Naldo

Podcast #19 mit Arnd Zeigler, Oliver Reck und Naldo: „Special“ zum Spiel gegen Werder Bremen

Podcast #19 mit Arnd Zeigler, Oliver Reck und Naldo: „Special“ zum Spiel gegen Werder Bremen

Folge 19 des Schalke 04 Podcasts – präsentiert von UMBRO – ist eine ganz besondere: Anlässlich des Auswärtsspiels am Samstag (30.1.) um 15.30 Uhr bei Werder Bremen begrüßen die beiden Moderatoren Dominik Abel und Hendrik Hohenberger mit Arnd Zeigler, Oliver Reck und Naldo gleich drei spannende Gäste. Unter allen Zuhörern verlost UMBRO, der offizielle Ausrüster beider Vereine, zudem ein attraktives Spieltags-Paket.

Naldo: Das Team lebt!

Naldo: Das Team lebt!

Von 2012 bis 2016 bestritt Naldo insgesamt 163 Pflichtspiele für den VfL Wolfsburg, mit dem er 2015 den DFB-Pokal gewinnen konnte. „Ich hatte eine schöne Zeit bei den Wölfen, an die ich gerne zurückdenke“, sagt der Brasilianer, der noch immer Kontakt zu ehemaligen Weggefährten wie Marcel Schäfer, mittlerweile als Sportdirektor für die Niedersachsen tätig, Josuha Guilavogui oder Maximilian Arnold hat. Am Samstag (21.11.) werde die Freundschaft aber ruhen, betont das Mitglied des Schalker Trainerstabs.

Mitglied werden und Naldo treffen

Mitglied werden und Naldo treffen

Schalke unterm Tannenbaum: Alle Schalker können auch in diesem Jahr zu Weihnachten wieder Mitgliedschaften verschenken und so Freunden sowie Familienmitgliedern zum Fest der Liebe eine Freude bereiten. Unter allen neuangemeldeten Mitgliedern verlost der S04 Plätze für ein digitales Meet & Greet mit Naldo.

Manuel Baum und Naldo: Highlights als Spieler gegen den BVB

Manuel Baum und Naldo: Highlights als Spieler gegen den BVB

Die Königsblauen treffen am Samstag (24.10., 18.30 Uhr) zum 97. Mal in ihrer Bundesliga-Geschichte auf den BVB, die Bilanz in der jüngeren Vergangenheit ist ausgeglichen. Als Spieler erlebte Chef-Trainer Manuel Baum eines seiner persönlichen Highlights gegen die Schwarz-Gelben – ebenso wie Naldo.

Naldo: Jeder weiß, wie sehr ich Schalke lebe

Naldo: Jeder weiß, wie sehr ich Schalke lebe

Mit einem „Glück auf“ sowie seinem charakteristischen strahlenden Lächeln hat Naldo bei der Pressekonferenz am Mittwoch (30.9.) die digital anwesenden Journalisten begrüßt. Dem 38 Jahre alten Brasilianer, der als Mitglied des neuen Trainerstabs um Manuel Baum vorgestellt wurde, ist die Freude über seine Rückkehr zu seinem Herzensclub deutlich anzusehen.

Manuel Baum wird neuer Chef-Trainer des FC Schalke 04

Manuel Baum wird neuer Chef-Trainer des FC Schalke 04

Königsblau hat einen neuen Taktgeber an der Seitenlinie: Manuel Baum ist ab sofort Chef-Trainer des FC Schalke 04. Der 41-Jährige war zuletzt für den DFB tätig, coachte dort die U18-Nationalmannschaft und unterstützte auch die Trainer-Ausbildung. Sein Vertrag bei den Knappen läuft bis zum 30. Juni 2022.

Interview des Monats auf Schalke TV: Zu Besuch bei Naldo in Monaco

Interview des Monats auf Schalke TV: Zu Besuch bei Naldo in Monaco

Mit seinem späten Treffer zum 4:4-Endstand im Jahrhundertderby 2017 hat sich Naldo auf Schalke unsterblich gemacht. Es ist aber nicht allein dieses Tor, das den Brasilianer schnell zum Publikumsliebling aufsteigen ließ.

Was macht eigentlich … Derbyheld Naldo?

Was macht eigentlich … Derbyheld Naldo?

Mit seinem Treffer zum 4:4-Endstand im Jahrhundertderby hat sich Naldo auf Schalke unsterblich gemacht. Den Königsblauen drückt er noch immer die Daumen – vor allem für das anstehende Kräftemessen mit den Schwarz-Gelben. Im Interview mit schalke04.de spricht der 37-Jährige aber nicht nur über das Derby, sondern auch über seine aktuelle persönliche Situation.

Heidel über Naldo-Wechsel: Extern schwierig, intern schwieriger

Heidel über Naldo-Wechsel: Extern schwierig, intern schwieriger

Zum Wechsel von Naldo nahm Christian Heidel nach seiner Ankunft im Trainingslager in Benidorm Stellung. Der Sportvorstand erläutert die Hintergründe des Transfers und unterstreicht, dass er viele negative Reaktionen der Anhänger verstehen könne. Von dem Wechselwunsch des Brasilianers, erstmals geäußert in der Woche vor Weihnachten, sei er völlig überrascht gewesen.

Naldo wechselt zu AS Monaco

Naldo wechselt zu AS Monaco

Der FC Schalke 04 vermeldet einen Abgang, der bei allen Beteiligten auch mit Wehmut verbunden ist: Naldo wechselt mit sofortiger Wirkung zu AS Monaco. Der 36-Jährige (*10. September 1982) erhält beim französischen Erstligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Hinsichtlich der Modalitäten haben beide Clubs Stillschweigen vereinbart.

Momente des Jahres: Augsburg, Nürnberg, Derby und ein runder Geburtstag

Momente des Jahres: Augsburg, Nürnberg, Derby und ein runder Geburtstag

Was waren die Höhepunkte im Jahr 2018? schalke04.de hat sich in der Mannschaft umgehört. Im zweiten Teil der Umfrage berichten Steven Skrzybski, Naldo, Daniel Caligiuri, Benjamin Stambouli und Alexander Nübel von ihren persönlichen Highlights.

NRW-Fußballer des Jahres: Naldo nominiert!

NRW-Fußballer des Jahres: Naldo nominiert!

Naldo ist vom Landessportbund für die Wahl zum NRW-Fußballer des Jahres 2018 aufgestellt worden. Bei einem öffentlichen Voting auf nrw-sportlerdesjahres.de haben alle Fans ab sofort die Möglichkeit, für den Brasilianer abzustimmen.

Infekt: Naldo fehlt in Istanbul

Infekt: Naldo fehlt in Istanbul

Neben Ralf Fährmann (Muskelverletzung im Adduktorenbereich) muss der FC Schalke 04 beim Champions-League-Spiel am Mittwoch (24.10.) bei Galatasaray Istanbul auch auf Naldo verzichten.

Guido Burgstaller: Haben unsere Chancen nicht genutzt

Guido Burgstaller: Haben unsere Chancen nicht genutzt

Der FC Schalke 04 hat am 8. Spieltag eine 0:2-Niederlage gegen Werder Bremen kassiert. Domenico Tedesco beglückwünschte die Grün-Weißen zum Erfolg und sah eine reife und effiziente Gästemannschaft. Guido Burgstaller und Naldo ärgerten sich über die schlechte Chancenverwertung ihres Teams.

FC Schalke 04 verlängert Vertrag mit Naldo bis 30. Juni 2020

FC Schalke 04 verlängert Vertrag mit Naldo bis 30. Juni 2020

Schon bei einer der vielen Ehrungen für seine starken Leistungen in der Saison 2017/2018 hatte er deutlich gemacht: „Ich habe noch lange nicht fertig.“ Naldo ist topfit und will Fußball auf möglichst hohem Niveau möglichst lange spielen – beim FC Schalke 04: Die Königsblauen haben den im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag mit dem Innenverteidiger vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Naldo: Fans haben riesengroßen Anteil an den drei Siegen

Naldo: Fans haben riesengroßen Anteil an den drei Siegen

Nach dem Schlusspfiff in Düsseldorf strahlte Naldo, als seine Mitspieler und er gemeinsam mit den Fans den erfolgreichen Abschluss der Englischen Woche feierten. Auf schalke04.de spricht der Brasilianer über den ersten Auswärtssieg der Bundesliga-Saison, eine Pause, die ihm gar nicht gefällt sowie das anstehende Duell mit seinem Ex-Club und Kumpel Claudio Pizarro.

Domenico Tedesco: War nur eine Frage der Zeit

Domenico Tedesco: War nur eine Frage der Zeit

Nach dem späten Siegtreffer seiner Mannschaft in der RZD Arena strahlte Domenico Tedesco. Auf der Pressekonferenz nach dem Duell blickte der Chef-Trainer auf seinen allerersten Champions-League-Sieg zurück. Juri Sjomin, Coach von Lokomotive Moskau, analysierte ebenfalls die 90 Minuten. Auch drei Spieler der Königsblauen äußerten sich zum Geschehen - unter ihnen Torschütze Weston McKennie. schalke04.de hat alle Aussagen notiert.

Domenico Tedesco: Ich habe keine Berührung gesehen

Domenico Tedesco: Ich habe keine Berührung gesehen

Die Punkteteilung in der VELTINS-Arena sorgte nach dem Schlusspfiff für Gesprächsstoff. Auf der Pressekonferenz blickte Domenico Tedesco unter anderem auf die Elfmeter-Entscheidungen zurück. Portos Coach lobte vor allem die Defensivarbeit seiner Mannschaft. In der Mixed Zone äußerten sich zudem Mark Uth und Naldo zum Geschehen. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

Naldo: Wir sind eine Mannschaft, die positiv denkt

Naldo: Wir sind eine Mannschaft, die positiv denkt

Den Auftakt in die Bundesliga-Saison hatten sich die Königsblauen gänzlich anders vorgestellt. Nach der Niederlage in Wolfsburg verlor der S04 auch sein Heimspiel gegen Hertha BSC. Verantwortliche und Spieler bleiben aber optimistisch und sind von der baldigen Wende überzeugt. Grund zur Panik gebe es nicht.

Domenico Tedesco: Renommierte Clubs, tolle Reiseziele für unsere Fans

Domenico Tedesco: Renommierte Clubs, tolle Reiseziele für unsere Fans

Lokomotive Moskau, FC Porto und Galatasaray Istanbul heißen die Gegner in der Gruppenphase der Champions League. schalke04.de war nach der Auslosung bei der sportlichen Leitung und in der Mannschaft auf Stimmenfang.

Naldo: Keine Belastung, sondern eine Belohnung

Naldo: Keine Belastung, sondern eine Belohnung

Während des Trainingslagers in Mittersill hat Domenico Tedesco den Brasilianer Naldo zum Vize-Kapitän ernannt. Auf schalke04.de spricht der Verteidiger über diese große Ehre in einem, so seine Worte, überragenden Team. Zudem erklärt er, was im Vorjahr das große Plus der Königsblauen war und weshalb er es falsch findet, über eine Dreifachbelastung zu sprechen.

Spitzenplätze für Naldo und Domenico Tedesco

Spitzenplätze für Naldo und Domenico Tedesco

Naldo ist bei der Wahl zu „Deutschlands Fußballer des Jahres“, durchgeführt unter den Mitgliedern des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS), auf Platz drei gelandet. Auf den Brasilianer entfielen 38 der insgesamt abgegebenen 475 Stimmen (darunter sieben ungültige).

Ralf Fährmann bleibt Kapitän – Naldo wird sein Stellvertreter

Ralf Fährmann bleibt Kapitän – Naldo wird sein Stellvertreter

Der Mannschaftskapitän des FC Schalke 04 heißt weiterhin Ralf Fährmann. Der Torhüter wurde während des Trainingslagers in Mittersill in seinem Amt bestätigt. Sein Stellvertreter wird Naldo. Der Brasilianer tritt die Nachfolge von Leon Goretzka an.

Naldo bester Feldspieler der Saison, Tedesco Gewinner unter den Trainern

Naldo bester Feldspieler der Saison, Tedesco Gewinner unter den Trainern

Die starke Saison der Knappen, gekrönt mit der Vizemeisterschaft und dem Einzug in die Champions League, macht sich auch in der großen kicker-Umfrage bemerkbar, an der insgesamt 248 Spieler aus der Bundesliga teilgenommen haben. Sie kürten Naldo zum ‚Besten Feldspieler der Saison‘ und wählten Domenico Tedesco zum ‚Gewinner unter den Trainern‘. Überdies sehen die Akteure des deutschen Fußball-Oberhauses den FC Schalke 04 als positive Überraschung der Saison.

Titel Nummer drei: Naldo erneut zum Spieler des Monats gewählt

Titel Nummer drei: Naldo erneut zum Spieler des Monats gewählt

In einem Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem am Ende weniger als zehn Stimmen über Platz eins und zwei bei der Wahl zum „Spieler des Monats April“ entscheidend waren, setzte sich Naldo beim Voting auf schalke04.de gegen Yevhen Konoplyanka durch.

Königsblaues Zahlenwerk: Beeindruckende Werte einer starken Saison

Königsblaues Zahlenwerk: Beeindruckende Werte einer starken Saison

Mit satten acht Punkten Vorsprung auf die drittplatzierte TSG 1899 Hoffenheim sicherten sich die Knappen verdient die deutsche Vizemeisterschaft. schalke04.de listet die königsblauen Bestwerte der Spielzeit 2017/2018 auf.

Dauerbrenner: Naldo verpasst keine einzige Spielminute

Dauerbrenner: Naldo verpasst keine einzige Spielminute

Lediglich vier Feldspieler haben in der Saison 2017/2018 keine einzige Spielminute in der Bundesliga verpasst. Ein Kicker dieses erlesenen Quartetts ist Naldo. Neben dem Brasilianer schafften außerdem Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Benjamin Pavard (VfB Stuttgart) und Christian Günter (SC Freiburg) das Kunststück, in allen 34 Begegnungen vom An- bis zum Abpfiff auf dem Platz stehen.

Ein Team – auf und neben dem Platz

Ein Team – auf und neben dem Platz

Die erfolgreiche Saison geht für den FC Schalke 04 in die Verlängerung. Allerdings nicht in Gelsenkirchen oder einem anderen Stadion in Deutschland, sondern in der spanischen Sonne. In der katalanischen Metropole Barcelona werden Ralf Fährmann und Co. - mit Sonnenbrille statt Trikot - die Spielzeit gemeinsam ausklingen lassen.

Fanclub-Besuche: Lustiges Wiedersehen für Fährmann

Fanclub-Besuche: Lustiges Wiedersehen für Fährmann

Dass Schalke gemäß eines bekannten Schlachtrufes seiner Anhänger der geilste Club der Welt ist, zeigte sich am Sonntag (6.5.) - dem Tag nach dem Sieg in Augsburg und der damit verbundenen Vize-Meisterschaft - einmal mehr. Denn Spieler und Verantwortliche besuchten Fanclubs in ganz Deutschland, um sich für die großartige Unterstützung in den vergangenen Wochen und Monaten zu bedanken.

Naldo: Beim Feiern bin ich der Aufpasser

Naldo: Beim Feiern bin ich der Aufpasser

Als am Samstag (5.5.) in Augsburg der Schlusspfiff ertönte, umarmte Naldo überglücklich seine Mitspieler. Auf schalke04.de spricht der Brasilianer, der in der WWK Arena sein 350. Bundesligaspiel bestritt, über seine Vorfreude auf die Königsklasse, seine Mannschaft und Chef-Trainer Domenico Tedesco.

Ein Traum wurde Wirklichkeit

Ein Traum wurde Wirklichkeit

„Vizemeister, Vizemeister, hey, hey“ schallte es am Samstag (5.5.) immer wieder aus der Kabine. Dabei tanzten die Spieler minutenlang, und ausnahmsweise war nach dem 2:1-Sieg in Augsburg anstatt Mineralwasser und Elektrolytgetränk auch mal ein Fläschchen Bier erlaubt. In der Ecke standen zudem Pizzakartons und mehrere Flaschen Sekt. Ein weiteres Indiz dafür: Etwas Besonderes war geschehen. Der FC Schalke 04 ist zurück in der Champions League.

GEsucht: Der Spieler des Monats April!

GEsucht: Der Spieler des Monats April!

Welcher Knappe sichert sich den Titel „Spieler des Monats April“? Alle User von schalke04.de sind bis Dienstag (8.5.) dazu aufgerufen, aus vier Vorschlägen ihren Sieger zu küren. Die R+V Versicherung, Premium-Partner der Königsblauen, verlost unter allen Voting-Teilnehmern zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel in der kommenden Saison. Folgende Spieler stehen zur Wahl:

Naldo: Will mit Schalke noch viel erleben

Naldo: Will mit Schalke noch viel erleben

Sein 50. Bundesligaspiel für den S04 war nicht von Erfolg gekrönt. Umso mehr möchte Naldo nach seiner 51. Partie für die Königsblauen mit den Fans feiern. Auf schalke04.de spricht der Abwehrmann über das 2:2 beim 1. FC Köln und die anstehende Partie gegen Borussia Mönchengladbach.

Derby-Torschützen erinnern sich an Aufholjagd für die Geschichtsbücher

Derby-Torschützen erinnern sich an Aufholjagd für die Geschichtsbücher

Es gibt Spiele, die bleiben ein Leben lang unvergessen. Das Derby aus der Hinrunde der aktuellen Saison gehört definitiv dazu. schalke04.de blickt gemeinsam mit den 04 Torschützen noch einmal auf das spektakuläre 4:4 vom 25. November 2017 zurück.

GEsucht: Der Spieler des Monats März!

GEsucht: Der Spieler des Monats März!

Welcher Knappe sichert sich den Titel „Spieler des Monats März“? Alle User von schalke04.de sind bis Dienstag (10.4.) dazu aufgerufen, aus vier Vorschlägen ihren Sieger zu küren. Der FC Schalke 04 verlost unter allen Voting-Teilnehmern einen 100-Euro-Gutschein für den Fanshop. Folgende Spieler stehen zur Wahl:

Naldo: Hut ab vor unseren Fans

Naldo: Hut ab vor unseren Fans

Trotz der Niederlage in München gab es am Samstag (10.2.) Applaus der mitgereisten Fans, als sich die Mannschaft nach dem Schlusspfiff in der Kurve für den Support bedankte. „Die Fans haben gesehen, dass wir gekämpft haben. Das haben sie honoriert“, sagt Naldo. „Leider ist unser Engagement am Ende nicht belohnt worden. Wir hätten unsere Fans mit einem positiven Ergebnis gerne glücklich gemacht.“

Naldo nach bitterem 1:2: Das wirft uns nicht um!

Naldo nach bitterem 1:2: Das wirft uns nicht um!

Mit einer Quote von 88 Prozent war Naldo beim Heimspiel gegen Werder Bremen der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz. Das Wiedersehen mit seinem Ex-Club hat sich der Abwehrmann dennoch anders vorgestellt. Auf schalke04.de spricht der 35-Jährige über die Partie gegen die Norddeutschen.

Naldo: Drei Punkte für uns, danach drücke ich Werder wieder die Daumen

Naldo: Drei Punkte für uns, danach drücke ich Werder wieder die Daumen

Für Naldo läuft es in dieser Saison rund. Mit fünf Treffern ist er aktuell der zweitbeste Torschütze der Königsblauen und hat sich sogar auf den WM-Zettel des brasilianischen Nationaltrainers gespielt. Auf schalke04.de spricht der Abwehrmann über das anstehende Heimspiel gegen Werder Bremen.

Titel verteidigt: Naldo ist Spieler des Monats Dezember

Titel verteidigt: Naldo ist Spieler des Monats Dezember

Nach dem Gewinn der Wahl zum Spieler des Monats November folgte für Abwehrmann Naldo direkt noch die Auszeichnung zum Spieler der Monats Dezember. Schließlich sollen unermüdlicher Einsatz und herausragende Leistungen, wie der Ausgleichstreffer zum 2:2 in letzter Sekunde gegen Frankfurt, honoriert werden. Da waren sich die Fans einig.

Eine Niederlage, die das Team nicht umwerfen wird

Eine Niederlage, die das Team nicht umwerfen wird

13 Pflichtspiele hintereinander - davon elf in der Bundesliga - waren die Knappen vor dem Rückrundenauftakt in Leipzig ohne Niederlage geblieben. Am Samstag (13.1.) erwischte es Königsblau dann wieder. „Verdient“, wie Christian Heidel meint. „Aber wer geglaubt hat, dass wir bis zum Saisonende ohne Niederlage durchmarschieren, der kennt sich eher weniger aus.“

Naldo: Zu viele Bälle im Zentrum verloren

Naldo: Zu viele Bälle im Zentrum verloren

Nach dem 1:3 in Leipzig äußerten sich Kapitän Ralf Fährmann und Naldo zum Spiel. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Knappen in den Katakomben des Stadions notiert.

GEsucht: Der Spieler des Monats Dezember!

GEsucht: Der Spieler des Monats Dezember!

Welcher Knappe sichert sich den Titel „Spieler des Monats Dezember“? Alle User von schalke04.de sind bis Montag (15.1.) dazu aufgerufen, aus vier Vorschlägen ihren Sieger zu küren. Hauptsponsor GAZPROM verlost unter allen Voting-Teilnehmern zwei VIP-Tickets. Folgende Spieler stehen zur Wahl:

Naldo: Ich würde mich über viele kleine Naldos freuen

Naldo: Ich würde mich über viele kleine Naldos freuen

Im vergangenen Halbjahr zählte Naldo zu den stärksten Verteidigern der gesamten Bundesliga und sorgte mit seinem Ausgleichstreffer im Derby für den Moment der Hinrunde. Im Interview mit schalke04.de zeigt sich der 35-Jährige aber gewohnt als Teamplayer und spricht gut gelaunt über die Geburtenrate in Gelsenkirchen, das Trainingslager in Benidorm und die Integration der Neuzugänge.

Große Freude: Naldo ist Spieler des Monats

Große Freude: Naldo ist Spieler des Monats

Nicht nur wegen seines Treffers zum 4:4-Ausgleich im Derby in der 04. Minute der Nachspielzeit liegt ein überragender November hinter Naldo. Auch sonst zeigte der Abwehrchef der Königsblauen bärenstarke Leistungen und half mit, dass seine Mannschaft seit Wochen ungeschlagen ist. Für sein Engagement wählten ihn die Fans unlängst zum „Spieler des Monats November“.

Gerechtes Remis nach holprigem Start

Gerechtes Remis nach holprigem Start

Es gibt Unentschieden, die sich wie sie Siege anfühlen, Unentschieden, die ärgerlich sind, und Unentschieden, mit denen am Ende beide Teams gut leben können. Alle drei Varianten haben die Königsblauen innerhalb von drei Wochen in den Partien beim BVB, gegen Köln und in Mönchengladbach erlebt. Die Punkteteilung bei den Fohlen war zugleich das zehnte Pflichtspiel ohne Niederlage für den S04.

Naldo verlängert Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr

Naldo verlängert Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr

Seine Spielübersicht, Zweikampf- und Kopfballstärke bleiben den Königsblauen erhalten: Der FC Schalke 04 hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Abwehrchef Naldo vorzeitig ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2019 verlängert.

GEsucht: Der Spieler des Monats November!

GEsucht: Der Spieler des Monats November!

Welcher Knappe sichert sich den Titel „Spieler des Monats November“? Alle User von schalke04.de sind bis Montag (11.12.) dazu aufgerufen, aus vier Vorschlägen ihren Sieger zu küren. Arena-Namensgeber VELTINS verlost unter allen Voting-Teilnehmern einen attraktiven Preis. Folgende Spieler stehen zur Wahl:

Für den guten Zweck: Meet & Greet mit Naldo ersteigern

Für den guten Zweck: Meet & Greet mit Naldo ersteigern

United Charity macht es möglich: Fans haben auf Europas größtem Charity-Auktionsportal die Chance, ein Meet & Greet mit Schalkes Derby-Helden Naldo im Rahmen eines Heimspiels in der VELTINS-Arena zu ersteigern. Der Auktionserlös kommt zu 100 Prozent „Fußball trifft Kultur“ zugute.

Christian Heidel sagte Naldos Treffer in der Nachspielzeit voraus

Christian Heidel sagte Naldos Treffer in der Nachspielzeit voraus

Die Knappen haben am Samstag (25.11.) mit dem 4:4 im Derby Geschichte geschrieben. In der Bundesliga-Historie gelang es zuvor erst einer Mannschaft, nach einem Vier-Tore-Rückstand noch zu punkten. Bayern München schaffte dieses Kunststück im September 1976. Seinerzeit gewannen die Münchner nach einem 0:4-Rückstand beim VfL Bochum am Ende sogar mit 6:5.

Amine Harit: Dieses Derby wird in die Geschichte eingehen

Amine Harit: Dieses Derby wird in die Geschichte eingehen

Es waren spektakuläre 90+7 Minuten in Dortmund, die alle Beteiligten so schnell nicht vergessen werden. Nach dem Schlusspfiff äußerten sich Amine Harit, Leon Goretzka und Naldo zum Geschehen im 151. Pflichtspielderby. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

Naldo: Das tut weh

Naldo: Das tut weh

Der Sieg war zum Greifen nah, am Ende aber wurde es nur ein Punkt. Nach dem 1:1 gegen den VfL Wolfsburg, der in dritten Minute der Nachspielzeit zum Ausgleich gekommen war, blickten Naldo, Thilo Kehrer und Max Meyer auf die Partie zurück. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

Naldo: Verstecken uns nicht mehr

Naldo: Verstecken uns nicht mehr

Mit 70 Prozent gewonnener Duelle war Naldo am Freitag (20.10.) beim 2:0-Erfolg der Königsblauen gegen den 1. FSV Mainz 05 zweikampfstärkster Spieler auf dem Rasen. Zudem leistete er sich bei 61 Pässen keinen einzigen Fehlpass. Auf schalke04.de spricht der Abwehrmann über die aktuelle Situation bei den Knappen.

Naldo: Jede Meinung ist wichtig

Naldo: Jede Meinung ist wichtig

Nach einer intensiven Trainingswoche steht Naldo ein fußballfreies Wochenende bevor. Wobei: So ganz ohne das runde Leder werden die kommenden Tage dann doch nicht ablaufen. „Mein Sohn hat ein Turnier. Da bin ich natürlich dabei“, sagt der 35-Jährige und strahlt.

Leon Goretzka: Haben viele Freistöße trainiert

Leon Goretzka: Haben viele Freistöße trainiert

In den Katakomben der VELTINS-Arena war schalke04.de nach dem Abpfiff gegen Bayer Leverkusen bei Leon Goretzka, Bastian Oczipka und Naldo auf Stimmenfang.

Ein rundum gelungener 35. Geburtstag

Ein rundum gelungener 35. Geburtstag

Als Naldo am Sonntag (10.9.) wenige Minuten nach dem 3:1-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart vor die TV-Kameras trat, hatte der Abwehrspieler noch immer Gänsehaut. „Es war einfach ein großartiger Tag für mich. Besser geht es nicht“, strahlte der Brasilianer, der am Spieltag 35 Jahre alt wurde.

Guido Burgstaller: Ich habe gebrannt

Guido Burgstaller: Ich habe gebrannt

Glückliche Gesichter nach dem Schlusspfiff. schalke04.de war bei Guido Burgstaller, Naldo und Amine Harit auf Stimmenfang.

3:1 gegen Stuttgart – Naldo trifft an seinem Geburtstag

3:1 gegen Stuttgart – Naldo trifft an seinem Geburtstag

Der FC Schalke 04 hat am Sonntag (10.9.) auch sein zweites Heimspiel der laufenden Saison für sich entschieden. Beim 3:1 gegen den VfB Stuttgart konnten sich Nabil Bentaleb (4.), Naldo (47.) und Guido Burgstaller (48.) in die Torschützenliste eintragen. Chadrac Akolo hatte kurz vor dem Pausenpfiff den zwischenzeitlichen Ausgleich der Schwaben besorgt.

Naldo: 30 Tage Vorbereitung auf die Vorbereitung

Naldo: 30 Tage Vorbereitung auf die Vorbereitung

Im Urlaub hat Naldo Kraft für die kommenden Aufgaben getankt. Nun ist der 34-Jährige voller Tatendrang, um in seiner zweiten Saison mit den Königsblauen besser abzuschneiden als im Vorjahr. Im Interview mit schalke04.de spricht der Abwehrspieler über seine persönliche Vorbereitung auf die Vorbereitung, den neuen Chef-Trainer Domenico Tedesco, sein Alter und erfolgreiche Turnierauftritte seiner Mitspieler.

Naldo: Auf mein bestes Niveau zurückkommen

Rund drei Monate ist seine Verletzung aus dem Europa-League-Spiel gegen PAOK Saloniki her. Seitdem arbeitet Naldo auf sein Comeback hin. Am Samstag (20.5.) beim FC Ingolstadt könnte er wieder zum Kader der Knappen gehören. Er selbst sagt: „Ich bin bereit!“

Naldo wird Integrationspate

Neben den Abwehrreihen versucht Naldo gerne, Lücken im gesellschaftlichen Zusammenleben zu schließen und übernimmt deshalb ab sofort das Amt des Integrationspaten der Bundesliga-Stiftung.

Naldo: Ein super Gefühl

Nach dem 1:1 bei Bayern München war schalke04.de auf Stimmenfang. Naldo, Holger Badstuber und Sportvorstand Christian Heidel blickten in der Mixed Zone der Allianz Arena auf die Punkteteilung zurück.

Naldo: Erinnerungen an Dreierpack und Tor des Monats gegen die SGE

Die ersten drei Punkte des Jahres sind im Sack. Und wenn es nach Naldo geht, soll am Freitag (27.1.) gegen Eintracht Frankfurt der nächste Dreier folgen. „Die Tabelle ist sehr eng. Wir müssen Spiel für Spiel punkten, um zu klettern“, sagt der Abwehrmann, der mit dem Ergebnis gegen Ingolstadt zufrieden war, mit dem Auftritt seiner Mannschaft indes nur bedingt.

Naldo: Der Einsatz im Training stimmt

Die Weihnachtstage und den Jahreswechsel hat Naldo in seiner Heimat verbracht, um die Akkus aufzuladen. „Wie immer war es in Brasilien sehr schön“, berichtet der 34-Jährige. „Das Wetter war sehr gut, jeden Tag waren es mehr als 30 Grad.“ Gute Voraussetzungen also, um Kraft für den zweiten Saisonteil zu tanken.

Zwei Spiele Sperre für Naldo

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Naldo am Montag (12.12.) im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss mit einer Sperre von zwei Bundesligaspielen belegt.

Alessandro Schöpf: Gut gespielt, verdient gewonnen

Die Aufholjagd geht weiter. Nach dem 3:1-Sieg gegen Werder Bremen haben die Königsblauen einen weiteren Schritt Richtung ruhigere Tabellenregionen gemacht und gehen mit einem positiven Gefühl in die Länderspielpause. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Sead Kolasinac: Auf diese Leistung aufbauen

Gute Laune herrschte nach dem 3:1-Sieg gegen den FC Salzburg bei den Königsblauen. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Naldo: Gewinnen zusammen, verlieren zusammen

Nach der Niederlage in Berlin war schalke04.de bei Naldo, Benedikt Höwedes, Klaas-Jan Huntelaar und Christian Heidel auf Stimmenfang.

Benedikt Höwedes: Haben mutig agiert

Zufrieden mit der Leistung, enttäuscht über das Ergebnis - der Auftritt der Königsblauen beim 0:2 gegen den Deutschen Meister aus München macht allen Schalkern Mut für die nächsten Wochen. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Naldo: Bin stolz auf unser Team

Trotz harter Arbeit in Mittersill war Neuzugang Naldo stets gut gelaunt. Auf schalke04.de spricht der Abwehrmann über das Trainingslager, sein Alter, die königsblaue Spielidee und den guten Charakter des Teams.

Naldo: Bin vom Team super aufgenommen worden

Neuzugang Naldo hat bereits in den ersten Trainingseinheiten und den Testspielen in China gezeigt, dass er eine Verstärkung für die Königsblauen ist. Auf schalke04.de spricht der Brasilianer mit deutschem Pass über seinen ersten Eindruck vom neuen Club, seine Mitspieler und sein Alter, das ihm absolut keine Probleme bereitet.

Naldo: Freue mich auf Schalke

Gut gelaunt und breit lächelnd sitzt Naldo in der Lobby des chinesischen Teamhotels. Am Sonntagabend (3.7.) war der gebürtige Brasilianer direkt nach Guangzhou ins Trainingslager gereist und bereitet sich seitdem mit der Mannschaft auf die Saison vor. Vor dem ersten Test und seinem ersten Spiel in Königsblau gegen Guangzhou R&F am Dienstag (5.7.) sprach schalke04.de mit dem Neuen über die ersten Eindrücke, sein positives Wesen und seine Rolle auf Schalke.

Naldo wechselt ablösefrei zum FC Schalke 04

Er gehört zu den erfahrensten und torgefährlichsten Abwehrspielern der Bundesliga, seine Freistöße sind berüchtigt - und künftig wird er sie für Königsblau schießen: Naldo wechselt ablösefrei vom VfL Wolfsburg zum FC Schalke 04. Der 33-jährige (*10. September 1982) Innenverteidiger erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2018 mit Option.