Frederik Rönnow

Salif Sané

Salif Sané löst Afrika-Cup-Ticket - Drei Knappen jubeln in der Nations League

Ausnahmslos Siege gab es am Sonntag (15.11.) für die Schalker Nationalspieler. Salif Sané spielte in der Afrika-Cup-Qualifikation nur kurz, konnte beim Schlusspfiff aber gleich doppelt jubeln. Frederik Rönnow gewann in der Nations League mit Dänemark, Ozan Kabak mit der Türkei. Der Waliser Rabbi Matondo blieb beim Erfolg seines Heimatverbandes ohne Einsatz. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

Ozan Kabak gegen Luka Modric

Ein Sieg, ein Remis und ein verhinderter Einsatz

Zwei Innenverteidiger der Königsblauen waren am Mittwoch (11.11.) für ihre Heimatverbände am Ball. Dabei feierte Salif Sané mit dem Senegal einen wichtigen Sieg in der Afrika-Cup-Qualifikation. Ozan Kabak war Teil eines torreichen Testspiels. schalke04.de blickt auf die Partien zurück.

Frederik Rönnow

Frederik Rönnow: Positiv denken und neues Selbstvertrauen aufbauen

Nach der Niederlage im Revierderby richtet sich der Blick der Knappen längst auf die kommende Aufgabe am Freitagabend (30.10., 20.30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart. „Was in der Vergangenheit passiert ist, gehört zur Vergangenheit“, betont auch Torwart Frederik Rönnow. „Stattdessen müssen wir nach vorne schauen.“

Frederik Rönnow

Frederik Rönnow: Benötigen ein Erfolgserlebnis, um neues Selbstvertrauen aufzubauen

Ein wenig unverhofft ist Frederik Rönnow am Samstag (3.10.) bei der 0:4-Niederlage in Leipzig zu seinem ersten Einsatz für den FC Schalke 04 gekommen. Ralf Fährmann musste in der Halbzeitpause aufgrund von Adduktorenproblemen angeschlagen in der Kabine bleiben, Rönnow vertrat ihn für die zweiten 45 Minuten.

Frederik Rönnow

FC Schalke 04 leiht Frankfurts Frederik Rönnow aus

Torwart-Tausch zwischen zwei Bundesligisten: Der FC Schalke 04 leiht Frederik Rönnow von Eintracht Frankfurt bis zum Ende der laufenden Saison 2020/2021 aus. Im Gegenzug wechselt Markus Schubert für diese Spielzeit auf Leihbasis zu den Hessen. Der Vertrag von Markus Schubert bei den Königsblauen läuft noch bis zum 30. Juni 2023.