Klaas-Jan Huntelaar

Sead Kolasinac und Klaas-Jan Huntelaar verlassen Schalke

Sead Kolasinac und Klaas-Jan Huntelaar verlassen Schalke

In den vergangenen Tagen hat die sportliche Leitung die derzeit bestehenden Rahmenbedingungen der Kaderplanung und deren Entwicklung erneut intensiv geprüft und ist dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass die Engagements von Sead Kolasinac und Klaas-Jan Huntelaar nicht fortgesetzt werden.

Huntelaar-Einsatz gegen Köln fraglich

Huntelaar-Einsatz gegen Köln fraglich

Beim 4:3-Sieg am Samstag (15.5.) gegen Eintracht Frankfurt hat Klaas-Jan Huntelaar einen Schlag auf das untere Bein bekommen. Ob der Niederländer im abschließenden Saisonspiel beim 1. FC Köln auflaufen kann, ist aktuell noch fraglich.

Klaas-Jan Huntelaar: Das ist der Weg, den wir gehen müssen

Klaas-Jan Huntelaar: Das ist der Weg, den wir gehen müssen

Erstmals seit seiner Rückkehr über 90 Minuten auf dem Platz gestanden und nach knapp vier Jahren wieder für den S04 getroffen: Für Klaas-Jan Huntelaar hätte es am vergangenen Samstag (3.4.) in Leverkusen ein rundum gelungener Nachmittag werden können, hätte nach dem Schlusspfiff ein anderes Ergebnis als das 1:2 aus Schalker Sicht auf der Anzeigetafel gestanden.

Klaas-Jan Huntelaar nun Schalkes ältester Bundesliga-Torschütze

Klaas-Jan Huntelaar nun Schalkes ältester Bundesliga-Torschütze

Mit seinem Treffer am Samstag (3.4.) in der BayArena hat sich Klaas-Jan Huntelaar seinen Platz in den königsblauen Geschichtsbüchern gesichert. Der Niederländer ist mit 37 Jahren und 234 Tagen nun ältester Schalker Bundesliga-Torschütze aller Zeiten.

Klaas-Jan Huntelaar: Machen zu viele entscheidende Fehler

Klaas-Jan Huntelaar: Machen zu viele entscheidende Fehler

Nach dem Schlusspfiff der Bundesliga-Partie zwischen dem S04 und Borussia Mönchengladbach am Samstagabend (20.3.) stand es 3:0 aus Sicht der Gäste. Die Chef-Trainer beider Vereine sowie Klaas-Jan Huntelaar äußerten sich im Anschluss zu den 90 Minuten in der VELTINS-Arena.

Klaas-Jan Huntelaar: Das Wichtigste ist, dass wir Erfolg haben

Klaas-Jan Huntelaar: Das Wichtigste ist, dass wir Erfolg haben

Exakt 1351 Tage nach seinem letzten Einsatz für den FC Schalke 04 wird Klaas-Jan Huntelaar beim Auswärtsspiel in Bremen am Samstag (30.1.) aller Voraussicht nach zu seinem 176. Bundesligaspiel für Königsblau kommen. Chef-Trainer Christian Gross plant, den Niederländer, der zuletzt wegen einer Wadenblessur passen musste, zumindest von der Bank zu bringen.

DurchGEklickt: Der „Hunter“ auf Torejagd

DurchGEklickt: Der „Hunter“ auf Torejagd

126 Treffer in 240 Pflichtspielen stehen bislang in Klaas-Jan Huntelaars königsblauer Vita. In den kommenden Wochen und Monaten möchte der Angreifer sein Torkonto weiter aufstocken. Eine Galerie zeigt, wie intensiv der Niederländer seine Treffer im Schalke-Trikot stets bejubelt hat.

Klaas-Jan Huntelaar kehrt zu Schalke 04 zurück

Klaas-Jan Huntelaar kehrt zu Schalke 04 zurück

Der „Hunter“ geht wieder für Königsblau auf Torejagd: Gut dreieinhalb Jahre nach seinem Wechsel zu Ajax Amsterdam schließt sich Klaas-Jan Huntelaar erneut dem FC Schalke 04 an. Der niederländische Angreifer hat am Dienstag (19.1.) einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Spielzeit unterschrieben und erhält die Rückennummer 21. Über die Transfermodalitäten vereinbarten alle beteiligten Parteien Stillschweigen.

Auf Schalke TV: Klaas-Jan Huntelaar über Titel, Tore und Talente

Auf Schalke TV: Klaas-Jan Huntelaar über Titel, Tore und Talente

Spannender Gesprächspartner im „Interview des Monats“ auf Schalke TV: Klaas-Jan Huntelaar war zu Gast in Gelsenkirchen und hat viel Zeit mitgebracht, um über seine sieben Jahre im königsblauen Trikot, seine jüngsten Erfolge mit Ajax Amsterdam und seine Zukunft zu sprechen. Zudem erzählte der Torjäger die eine oder andere Anekdote.

„Currywurst-Flanke“ mit Klaas-Jan Huntelaar und Youri Mulder

„Currywurst-Flanke“ mit Klaas-Jan Huntelaar und Youri Mulder

Zwei langjährige Publikumslieblinge, die den FC Schalke 04 noch immer im Herzen tragen, sind zum Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Sonntag (14.6.) zu Gast beim beliebten Live-Talk „Currywurst-Flanke“. Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann freut sich auf Klaas-Jan Huntelaar und Youri Mulder. Präsentiert wird das unterhaltsame Format, das am Spieltag ab 16.30 Uhr kostenfrei im Slider von schalke04.de läuft, von Hauptsponsor GAZPROM.

24. November: S04 zelebriert sich ins Champions-League-Achtelfinale

24. November: S04 zelebriert sich ins Champions-League-Achtelfinale

Im Heimspiel gegen den siebenmaligen französischen Meister Olympique Lyon erwischt der FC Schalke 04 am 24. November 2010 einen Sahnetag. Der 3:0-Erfolg in der VELTINS-Arena am 5. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase ist gleichbedeutend mit dem vorzeitigen Einzug in die K.o.-Runde der Königsklasse.

24. Oktober: Schalke erobert das Emirates Stadium

24. Oktober: Schalke erobert das Emirates Stadium

Ein Schalker Publikumsliebling netzt zum ersten Mal für die Profis und 14 Jahre später gewinnt der S04 beim FC Arsenal. schalke04.de schaut in den Rückspiegel und blickt auf historische Ereignisse vom 24. Oktober aus mehr als 114 Jahren Vereinsgeschichte zurück.

31. August: Der „Hunter“ wird ein Knappe

31. August: Der „Hunter“ wird ein Knappe

82 Treffer in der Bundesliga, 15 Tore im DFB-Pokal und 31 Buden in europäischen Vereinswettbewerben. Klaas-Jan Huntelaar und Königsblau - das passt. Dass er hungrig auf Erfolge ist, unterstreicht der Niederländer bereits bei seiner offiziellen Vorstellung. schalke04.de schaut in den Rückspiegel und blickt auf historische Ereignisse vom 31. August aus mehr als 114 Jahren Vereinsgeschichte zurück.

Klaas-Jan Huntelaar spielt künftig wieder für Ajax Amsterdam

Nach seinem Vertragsende auf Schalke wechselt Klaas-Jan Huntelaar in seine niederländische Heimat. Der 33-Jährige wurde am Donnerstag (1.6.) beim Europa-League-Finalisten Ajax Amsterdam als Neuzugang vorgestellt. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Klaas-Jan Huntelaar: Auch mal bei der Ernte helfen

Als Spieler werden die Fans der Königsblauen den Hunter nicht mehr im S04-Trikot sehen können. Aber vielleicht irgendwann als Zuschauer im Blauen Salon, wenn sein Sohn in der VELTINS-Arena aufläuft. Möglicherweise kümmert er sich aber zunächst auch darum, dass zu Hause gesundes Essen auf den Tisch kommt. Im zweiten Teil des Abschiedsinterviews spricht Klaas-Jan Huntelaar über seine Zeit nach Schalke.

Klaas-Jan Huntelaar: Hier gehören alle zusammen

Rund sieben Jahre und 126 Pflichtspieltore nach seiner Vorstellung bei den Königsblauen verlässt Klaas-Jan Huntelaar den Club. Im ersten Teil seines Abschiedsinterviews blickt der Hunter auf seine ersten Tage sowie seine schönsten und schlimmsten Momente auf Schalke zurück.

Klaas-Jan Huntelaar: Den Verein gelebt und geliebt

Ein letztes Mal lief Klaas-Jan Huntelaar am Samstag (13.5.) für die Knappen in der VELTINS-Arena auf. Beinahe wäre dem Stürmer dabei sein 83. Bundesligator gelungen. Auf schalke04.de spricht der 33-Jährige über seinen emotionalen Abschied, seine Zeit im blau-weißen Trikot und die Fans, die ihm sehr viel bedeuten.

Dankjewel, Klaas-Jan Huntelaar!

Gegen den Hamburger SV trug Klaas-Jan Huntelaar am Samstag (13.5.) ein letztes Mal das blau-weiße Trikot in einem Pflichtspiel in der VELTINS-Arena. Bereits vor der Partie, als die offizielle Mannschaftsaufstellung verkündet wurde, feierten die Fans den Publikumsliebling. Noch lauter wurde es in der 80. Minute, als der Niederländer ausgewechselt wurde.

Klaas-Jan Huntelaar: Caligiuris Ball kam perfekt

Nach den aufreibenden 120 Minuten unter der Woche gegen Ajax Amsterdam konnten die Königsblauen am Sonntag (23.4.) mit dem 1:1 gegen RB Leipzig leben. schalke04.de hat nach dem Remis gegen den Tabellenzweiten die Stimmen zum Spiel notiert.

Benedikt Höwedes: Das tut richtig weh!

Hängende Köpfe, enttäuschte Gesichter - 111 Minuten sahen die Königsblauen wie der sichere Halbfinalist aus. Am Ende jubelte Ajax Amsterdam. schalke04.de hat nach dem Viertelfinal-Aus in der Europa League die Stimmen zum Spiel notiert.

Ralf Fährmann: Das war nichts!

Im Anschluss an die 0:2-Niederlage in Amsterdam war schalke04.de auf Stimmenfang.

Klaas-Jan Huntelaar: Ajax will Gegner domininieren

Für Klaas-Jan Huntelaar ist das Europa-League-Spiel am Donnerstag (13.4.) in Amsterdam eine Reise in die eigene Vergangenheit. Denn der Angreifer trug von 2006 bis 2009 insgesamt drei Jahre lang das Ajax-Trikot. In dieser Zeit erzielte der 33-Jährige mehr als 100 Tore für den niederländischen Rekordmeister.

Klaas-Jan Huntelaar macht die 50 voll!

Mit seinem Treffer zum 3:0-Endstand am Donnerstag (16.2.) gegen PAOK Saloniki hat Klaas-Jan Huntelaar Geschichte geschrieben. Der Niederländer gehört nun zu einem Kreis von lediglich 16 Spielern, die in der Historie der europäischen Club-Wettbewerbe mindestens 50 Mal geknipst haben.

Klaas-Jan Huntelaar: Ein sehr gutes Gefühl

Di Santo operiert, Baba kehrt aus Gabun zurück

In der Woche vor dem Bundesliga-Start ins Jahr 2017 gab es für Chef-Trainer Markus Weinzierl in personeller Hinsicht einige gute Nachrichten: Thilo Kehrer (Knie), Benedikt Höwedes (Leiste) und Sead Kolasinac (muskuläre Probleme), die zuletzt aussetzen mussten, konnten wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

Naldo: Gewinnen zusammen, verlieren zusammen

Nach der Niederlage in Berlin war schalke04.de bei Naldo, Benedikt Höwedes, Klaas-Jan Huntelaar und Christian Heidel auf Stimmenfang.

Klaas-Jan Huntelaar: Es gibt zwei Möglichkeiten

Die Vorfreude auf den Heimspiel-Auftakt ist bei Klaas-Jan Huntelaar riesengroß. Auf schalke04.de spricht der Niederländer über das Duell mit dem FC Bayern, einen vergangenen Treffer gegen die Münchner, die Neuzugänge und den Start in die Europa-League-Gruppenphase.

Klaas-Jan Huntelaar: Endlich geht’s wieder los!

Am Samstag (20.8.) steht mit der ersten Runde im DFB-Pokal gegen den FC 08 Villingen das erste Pflichtspiel der Saison an. Auf schalke04.de spricht Klaas-Jan Huntelaar über den Pflichtspielauftakt, seinen Fitnesszustand, Chef-Trainer Markus Weinzierl und die niederländische Nationalmannschaft.

Viele Lacher beim Q&A mit Klaas-Jan Huntelaar

Um mit den Fans in Kontakt zu treten, die nicht in Mittersill vor Ort sind, stellte sich Klaas-Jan Huntelaar am Samstag (6.8.) bei einem Q&A auf Facebook den Fragen der königsblauen Anhänger. Bei dem virtuellen Meet&Greet mit den Fans haute der Angreifer 45 Minuten lang in die Tasten und beantwortete so viele Fragen wie möglich.

Klaas-Jan Huntelaar: Verdienter Sieg

Das letzte Spiel mit Andre Breitenreiter als Chef-Trainer und Horst Heldt als Manager, ein 4:1-Sieg und der fünfte Platz – der Erfolg der Königsblauen bei 1899 Hoffenheim war gleichzeitig mit sehr vielen Emotionen verbunden. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Klaas-Jan Huntelaar: Es tut sehr weh

Aufgrund des späten Ausgleichstreffers der Augsburger sind die Knappen in der Tabelle auf Rang sieben abgerutscht. schalke04.de war nach dem Schlusspfiff auf Stimmenfang.

Eric Maxim Choupo-Moting: 3:1 war eine Erlösung

Ralf Fährmann, Klaas-Jan Huntelaar und Eric Maxim Choupo-Moting blickten nach dem Abpfiff in Hannover auf die Partie zurück. schalke04.de hat die Aussagen des Schlussmanns und der beiden Torschützen notiert.

Der Hunter wird Pate

Bereits im vergangenen Jahr konnte das Husumer Protestschwein Fiete mit Maskottchen Erwin ebenso wie der Seelöwe Paris mit Atsuto Uchida einen Schalker Paten finden. Am Mittwoch (20.4.) zeigte sich bei wolkenlosem blauem Himmel in der Gelsenkirchener ZOOM Erlebniswelt, dass auch Klaas-Jan Huntelaar nicht nur mit dem Ball umgehen, sondern auch ein beeindruckend guter Pate sein kann.

Klaas-Jan Huntelaar: Bayern haben es ausgenutzt

Vor der Pause verteidigten die Knappen stark, im zweiten Durchgang hingegen ließen sie den Bayern das eine oder andere Mal zu viel Platz. Auf schalke04.de blicken Klaas-Jan Huntelaar, Dennis Aogo und Horst Heldt auf das Duell in München zurück.

Klaas-Jan Huntelaar: Weiterhin bissig auftreten

Mit dem Auftritt gegen den BVB war Klaas-Jan Huntelaar weitestgehend zufrieden, mit dem Ergebnis nicht ganz. Auf schalke04.de spricht der Niederländer über die Punkteteilung mit den Nachbarn, seinen verwandelten Foulelfmeter und die anstehende Aufgabe bei Bayern München.

Sascha Riether: Haben alles reingeworfen

Nach intensiven 90 Derby-Minuten am Sonntag (10.4.) hieß es 2:2. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel von Ralf Fährmann, Klaas-Jan Huntelaar und Sascha Riether notiert.

Mit Meyer und Sane: Deutsche U21 siegt weiter

Die Deutsche U21-Nationalmannschaft behält in der EM-Qualifikation die weiße Weste. Angeführt von Kapitän Max Meyer und Leroy Sane setzten sich die DFB-Junioren am Dienstag (29.3.) mit 2:0 gegen Russland durch. Vor 3000 Zuschauern in Rostow am Don sorgte Meyer in der 79. Minute mit einem platzierten Schuss in die rechte Ecke für den 2:0-Endstand. Zuvor hatte Leipzigs Davie Selke (12.) das 1:0 für Deutschland erzielt.

Alessandro Schöpf: Das gibt Rückenwind

Nach dem Sieg gegen den HSV stellten sich Klaas-Jan Huntelaar, Alessandro Schöpf und Roman Neustädter den Fragen der Medienvertreter. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

Alessandro Schöpf feiert Länderspieldebüt

Beim 2:1-Sieg der österreichischen Nationalelf im Freundschaftsspiel gegen Albanien feierte Alessandro Schöpf am Samstag (26.3.) sein Länderspieldebüt. Der Winterpausen-Zugang der Königsblauen wurde in der 87. Minute für David Alaba von Bayern München eingewechselt. „Für mich ist ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen“, freute sich der Mittelfeldmann.

Zahlreiche Knappen international im Einsatz

Rund um die Ostertage wird der FC Schalke 04 mit einem dezimierten Kader trainieren. Denn gleich zehn Spieler wurden von ihren Heimatverbänden für die ersten Länderspiele des Kalenderjahres berufen. Winterpausen-Zugang Alessandro Schöpf könnte dabei sein Debüt im Trikot der österreichischen A-Nationalelf feiern.

Ralf Fährmann: Hertha macht die Tore, wir nicht

Aufgrund der 0:2-Niederlage bei Hertha BSC haben die Königsblauen am Freitag (11.3.) den Sprung auf den dritten Rang verpasst. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Klaas-Jan Huntelaar: Habe mit Ralle trainiert

Erstmals seit April 2012 verwandelte Klaas-Jan Huntelaar wieder einen Elfmeter. Die vergangenen vier Versuche vom Punkt waren dem Niederländer misslungen. Trotzdem zögerte der 32-Jährige nach nicht einmal 60 gespielten Sekunden in Köln nicht, als Pierre-Emile Hojbjerg im Sechzehner gefoult wurde und der Unparteiische folgerichtig auf Strafstoß entschied.

Ralf Fährmann: So kommt man nicht weiter

Enttäuschender kann ein Abend kaum sein: Mit einer deutlichen 0:3-Niederlage im Europa-League-Rückspiel gegen Schachtar Donezk haben sich die Königsblauen aus dem Wettbewerb verabschiedet. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Klaas-Jan Huntelaar: Sieg wichtiger als Jubiläum

Sie kreist schon seit einigen Wochen über das Haupt von Klaas-Jan Huntelaar: die 50. Der Stürmer steht aktuell bei 49 Europapokal-Treffern und könnte im Rückspiel gegen Schachtar Donezk am Donnerstag (25.2.) das Jubiläum rund machen. Das steht beim Niederländer aber nicht ganz oben auf der Agenda.

Klaas-Jan Huntelaar: Führung hat zusätzliche Energie verliehen

Strahlende Gesichter bei den Knappen nach dem 3:0 gegen den VfL Wolfsburg. Vor allem Klaas-Jan Huntelaar, Johannes Geis und Alessandro Schöpf waren bestens gelaunt. schalke04.de hat die Aussagen der drei Torschützen notiert.

Roman Neustädter: Frustrierender Spielverlauf

Das 1:3 gegen Werder Bremen ärgerte die königsblauen Profis. Denn in einem waren sich alle Beteiligten einig: diese Niederlage war unnötig. schalke04.de hat die Aussagen von Roman Neustädter, Klaas-Jan Huntelaar und Joel Matip zum Geschehen in der VELTINS-Arena notiert.

Der Hunter muss an den Herd

Klaas-Jan Huntelaar steht dieses Jahr Weihnachten vor einer Herausforderung. „Meine Partnerin Maddy, die Kinder und ich sind Gastgeber für die ganze Familie”, verrät der Stürmer. Das ist bei uns ein traditioneller Brauch. In jedem Jahr ist jemand anderes dran, dieses Mal sind wir an der Reihe.”

Benedikt Höwedes: Machen Sascha keinen Vorwurf

Nach dem 1:1 in Leverkusen äußerten sich Benedikt Höwedes, Eric Maxim Choupo-Moting, Klaas-Jan Huntelaar und Sascha Riether zu dem 90 Minuten in der BayArena. schalke04.de hat die Stimmen notiert.

Eric Maxim Choupo-Moting: Sieg eine Erleichterung

Freude, aber vor allem Erleichterung war den Knappen nach dem 1:0-Erfolg gegen APOEL Nikosia deutlich anzusehen. Kurz nach dem Abpfiff äußerten sich die Protagonisten des Abends zu den 90 Minuten in der VELTINS-Arena. schalke04.de hat die Aussagen von Klaas-Jan Huntelaar, Eric Maxim Choupo-Moting und Dennis Aogo notiert.

Kampf um die letzten EM-Tickets

Pierre-Emile Hojbjerg und Sead Kolasinac kämpfen in den Play-offs der EM-Qualifikation um die letzten Tickets für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich. In den K.o.-Spielen stehen den beiden Knappen schwere, aber durchaus lösbare Aufgaben bevor.

Klaas-Jan Huntelaar: Sind stark zurückgekommen

Sie hatten am Ende noch einmal alles in die Waagschale geworfen - aber die Belohnung im Derby blieb aus. schalke04.de hat die Statements von Doppeltorschütze Klaas-Jan Huntelaar, Leroy Sane und Dennis Aogo zu den 90 Minuten in Dortmund notiert.

Benedikt Höwedes: Haben nichts anbrennen lassen

Ausschließlich zufriedene Gesichter gab es nach dem 4:0-Erfolg gegen Asteras Tripolis bei den Königsblauen. schalke04.de hat die Stimmen von Benedikt Höwedes, Klaas-Jan Huntelaar, Joel Matip und Ralf Fährmann zum Sieg gegen die Griechen notiert.

Huntelaar ausgeschieden, S04-Duo in den Play-offs

Die Europameisterschaft 2016 findet ohne Klaas-Jan Huntelaar statt. Sead Kolasinac und Pierre-Emile Hojbjerg können sich indes noch Hoffnung auf eine Teilnahme am Kontinentalturnier machen. Beide Knappen sind mit ihren Nationalteams im November in den Play-offs gefordert.

Max Meyer und Leroy Sane treffen für deutsche U21

Erfolgreicher Dienstag (13.10.) für die deutschen Junioren-Nationalspieler der Königsblauen: Leon Goretzka, Max Meyer und Leroy Sane feierten mit der U21-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation einen ungefährdeten 6:0-Sieg auf den Färöer Inseln, Marvin Friedrich und Thilo Kehrer bezwangen mit der U20-Auswahl England und sicherten sich den Titel beim Elite Cup.

Klaas-Jan Huntelaar wahrt EM-Chance

Dank eines 2:1-Sieges am Samstag (10.10.) in Kasachstan kann Klaas-Jan Huntelaar mit der niederländischen Nationalelf weiterhin auf die EM-Teilnahme hoffen. In Astana kam Schalkes Stürmer 87 Minuten lang zum Einsatz und bereitete in seinem 75. Länderspiel das zwischenzeitliche 2:0 von Wesley Sneijder vor.

Max Meyer: Nach der Führung lief es richtig gut

Drei Tore, drei Punkte - viel besser hätte der Auftakt in die Europa-League-Saison nicht laufen können. Nach dem 3:0 bei APOEL Nikosia äußerten sich die Protagonisten zum Sieg. schalke04.de hat die Stimmen notiert.

Leon Goretzka: Als Team auf dem Platz funktioniert

Die königsblauen Profis waren nach dem Sieg gegen Mainz gut gelaunt. schalke04.de hat die Stimmen von Klaas-Jan Huntelaar, Leon Goretzka und Johannes Geis sowie Manager Horst Heldt gesammelt.

Klaas-Jan Huntelaar: Eckfahne als Andenken

Nach einem verschossenen Elfmeter sowie zahlreichen ausgelassenen Tormöglichkeiten vor der Pause, avancierte Klaas-Jan Huntelaar doch noch zum Matchwinner. Mit seinem Treffer zum 2:1-Endstand sicherte er den Königsblauen drei wichtige Punkte. Auf schalke04.de spricht der Stürmer über die Achterbahnfahrt in der VELTINS-Arena.

Hoffnung bei Kolasinac, Rückschlag für Huntelaar

So unterschiedlich kann sich ein Zwei-Punkte-Rückstand auf einen Play-off-Rang anfühlen: Während Klaas-Jan Huntelaar mit den Niederlanden in der EM-Qualifikation vom dritten Gruppenplatz verdrängt wurde, konnte Sead Kolasinac den Rückstand verkürzen. Joel Matip und Eric Maxim Choupo-Moting führen ihre Gruppe in der Afrika-Cup-Qualifikation indes souverän an.

Knappen vor wichtigen EM-Qualifikationsspielen

Nachdem zunächst lediglich Schalkes deutsche U21-Auswahlkicker ihre Partie gewonnen haben, wollen - und müssen - nun auch die A-Nationalspieler nachziehen. Während es für Pierre-Emile Hojbjerg noch um die direkte EM-Qualifikation geht, will Klaas-Jan Huntelaar den Play-off-Platz festigen. Sead Kolasinac benötigt hingegen neben eigenen Siegen auch Schützenhilfe, um noch ein Wörtchen im Kampf um den Play-off-Rang mitreden zu können.

Sieg für S04-Trio mit Deutschlands U21

Für die Schalker A-Nationalspieler sind die EM-Qualifikationsspiele am Donnerstag (3.9.) denkbar schlecht gelaufen. Klaas-Jan Huntelaar und Sead Kolasinac mussten Rückschläge im Kampf um die Teilnahme an der Endrunde in Frankreich hinnehmen. Besser lief es dagegen für die deutschen Junioren-Nationalspieler.

S04-Nationalspieler international gefordert

Die Bundesliga legt nach dem 3. Spieltag eine kurze Pause ein - und einige S04-Profis sind auf Länderspielreise. Insgesamt neun Schalker treten in den kommenden Tagen mit ihren Auswahlmannschaften an.

Ralf Fährmann: Befinden uns noch im Umbruch

Phasenweise gut gespielt, aber unterm Strich doch deutlich in Wolfsburg verloren. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel von Ralf Fährmann und Klaas-Jan Huntelaar notiert.

Klaas-Jan Huntelaar: Entscheidende Lücke nicht gefunden

95 Minuten angerannt, alles probiert und am Ende nur einen Punkt geholt - im ersten Heimspiel der Saison reichte es für die Knappen am Samstag (22.8.) gegen den SV Darmstadt 98 nur zu einem 1:1. Vor allem der frühe Rückstand gestaltete die Aufgabe gegen einen tief stehenden Gegner noch komplizierter. schalke04.de hat die Stimmen von Eric Maxim Choupo-Moting, Roman Neustädter und Klaas-Jan Huntelaar notiert.

Johannes Geis: Sind auf einem guten Weg

Der Auftakt in die Bundesligasaison ist den Königsblauen mit einem 3:0-Erfolg in Bremen sehr gut gelungen. Auch wenn noch nicht alles optimal lief, waren die Spieler der Knappen mehr als zufrieden mit dem Start. schalke04.de hat die Stimmen von Klaas-Jan Huntelaar, Johannes Geis und Franco Di Santo notiert.

Klaas-Jan Huntelaar: Aufgabe gut gelöst

Das nennt man wohl Auftakt nach Maß: Mit dem 5:0-Sieg gegen den MSV Duisburg sind die Königsblauen perfekt in die neue Saison gestartet. schalke04.de hat die Stimmen von Klaas-Jan Huntelaar und Johannes Geis notiert.

Klaas-Jan Huntelaar: Endlich geht es wieder los!

Nach mehr als fünf Wochen Vorbereitung starten die Königsblauen am Samstag (8.8.) beim MSV Duisburg in die neue Saison. Auf schalke04.de spricht Klaas-Jan Huntelaar über das anstehende Pokalspiel, das letzte Aufeinandertreffen mit den Zebras und seinen neuen Sturmpartner Franco Di Santo.

Höwedes bleibt Kapitän, Mannschaftsrat gewählt

Benedikt Höwedes wird die Königsblauen auch in der kommenden Saison als Kapitän aufs Spielfeld führen.

Klaas-Jan Huntelaar: Zweistellig treffen!

Zwei Testspiele, zwei Treffer: Klaas-Jan Huntelaar hat seinen Torriecher in den ersten beiden Vorbereitungsspielen bereits unter Beweis gestellt. „Das tut natürlich gut“, sagt der Niederländer, der mit seiner Ausbeute in der der vergangenen Spielzeit in der Bundesliga nicht zufrieden war. „Neun Tore waren zu wenig, das weiß ich selbst, und das ärgert mich auch. Mein Anspruch ist es, in jedem Jahr zweistellig zu treffen.“

EM-Qualifikation: Siege für Huntelaar und Kolasinac

Mit Siegen konnten sich zwei Schalker Profis in die Sommerpause verabschieden: Im Rahmen der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich siegte am Freitag (12.6.) die Elftal mit Klaas-Jan Huntelaar in Lettland mit 2:0 (0:0) und Sead Kolasinacs bosnische „Dragons“ konnten sich im heimischen Zenica mit 3:1 (2:1) gegen Israel durchsetzen.

Königsblaue Nationalspieler vor wichtigen Spielen

Ein Großteil der Schalker Mannschaft weilt bereits im Urlaub. Einigen Profis stehen zum Abschluss der Saison aber noch wichtige Partien in der EM-Qualifikation bevor. Für Jefferson Farfan beginnt außerdem die Copa America.

Trotz Huntelaar-Doppelpack: Elftal unterliegt USA

Spektakel in Amsterdam: Die niederländische Nationalmannschaft um Klaas-Jan Huntelaar hat am Freitag (5.6.) einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand gegeben und 3:4 gegen die USA verloren. Nachdem die Elftal durch zwei Huntelaar-Treffer und einem Assist des Schalker Angreifers zwischenzeitlich mit 3:1 geführt hatte, musste sie sich nach einem Doppelschlag der Gäste in letzter Minute dennoch geschlagen geben.

S04-Quartett in der EM-Qualifikation gefordert

Ein Großteil der Schalker Mannschaft weilt bereits im Urlaub. Einigen Profis stehen zum Abschluss der Saison aber noch wichtige Partien in der EM-Qualifikation bevor.

Klaas-Jan Huntelaar: Wichtiger als meine Tore ist der Sieg

Ein Wechselbad der Gefühle erlebten die Knappen am Samstag (2.5.) gegen den VfB Stuttgart. Nach dem Schlusspfiff konnten sich Klaas-Jan Huntelaar, Julian Draxler und Benedikt Höwedes dann aber freuen. schalke04.de hat mit den drei Profis über das Duell mit den Schwaben gesprochen.

Klaas-Jan Huntelaar bezwingt den Europameister

Die niederländische Nationalmannschaft um Klaas-Jan Huntelaar hat am Dienstag (31.3.) einen Prestigesieg gegen Spanien gefeiert. Atsuto Uchida war mit Japan ebenfalls erfolgreich. Christian Fuchs und Timon Wellenreuther kamen indes nicht zum Einsatz - aus unterschiedlichen Gründen. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

Klaas-Jan Huntelaar rettet die Elftal

Die Nachspielzeit war jeweils entscheidend für die königsblauen Akteure, die am Samstag (28.3.) international im Einsatz waren. Klaas-Jan Huntelaar rettete der niederländischen Auswahl in der EM-Qualifikation mit seinem Treffer in der 92. Minute ein Remis gegen die Türkei, während Leroy Sane und Thilo Kehrer 120 Sekunden nach dem Ende der regulären Spielzeit das Siegtor der deutschen U19-Junioren gegen Irland bejubeln konnten.

Marco Höger: Richtig bitter!

Diese Niederlage schmerzt richtig: Im Duell mit Bayer Leverkusen verloren die Schalker mit 0:1 und mussten einen herben Dämpfer im Kampf um die Champions-League-Qualifikationsplätze hinnehmen. Marco Höger, Christian Fuchs und Klaas-Jan Huntelaar äußerten sich nach der Partie auf schalke04.de.

Wichtige Qualifikations-Duelle für S04-Profis

Mit Benedikt Höwedes, Klaas-Jan Huntelaar, Christian Fuchs und Matija Nastasic stehen vier Spielern des FC Schalke 04 vorentscheidende Duelle in der EM-Qualifikation bevor.

Klaas-Jan Huntelaar: Es war am Ende mehr als eng

Am Ende wussten die Knappen zunächst nicht, ob sie sich ärgern oder doch über den sensationellen Sieg freuen sollten. Die mitgereisten Fans jedenfalls feierten ihr Team nach dem Schlusspfiff ausgiebig und lautstark. schalke04.de hat die Reaktionen von Klaas-Jan Huntelaar, Benedikt Höwedes, Leon Goretzka, Marco Höger und Leroy Sane gesammelt.

Klaas-Jan Huntelaar: Ich bin richtig heiß!

Fast genau ein Jahr ist es her, dass sich die Knappen daheim gegen Real Madrid geschlagen geben mussten. Klaas-Jan Huntelaar sieht dem Spiel am Mittwoch (18.2.) trotz des vergangenen Aufeinandertreffens positiv entgegen. Ein stabiles System und eine konzentrierte Mannschaftsleistung sollen zum Erfolg führen. Der Niederländer selbst ist nach seiner dreiwöchigen Spielpause wieder heiß darauf loszulegen, wie er auf schalke04.de verrät.

Klaas-Jan Huntelaar über seinen Platzverweis

Nach einem Foulspiel an Manuel Schmiedebach im Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag (31.1.) sah Klaas-Jan Huntelaar die Rote Karte. Auf schalke04.de spricht der niederländische Nationalspieler über die Aktion, die zum Platzverweis geführt hat.

Tor des Jahres: Huntelaars Volleyschuss nominiert

Die ARD-Sportschau sucht ab sofort das „Tor des Jahres“. Zur Wahl stehen sämtliche Monatssieger aus dem vergangenen Jahr. Vertreten ist auch Klaas-Jan Huntelaar mit seinem Knaller gegen Real Madrid im Heimspiel des Champions-League-Achtelfinales.

Klaas-Jan Huntelaar genießt den Muskelkater

Auf dem Platz sorgt er für Gefahr im gegnerischen Strafraum, neben dem Platz nimmt er eine Vorbildfunktion ein. Klaas-Jan Huntelaar ist immer mit 100 Prozent bei der Sache und gilt als absoluter Musterprofi. Auf schalke04.de spricht der Niederländer über seine Vertragsverlängerung und das Trainingslager in Doha.