Franco Di Santo

180222_di_santo

Franco Di Santo: Vertrauen mit Leistung zurückzahlen

In den vergangenen Spielen nahm Franco Di Santo eine etwas veränderte Rolle bei den Königsblauen ein. Und die Position scheint ihm zu liegen. Auf schalke04.de spricht der Argentinier über seine aktuelle Verfassung, den Dreier-Sturm mit ihm Guido Burgstaller und Breel Embolo sowie die kommenden Aufgaben.

FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim

Breel Embolo: Mit den Toren lief es verrückt

Nach dem Heimsieg gegen 1899 Hoffenheim war schalke04.de in der Mixed-Zone der VELTINS-Arena auf Stimmenfang. Zum 2:1-Erfolg äußerten sich Breel Embolo, Franco Di Santo und Thilo Kehrer.

180210_di_santo

Franco Di Santo: Am Ende haben Kleinigkeiten entschieden

Die Königsblauen waren nah dran an einem Punktgewinn in München. Am Ende aber mussten sich die Knappen trotz einer engagierten Leistung geschlagen geben. schalke04.de hat in der Mixed-Zone der Allianz-Arena die Statements von Franco Di Santo, Breel Embolo und Leon Goretzka notiert.

180129_pjaca_diSanto

Autogrammstunden mit Marko Pjaca und Franco Di Santo

Autogrammjäger aufgepasst: Marko Pjaca und Franco Di Santo werden den Fans am Mittwoch (31.1.) für Foto- und Autogrammwünsche zur Verfügung stehen. Während Neuzugang Pjaca (ab 16 Uhr) im Palais Vest in Recklinghausen zu Gast sein wird, besucht Di Santo (ab 14.30 Uhr) den S04-Fanshop in der Gelsenkirchener Innenstadt.

Franco Di Santo tanzt nach seinem Treffer gegen Augsburg.

Franco Di Santos Hackentreffer nominiert

Der sehenswerte Geniestreich per Hacke von Franco Di Santo im Heimspiel gegen den FC Augsburg ist von der ARD Sportschau in den Kandidatenkreis für das „Tor des Monats Dezember“ aufgenommen worden. Insgesamt stehen fünf Treffer zur Auswahl.

Franco Di Santo tanzt nach seinem Treffer gegen Augsburg.

Franco Di Santo: Ich war mir sicher, dass es klappt

Sein 100. Bundesligaspiel wird Franco Di Santo stets in guter Erinnerung behalten. Denn gegen den FC Augsburg feierte seine Mannschaft am Mittwoch (13.12.) einen wichtigen 3:2-Sieg, zu dem der Angreifer ein Tor mit der Hacke beisteuerte. Auf schalke04.de blickt der Argentinier auf das Duell mit den Fuggerstädtern und seinen sehenswerten Treffer zurück. Zudem denkt er bereits an die kommende Aufgabe in Frankfurt.

Franco Di Santo im Gespräch mit Guido Burgstaller.

Franco Di Santo: … dann rennen wir!

Nach einer kurzen Trainingspause in der Länderspielwoche steht Franco Di Santo wieder gemeinsam mit der Mannschaft auf dem Platz und hat die Vorbereitungen auf die kommende Partie aufgenommen. Auf schalke04.de spricht der Angreifer über seine aktuelle Verfassung und das anstehende Spiel gegen den Hamburger SV.

Die Mannschaft nach dem Sieg beim SV Wehen Wiesbaden

Erlösung nach dem Ende einer langen Wartezeit

Nach zwei Siegen in der Bundesliga setzten die Königsblauen ihre Erfolgsserie auch im DFB-Pokal fort. Das 3:1 beim SV Wehen Wiesbaden, das den Weg ins Achtelfinale ebnete, war aber nicht das Einzige, das den Knappen am Dienstagabend (24.10.) Freude bereitete.

Franco Di Santo

Franco Di Santo freut sich auf Hertha und Mainz

Nach seiner kleinen Verletzung meldet sich Franco Di Santo zurück - rechtzeitig vor den Aufeinandertreffen mit seinen beiden Lieblingsgegnern. Mit leichten Sorgen blickt der der 28-Jährige dagegen auf die Nationalmannschaft seines Heimatlandes.

Di Santo operiert, Baba kehrt aus Gabun zurück

In der Woche vor dem Bundesliga-Start ins Jahr 2017 gab es für Chef-Trainer Markus Weinzierl in personeller Hinsicht einige gute Nachrichten: Thilo Kehrer (Knie), Benedikt Höwedes (Leiste) und Sead Kolasinac (muskuläre Probleme), die zuletzt aussetzen mussten, konnten wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.