Franco Di Santo

181017_Di_Santo

Der Malocher aus Südamerika

„Es geht nicht nur darum, wie viele Tore ich als Stürmer schieße“, sagt Franco Di Santo, als er sich in der VELTINS-Arena mit Schalke TV im Interview unterhält. „Ich muss auch für mein Team da sein“, betont der Argentinier, der von Mannschaft, Trainer und Fans für eben diese Malocherqualitäten geschätzt wird.

koeln_11

Leon Goretzka: Waren nicht konsequent genug

Enttäuscht, aber auch selbstkritisch aufgrund der eigenen Chancenverwertung zeigten sich Leon Goretzka, Ralf Fährmann und Franco Di Santo nach dem Schlusspfiff in Köln. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

Naldo, Di Santo, Schiedsrichter, Frankfurt, Pokal

Fehlentscheidung schmerzt - S04 fasst sich aber auch an die eigene Nase

Um 22.37 Uhr stieg der Lärmpegel in der ohnehin schon stimmungsgeladenen VELTINS-Arena am Mittwoch (18.4.) noch einmal deutlich an. Franco Di Santo hatte im Halbfinale des DFB-Pokals gegen Eintracht Frankfurt den Ball soeben zum vermeintlichen 1:1 ins linke obere Eck genagelt. Der Ausgleich wäre gleichbedeutend mit der Verlängerung gewesen, in der die Knappen aufgrund eines Platzverweises gegen Gelson Fernandes in der Schlussphase in Überzahl agiert hätten.

Jubel nach dem Sieg in Wolfsburg

Trotz fünf Siegen in Serie: Träumen verboten!

Hoffenheim, Leverkusen, Berlin, Mainz und nun auch Wolfsburg - die Ausbeute aus den vergangenen fünf Partien kann sich sehen lassen. „Wir haben 15 Punkte geholt und dabei nur ein Gegentor bekommen“, freut sich Christian Heidel über eine Serie von fünf Siegen in Serie, die den Knappen zuletzt unter der Regie von Huub Stevens in der Saison 2011/2012 gelungen war.

180226Spieler_des_Monats_Böklunder

GEsucht: Der Spieler des Monats Februar!

Welcher Knappe sichert sich den Titel „Spieler des Monats Februar“? Alle User von schalke04.de sind bis Montag (5.3.) dazu aufgerufen, aus vier Vorschlägen ihren Sieger zu küren. Premium-Partner Böklunder verlost unter allen Voting-Teilnehmern einen attraktiven Preis. Folgende Spieler stehen zur Wahl:

180222_di_santo

Franco Di Santo: Vertrauen mit Leistung zurückzahlen

In den vergangenen Spielen nahm Franco Di Santo eine etwas veränderte Rolle bei den Königsblauen ein. Und die Position scheint ihm zu liegen. Auf schalke04.de spricht der Argentinier über seine aktuelle Verfassung, den Dreier-Sturm mit ihm Guido Burgstaller und Breel Embolo sowie die kommenden Aufgaben.

FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim

Breel Embolo: Mit den Toren lief es verrückt

Nach dem Heimsieg gegen 1899 Hoffenheim war schalke04.de in der Mixed-Zone der VELTINS-Arena auf Stimmenfang. Zum 2:1-Erfolg äußerten sich Breel Embolo, Franco Di Santo und Thilo Kehrer.

180210_di_santo

Franco Di Santo: Am Ende haben Kleinigkeiten entschieden

Die Königsblauen waren nah dran an einem Punktgewinn in München. Am Ende aber mussten sich die Knappen trotz einer engagierten Leistung geschlagen geben. schalke04.de hat in der Mixed-Zone der Allianz-Arena die Statements von Franco Di Santo, Breel Embolo und Leon Goretzka notiert.

180129_pjaca_diSanto

Autogrammstunden mit Marko Pjaca und Franco Di Santo

Autogrammjäger aufgepasst: Marko Pjaca und Franco Di Santo werden den Fans am Mittwoch (31.1.) für Foto- und Autogrammwünsche zur Verfügung stehen. Während Neuzugang Pjaca (ab 16 Uhr) im Palais Vest in Recklinghausen zu Gast sein wird, besucht Di Santo (ab 14.30 Uhr) den S04-Fanshop in der Gelsenkirchener Innenstadt.

Franco Di Santo tanzt nach seinem Treffer gegen Augsburg.

Franco Di Santos Hackentreffer nominiert

Der sehenswerte Geniestreich per Hacke von Franco Di Santo im Heimspiel gegen den FC Augsburg ist von der ARD Sportschau in den Kandidatenkreis für das „Tor des Monats Dezember“ aufgenommen worden. Insgesamt stehen fünf Treffer zur Auswahl.

Franco Di Santo tanzt nach seinem Treffer gegen Augsburg.

Franco Di Santo: Ich war mir sicher, dass es klappt

Sein 100. Bundesligaspiel wird Franco Di Santo stets in guter Erinnerung behalten. Denn gegen den FC Augsburg feierte seine Mannschaft am Mittwoch (13.12.) einen wichtigen 3:2-Sieg, zu dem der Angreifer ein Tor mit der Hacke beisteuerte. Auf schalke04.de blickt der Argentinier auf das Duell mit den Fuggerstädtern und seinen sehenswerten Treffer zurück. Zudem denkt er bereits an die kommende Aufgabe in Frankfurt.

Franco Di Santo im Gespräch mit Guido Burgstaller.

Franco Di Santo: … dann rennen wir!

Nach einer kurzen Trainingspause in der Länderspielwoche steht Franco Di Santo wieder gemeinsam mit der Mannschaft auf dem Platz und hat die Vorbereitungen auf die kommende Partie aufgenommen. Auf schalke04.de spricht der Angreifer über seine aktuelle Verfassung und das anstehende Spiel gegen den Hamburger SV.