzert von Herbert Grönemeyer 2019 in der VELTINS-Arena. Die beiden Drittplatzierten Dominic Janczyk (N+F Handelsgesellschaft mbH) und Lea Dominik (thyssenkrupp Steel Europe AG) erhielten vier VIP-Tickets für die Biathlon WTC in der VELTINS-Arena bzw. das Konzert von Andreas Gabalier.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Impressionen vom SponsorTreff #32

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

#SchalkerLeben Gazprom

#SchalkerLeben 2018: Die Jahres-Highlights der Dauerbrenner

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen, Höhepunkte gab es dieses Jahr genug. Die Dauerbrenner blicken auf besondere Momente zurück und erzählen von ihren persönlichen Jahres-Highlights mit #SchalkerLeben.

Sky

Die Mutter aller Derbys – live nur bei Sky

Endlich ist es wieder soweit. Der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund treten am Samstag (8.12.) um 15.30 Uhr im wohl prestigeträchtigsten Derby des deutschen Fußballs gegeneinander an. Das Aufeinandertreffen in der VELTINS-Arena ist das 93. Revierderby der Bundesliga-Geschichte. In den bisherigen 92 Duellen hat der Gast mit einem Sieg mehr die Nase hauchdünn vorn, nach dem Spiel soll diese Statistik aber anderes aussehen.

Veltins-Fanaktion

VELTINS Fanaktion: Kochen mit Ralf und Björn

Der Mann, der sonst zwischen den Pfosten steht, steht bald mit euch am Herd. Wenn ihr Lust habt, mit Kapitän Ralf Fährmann in der Arena-Küche zu kochen und zu essen, dann nutzt die Chance und bewerbt euch bei der aktuellen VELTINS Fanaktion „Kochen mit Ralf und Björn“.

#SchalkerLeben Gazprom

#SchalkerLeben Schlussspurt 2018

Die Dauerbrenner haben in den vergangenen drei Monaten viele erlebt: Emotionale Achterbahnfahrten in der Bundesliga, spannende Auswärtsreisen in der Königsklasse und aufregende Interviews mit ihren Helden. Nun geht es auch für sie in die heiße Endphase vor Weihnachten. Ricarda nimmt alle Fans mit in ihr #SchalkerLeben für die letzten Wochen des Jahres 2018.