Rudi Assauer

kalenderblatt_assauer

16. Dezember: Assauer wettert gegen „Tomaten-Schiri“

Schalkes Manager Rudi Assauer ist außer sich vor Wut: „Das war ein tausendprozentiger Elfmeter. Dieses Handspiel muss der Linienrichter einfach sehen. Alle Fotografen neben ihm haben sich kaputtgelacht.“ Grund für die Verärgerung ist eine Szene in der 82. Minute im Spiel der Knappen am 16. Dezember 2000 gegen den 1. FC Köln, die Hauptdarsteller Thomas Cichon ganz anders bewertet. schalke04.de schaut in den Rückspiegel und blickt auf historische Ereignisse vom 16. Dezember aus mehr als 114 Jahren Vereinsgeschichte zurück.

kalenderblatt_stevens_assauer

8. Oktober: Rudi Assauer holt Huub Stevens aus Kerkrade

Kurz nachdem er gegen den S04 aus dem UEFA-Cup fliegt, heuert Huub Stevens als Trainer bei den Knappen an – es ist der Beginn einer Erfolgsgeschichte. schalke04.de schaut in den Rückspiegel und blickt auf historische Ereignisse vom 8. Oktober aus mehr als 114 Jahren Vereinsgeschichte zurück.

VELTINS-Arena, Rudi Assauer, Macher, Mensch, Legende, 04.05.2018

„Rudi Assauer. Macher. Mensch. Legende.“ bewegt die Zuschauer

Es ist ein Film geworden, der bewahrt, was die Alzheimer-Krankheit ihn vergessen lässt. Am Freitag (4.5.) sahen knapp 25.000 Zuschauer die Weltpremiere des Dokumentarfilms „Rudi Assauer. Macher. Mensch. Legende.“ in der VELTINS-Arena. Am Ende war das Publikum bewegt – von der Geschichte des Mannes, der auf und für Schalke so viel leistete.

180420_assauer

Filmpremiere – Freikarten für Knappenkids!

Knappenkids aufgepasst! Wart ihr schon einmal bei einem Weltrekordversuch dabei? Nein? Hier ist eure Gelegenheit!

Rudi Assauer

„RUDI ASSAUER. Macher. Mensch. Legende.“ feiert Premiere

Hommage an einen großen Königsblauen zum 114. Geburtstag des Vereins: Am 4. Mai 2018 feiert der bewegende Dokumentarfilm „RUDI ASSAUER. Macher. Mensch. Legende.“ Premiere in der VELTINS-Arena. Erstmals wird das Werk über das Leben des ehemaligen S04-Managers einer großen Öffentlichkeit präsentiert. Einlass ist um 19.04 Uhr, Filmstart um 20.04 Uhr. Der gesamte Reinerlös der Veranstaltung geht an die Rudi Assauer Initiative.