1. FSV Mainz 05

30. August

30. August: Ein Pokalspiel zum Vergessen

Günter Wilmovius, der von 1951 bis 1955 die rechte Seite des Schalker Spiels beackert, wird geboren. Ein Treffer von ihm, lange nach dem Ende der aktiven Laufbahn, hätte den Knappen gutgetan, um eine Pokal-Blamage beim damals noch unterklassigen 1. FSV Mainz 05 zu verhindern. schalke04.de schaut in den Rückspiegel und blickt auf historische Ereignisse vom 30. August aus mehr als 114 Jahren Vereinsgeschichte zurück.

180310_caligiuri

Kämpfer mit feinem Fuß - Daniel Caligiuri kann schlecht verlieren

Dass die Knappen am Freitag (9.3.) zum Auftakt des 26. Spieltages in Mainz vorgelegt haben und damit entspannt verfolgen können, was die Konkurrenz um die internationalen Startplätze am Wochenende macht, haben sie einem Traumtor von Daniel Caligiuri zu verdanken. Den Treffer des Mittelfeldmanns bezeichnet Domenico Tedesco als „sensationell“.

180309_heidel

Christian Heidel: Es ging nur über den Kampf

An Christian Heidels alter Wirkungsstätte erkämpften sich die Knappen drei wichtige Zähler. Auf schalke04.de blicken der Sportvorstand sowie Torschütze Daniel Caligiuri und Leon Goretzka auf die 90 Minuten zurück.

180309_tedesco

Domenico Tedesco: Spiel hätte auch anders ausgehen können

Nach dem Schlusspfiff war Domenico Tedesco ehrlich: Der Sieg in Mainz war glücklich. Dennoch konnte er sich im Gegensatz zu seinem Kollegen Sandro Schwarz über drei Punkte freuen. schalke04.de hat auf der Pressekonferenz die wichtigsten Aussagen der beiden Chef-Trainer notiert.

Daniel Caligiuri jubelt nach dem Tor in Mainz

1:0 - Caligiuris Traumtor sichert drei Zähler in Mainz

Die Knappen haben sich am Freitag (9.3.) mit 1:0 beim 1. FSV Mainz 05 durchgesetzt und damit ihren 04. Bundesliga-Sieg in Serie gefeiert. In der Opel Arena wurde Daniel Caligiuri in der 55. Minute als goldener Torschütze gefeiert. Dank des dreifachen Punktgewinns wird der FC Schalke 04 auch nach dem 26. Spieltag Tabellenzweiter bleiben.

Sandro Schwarz, Trainer des 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05: Prekäre Lage mit gewisser Lockerheit meistern

Die aktuelle Saison verlief für den 1. FSV Mainz 05 bisher enttäuschend. Während der selbst ernannte Karnevalsverein in der vergangenen Saison erstmals an der Gruppenphase der Europa League teilnehmen durfte, finden sich die Nullfünfer derzeit im Tabellenkeller wieder. Hinter den punktgleichen Wolfsburgern rangieren die Rheinhessen vor dem 26. Spieltag auf Tabellenplatz 16.

M05S04

#M05S04: Infos rund ums Spiel

Der 26. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem 1. FSV Mainz 05 am Freitag (9.3., 20.30 Uhr) zusammengestellt. Die Rheinhessen liegen derzeit mit 25 Punkten und einem Torverhältnis von 29:42 auf dem Relegationsplatz.

180307_Mainz_Arena

Auswärtsinfo: Bundesligaspiel beim 1. FSV Mainz 05

Für die Königsblauen steht mit den Spielen in Mainz und Wolfsburg ein Auswärts-Doppelpack auf dem Programm. Den Auftakt macht das Freitagsspiel (9.3.) beim 1. FSV Mainz 05, hierfür hat die Abteilung Fanbelange wieder alles Wissenswerte für die mitreisenden Schalker zusammengestellt.

Christian Heidel und Rouven Schröder

Christian Heidel: Ich muss dem Trainer keine Tipps geben

Fast 25 Jahre lang war Christian Heidel als Manager für den 1. FSV Mainz 05 tätig. „Deshalb ist es natürlich kein Spiel wie jedes andere für mich“, sagt der 54-Jährige, der seit Ende Mai 2016 Sportvorstand der Knappen ist.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Tabelle vor dem Spiel in Mainz ausblenden

Mit dem Rückenwind von drei Siegen in Serie reisen die Knappen am Freitag (9.3.) zum Spiel beim 1. FSV Mainz 05. Die Partie bei den Rheinhessen, die aktuell den Relegationsplatz belegen, wird um 20.30 Uhr angepfiffen. Domenico Tedesco erwartet einen „aggressiven Gegner, der mit viel Herz auftreten wird. Das wird nicht einfach.“

Schalke-Jubel nach dem 2:0 gegen Mainz.

Mainz-Serie ausgebaut - Jubel für den kleinen Paul

Freunde der Statistik wussten es bereits vor dem Anpfiff: Im Duell zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FSV Mainz 05 kann es nur einen Sieger geben - Königsblau. Denn in sämtlichen bisherigen Aufeinandertreffen beider Vereine in der Hinrunde - elf an der Zahl - hatten stets die Knappen gewonnen.

Domenico Tedesco und Guido Burgstaller.

Domenico Tedesco: Hatten einen guten Ballbesitz

Gegen den 1. FSV Mainz 05 fuhren die Königsblauen ihren zweiten Sieg in Serie ein. Dennoch sah Domenico Tedesco nach der Partie noch Entwicklungspotenzial für seine Mannschaft. schalke04.de hat die Aussagen beider Trainer auf der Pressekonferenz notiert.