Coke

Coke: Ich war nicht allein, das hat mir geholfen!

Die Nachricht traf die königsblaue Familie im August wie ein Schock: Neuzugang Coke fällt aus. Das Kreuzband. Nach diversen Untersuchungen wurde entschieden, die Verletzung konservativ zu behandeln. Nach dem ersten Teil seiner Reha war der Spanier am Mittwoch (12.10.) nach Gelsenkirchen gereist, um die kommenden Schritte zu besprechen. schalke04.de hat ihn dabei für ein exklusives Interview getroffen.

Coke: Kreuzbandverletzung wird konservativ behandelt

Wie lange wird Neuzugang Coke dem FC Schalke 04 fehlen? Einen wichtigen Hinweis gibt die Behandlungsmethode, die nun nach Konsultation verschiedener Kniespezialisten feststeht: Coke wird wegen seiner Kreuzbandverletzung nicht operiert.

S04-Familie sendet Genesungswünsche an Coke

Neuzugang Coke, der am Mittwoch (3.8.) im Trainingslager in Mittersill angekommen war, hat sich gegen den FC Bologna eine Kreuzbandverletzung zugezogen.

Coke erlitt Kreuzbandverletzung

Schlechte Nachrichten im Schalker Trainingslager in Mittersill: Neuzugang Coke hat sich beim 2:1-Testspielsieg am Donnerstag (4.8.) gegen den FC Bologna eine Verletzung des hinteren Kreuzbands im rechten Knie zugezogen, mit der er dem S04 einige Zeit fehlen wird.

Coke erhält Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2019

Grundsätzliche Einigkeit über den Wechsel bestand bereits seit dem vergangenen Wochenende, nun sind alle vertraglichen Formalitäten erledigt: Der FC Schalke 04 kann offiziell die Verpflichtung von Jorge Andujar Moreno, besser bekannt als Coke, vom FC Sevilla vermelden.

Coke: Ich musste nicht lange überlegen

Seit Mittwoch (3.8.) ist Coke ein Knappe. Auf schalke04.de spricht der 29-Jährige über seinen Wechsel vom FC Sevilla zu den Königsblauen, die Begeisterung für die Knappen in seiner Heimat, seine Rolle im Team und die drei Triumphe in der Europa League.