Haji Wright

181216_harit

Punkt erkämpft, aber unzufrieden mit erster Halbzeit

Trotz Rückstands auswärts einen Punkt erkämpft, mit dem Ergebnis dennoch nicht zufrieden: Nach dem 1:1-Unentschieden beim FC Augsburg am Samstag (15.12.) gab es auf Schalker Seite vermehrt enttäuschte Gesichter. Der Grund für die liegengelassenen Zähler wurde nach Abpfiff schnell ausgemacht: die nicht zufriedenstellende Leistung in der ersten Halbzeit.

Johannes Geis.

Johannes Geis spielt erneut 90 Minuten

Hinter Johannes Geis liegt ein erfolgreiches Wochenende. Mit dem FC Sevilla feierte der aktuell von den Knappen an den Champions-League-Teilnehmer ausgeliehene Defensivmann einen überzeugenden Sieg in der spanischen Primera Division. Haji Wright kassierte hingegen eine Niederlage. schalke04.de fasst die Resultate der königsblauen Leihgaben zusammen.

Benedikt Höwedes bei seiner Premiere im Trikot von Juventus Turin.

Benedikt Höwedes feiert erfolgreiche Premiere im Juve-Trikot

Vier der aktuell fünf verliehenen Knappen waren am Wochenende im Einsatz. Besonders erfreulich: Benedikt Höwedes konnte nach überstandenen Oberschenkelverletzung sein Debüt in der italienischen Serie A feiern. Ebenfalls am Ball waren Johannes Geis, Bernard Tekpetey und Haji Wright. schalke04.de fasst die Auftritte des Quartetts zusammen.

Johannes Geis im Trikot des FC Sevilla.

Johannes Geis spielt erstmals 90 Minuten

Von den aktuell verliehenen Spielern kam am Wochenende nur Johannes Geis zum Einsatz. Benedikt Höwedes, Luke Hemmerich, Haji Wright und Bernard Tekpetey saßen indes 90 Minuten auf der Bank. schalke04.de fasst die Partien kurz zusammen.

Luke Hemmerich im Trikot des VfL Bochum

Durchwachsenes Wochenende für S04-Leihspieler

Das Wochenende hätte für die derzeit verliehenen Knappen besser verlaufen können. Johannes Geis, Bernard Tekpetey und Haji Wright verloren mit ihren Teams, Luke Hemmerich holte immerhin einen Zähler. Lediglich Benedikt Höwedes' Mannschaft gewann. Der Verteidiger kam allerdings nicht zum Einsatz. schalke04.de fasst die Partien zusammen.

Bernard im Trikot des SCR Altach.

Niederlagen für Bernard Tekpetey und Haji Wright

Das Wochenende verlief für die derzeit verliehenen Knappen nicht allzu erfreulich. Bernard Tekpetey und Haji Wright kamen zwar zum Einsatz, kassierten aber Niederlagen mit ihren Teams. Genau andersherum verhielt es sich bei Benedikt Höwedes und Johannes Geis. schalke04.de fasst die Partien zusammen.

Luke Hemmerich

Ausgeglichene Bilanz für Schalker Leihspieler

Mit Luke Hemmerich kam nur ein Leihspieler der Knappen am vergangenen Wochenende zum Einsatz. Bernard Tekpetey und Johannes Geis verfolgten die Partien ihrer Teams von der Bank aus, Benedikt Höwedes fehlte erneut verletzungsbedingt. schalke04.de blickt auf die Spiele der aktuell verliehenen Profis zurück.

Luke Hemmerich im Trikot des VfL Bochum

Luke Hemmerich gewinnt gegen Haji Wright

In der Zweiten Liga kam es am Samstag (14.10.) zu einem Duell zweier Leihspieler der Knappen, bei dem Luke Hemmerich am Ende gegen Haji Wright jubeln konnte. Bernard Tekpetey war ebenfalls im Einsatz. Benedikt Höwedes und Johannes Geis blieb dagegen nur die Zuschauerrolle. schalke04.de blickt auf die Partien der aktuell verliehenen Profis zurück.

Luke Hemmerich

Luke Hemmerich feiert sein Profidebüt

Der aktuell von den Knappen an den VfL Bochum ausgeliehene Luke Hemmerich wurde bei der 0:3-Niederlage des Reviernachbarn in Kiel nach auskurierter Bänderverletzung erstmals eingewechselt. Auch Haji Wright und Bernard Tekpetey waren am Wochenende am Ball. schalke04.de fasst die Auftritte der Leihspieler zusammen.

Haji Wright

Haji Wright wechselt auf Leihbasis nach Sandhausen

Temporärer Abgang bei den Königsblauen. Haji Wright wechselt auf Leihbasis zum SV Sandhausen. Der 19-Jährige wird bis zum Ende der Saison 2017/2018 für den Zweitligisten aus Baden-Württemberg stürmen. Die Vereinbarung beider Vereine beinhaltet keine Kaufoption.

Haji Wright

Haji Wright: Ich lebe meinen Traum

Im Testspiel gegen die SpVgg Erkenschwick erwischte Haji Wright einen Sahnetag. Beim Kantersieg gegen den Westfalenligisten wurde der 19-Jährige am Samstag (8.7.) zur Pause eingewechselt und steuerte in den zweiten 45 Minuten gleich vier Treffer zum 9:1-Erfolg bei.