Übersicht
190971
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Torhüter

Alexander nübel

35
Geburtsdatum 30.09.1996
Nationalität deutsch
Auf Schalke seit 27.08.2015
Torwartparaden
Erfolgsquote 71 %
Zu-Null-Spiele 2
Festgehaltene Flanken 5
Weggefaustene Bälle 5
Fallengelassene Bälle 2
Gehaltene Strafstöße 0
Klärende Aktionen 10
Pässe
Erfolgsquote 68,9 %
Pässe 251
Erfolgreiche Pässe 173
Pässe pro 90 Min. 31,4
Lange Pässe
Erfolgsquote 38 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 26
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 86,5
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Fouls 2
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Torwartparaden
Erfolgsquote 100 %
Zu-Null-Spiele 1
Festgehaltene Flanken 0
Weggefaustene Bälle 0
Fallengelassene Bälle 0
Gehaltene Strafstöße 0
Klärende Aktionen 1
Pässe
Erfolgsquote 91,7 %
Pässe 12
Erfolgreiche Pässe 11
Pässe pro 90 Min. 12
Lange Pässe
Erfolgsquote 100 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 100
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 90,9
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0

Positiv bekloppt!

Alexander Nübel über den FC Schalke 04
Position Torhüter
Geburtsort Paderborn
Gewicht 86 kg
Größe 1,93 m
Schussfuß rechts
Schuhgröße 46
Hobbys Motorrad fahren, Freunde
Familienstand ledig
Bisherige Vereine 2005-2015 SC Paderborn 07
Erstes BL-Spiel für Schalke 14.05.2016


Ein Ostwestfale im Ruhrpott

Alexander Nübel wurde am 30. September 1996 in Paderborn geboren. Zum dort ansässigen SCP 07 wechselte der Torwart im Alter von acht Jahren, nachdem er das Fußballspielen beim TSV Tudorf erlernt hatte. Nübel durchlief sämtliche Paderborner Jugendmannschaften und avancierte bei den Ostwestfalen zum Profi. Im Sommer 2015 heuerte der 1,93 Meter große Torwart beim FC Schalke 04 an.

Zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz kam Nübel am 34. Spieltag der Saison 2015/2016, als er beim 4:1-Sieg bei der TSG 1899 Hoffenheim in der Nachspielzeit für Ralf Fährmann eingewechselt wurde. Fast auf den Tag genau zwei Jahre später, ebenfalls am 34. Spieltag, absolvierte Nübel beim 1:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt sein zweites Bundesligaspiel. Dieses Mal kam der Schlussmann 45 Minuten zum Einsatz.

Erstmals über die komplette Spieldauer hütete Nübel den königsblauen Kasten bei der 0:2-Heimniederlage gegen Werder Bremen am 20. Oktober 2018. Vier Tage später feierte Nübel beim 0:0-Unentschieden bei Galatasaray Istanbul sein Champions-League-Debüt.

Für die deutsche U21-Nationalmannschaft spielte der Keeper erstmals im September 2017. Bei der Europameisterschaft in Italien und San Marino im Sommer 2019 erreichte er mit den DFB-Junioren als Stammtorwart das Endspiel. Das Finale gegen Spanien verlor die deutsche Auswahl mit 1:2.


Galerie: Alexander Nübel in Bildern


Sach ma, Alexander Nübel!

Mein Vorbild als Kind war … Jens Lehmann. Ich erinnere mich noch ganz genau an die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Er hat damals ein überragendes Turnier gespielt.

Wäre ich kein Fußballer geworden, dann … würde ich heute vielleicht bei der Bundeswehr sein. Oder Feuerwehrmann.

Ich würde gerne für einen Tag tauschen mit … Angela Merkel. Mich interessiert Politik, und ich fände es spannend zu erleben, welche Aufgaben sie täglich bewältigen muss.

Mein Lieblingsort auf der Welt ist … meine Heimatstadt Paderborn.

Schlechte Laune vertreibe ich mit … Musik.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann … wäre es ein Leben lang Gesundheit für meine Familie.

Wenn ich in der Zeit zurückreisen könnte, dann … wäre ich gerne einmal bei einem Konzert von Michael Jackson live dabei.

Ich kenne niemanden, der besser als ich … meine Mitspieler nerven kann (lacht).


Die 04 aktuellsten News zu Alexander Nübel

191020_wagner

David Wagner: Haben die Räume im letzten Drittel nicht bespielt

Enttäuschte Gesichter auf Schalker Seite: Trotz einer guten Leistung mussten sich die Knappen der TSG 1899 Hoffenheim zum Abschluss des 8. Spieltags mit 0:2 geschlagen geben. Nach dem Abpfiff waren sich alle Beteiligten einig, dass die Zielstrebigkeit im letzten Drittel fehlte. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

nuebel artikel bild

Schritt im Lernprozess: Starker Nübel und schwache Torausbeute

Nach dem bitteren 1:1-Gegentreffer gegen den 1. FC Köln überwog bei den Knappen die Enttäuschung. Ein Standardtor, das man besser hätte verteidigen müssen, fabrizierte das Gefühl einer Niederlage. Mit etwas Abstand wurde jedoch schnell klar, dass das Unentschieden in Ordnung ging, besonders weil ein Mann die Königsblauen lange im Spiel hielt: Alexander Nübel.

191005_serdar

Suat Serdar: Hätten den Sack zumachen müssen

Am Ende haben wenige Augenblicke gefehlt, um den fünften Sieg hintereinander zu feiern. Nach dem 1:1 gegen den 1. FC Köln sprachen David Wagner und Gäste-Trainer Achim Beierlorzer aber unisono von einem gerechten Ergebnis. Suat Serdar ärgerte sich vor allem darüber, dass die Knappen das 2:0 verpassten. Auch Alexander Nübel blickte auf die Partie zurück. schalke04.de hat die Stimmen des Quartetts notiert.

190929_Nübel

Alexander Nübel: Haben Bock, Fußball zu spielen

Eine Viertelstunde war in Leipzig gespielt, als allen Schalkern kurzzeitig der Atem stockte. Gleich zweimal binnen weniger Sekunden verhinderte Alexander Nübel mit spektakulären Paraden den Rückstand. Im Interview mit schalke04.de zeigt sich der Keeper nach dem Sieg bei RB Leipzig jedoch auch selbstkritisch.