Eintracht Frankfurt

DFB-Pokal

DFB-Pokal-Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt steigt mittwochs

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Donnerstag (15.2.) das DFB-Pokal-Halbfinale zeitgenau angesetzt. Demnach empfangen die Knappen Eintracht Frankfurt am Mittwoch, den 18. April, um 20.45 Uhr in der VELTINS-Arena. Der Ticketverkauf beginnt am 6. März.

Bastian Oczipka

Stimmen zur Auslosung – Oczipka freut sich auf Duell gegen Ex-Club

Die Knappen hatten sich ein Heimspiel im DFB-Pokal-Halbfinale erhofft. Dieser Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Unmittelbar nach der Auslosung hat schalke04.de mit Domenico Tedesco, Christian Heidel, Ralf Fährmann, Bastian Oczipka und Naldo über das Duell mit Eintracht Frankfurt gesprochen.

DFB-Pokal_S04SGE

DFB-Pokal: S04 empfängt Eintracht Frankfurt

Heimspiel im Halbfinale des DFB-Pokals: In der Runde der letzten Vier trifft der FC Schalke 04 am 17. oder 18. April in der VELTINS-Arena auf Eintracht Frankfurt. Eine zeitgenaue Ansetzung der Partie hat noch nicht stattgefunden.

171216_stimmen

Naldo: Bis zur letzten Sekunde gekämpft

Nach dem Treffer kurz vor Schluss beim 4:4 gegen den BVB war Naldo auch am Samstag (16.12.) Sekunden vor Schluss zur Stelle und rettete seiner Mannschaft einen Punkt. Entsprechend erleichtert waren der Abwehrmann und seine Kollegen nach dem Spiel. schalke04.de hat nach dem 2:2 bei Eintracht Frankfurt die Stimmen der Knappen notiert.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Es war sehr emotional

Einmal mehr ein Krimi mit Schalker Beteiligung. Nach einem 0:2-Rückstand sind die Königsblauen am Samstag (16.12.) in Frankfurt erneut zurückgekommen und haben sich mit der letzten Aktion des Spiels einen Punkt erkämpft. schalke04.de hat die Stimmen der Trainer notiert.

171216_spielbericht

2:2 in Frankfurt - Schalke holt Punkt in letzter Sekunde

Die Serie der Königsblauen hat auch am letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde gehalten. Nach einem 0:2 kam der FC Schalke 04 am Samstag (16.12.) bei Eintracht Frankfurt mit der letzten Aktion der Partie durch Naldo zum Punktgewinn und blieb somit auch im zwölften Pflichtspiel in Serie ungeschlagen. Die Treffer für die Hausherren erzielten Luka Jovic (2.) und Sebastian Haller (65.). Breel Embolo sorgte in der 82. Minute für den Schalker Anschlusstreffer. Und dann kam Naldo ...

Niko Kovac, Trainer von Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt: Stabile Defensive als Erfolgsrezept

Am 8. März 2016 wurde Niko Kovac als neuer Chef-Trainer bei Eintracht Frankfurt vorgestellt. Zu diesem Zeitpunkt belegte der Traditionsverein vom Main Rang 16 und schwebte in akuter Abstiegsgefahr. Seine kurzfristige Mission: der Klassenerhalt.

171215_vorschau_tedesco

Domenico Tedesco: Treffen auf einen effektiven und starken Gegner

Zweimal müssen die Königsblauen in 2017 noch ran: In der Bundesliga am Samstag (16.12., 15.30 Uhr) bei Eintracht Frankfurt und zum Abschluss des Jahres am Dienstag (19.12., 20.45 Uhr) im Achtelfinale des DFB-Pokals zu Hause gegen Köln. Mit zwei Erfolgserlebnissen wollen die Knappen in der Liga auf einem Champions-League-Platz überwintern und im Pokal in die Runde der letzten Acht einziehen.

SGES04

#SGES04: Infos rund ums Spiel

Der 17. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Eintracht Frankfurt am Samstag (16.12., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Hessen liegen derzeit mit 25 Punkten und einem Torverhältnis von 18:16 auf dem siebten Tabellenplatz.

Stadion Frankfurt

Auswärtsinfo: Bundesligaspiel bei Eintracht Frankfurt

Zum Abschluss der Hinrunde in der Bundesliga geht es für den S04 am Samstag (16.12.) nach Frankfurt. Anpfiff in der Commerzbank-Arena ist zur klassischen Bundesliga-Zeit um 15.30 Uhr, für die mitreisenden Schalker hat die Abteilung Fanbelange wie gewohnt alles Wissenswerte zusammengestellt.

Naldo: Die Niederlage tut sehr weh

Nach dem bitteren 0:1 am Freitagabend (27.1.) hat schalke04.de die Stimmen von Kapitän Benedikt Höwedes, Leon Goretzka und Naldo notiert.

Eintracht Frankfurt: Beflügelt

Gerupft hat sich das Frankfurter Wappentier vergangene Saison in seinen Adlerhorst gerettet. Eine halbe Spielrunde später glänzt das Gefieder wie lange nicht. Eintracht Frankfurt ist beflügelt.