Übersicht
190241
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Stürmer

Guido burgstaller

19
Geburtsdatum 29.04.1989
Nationalität österreichisch
Auf Schalke seit 12.01.2017
Klärende Aktionen 6
Geblockte Schüsse 1
Abgefangene Bälle 4
Tackles gesamt
Erfolgsquote 66,7 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 34,1 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 29,2 %
Pässe
Erfolgsquote 67,5 %
Pässe 169
Erfolgreiche Pässe 114
Pässe pro 90 Min. 21,4
Lange Pässe
Erfolgsquote 40 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 60,6
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 81,6
Flanken aus dem Spiel 6
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 1
Torschussvorlagen 6
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 10
Gefoult worden 14
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Klärende Aktionen 1
Geblockte Schüsse 0
Abgefangene Bälle 0
Tackles gesamt
Erfolgsquote 0 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 25 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 33,3 %
Pässe
Erfolgsquote 75 %
Pässe 20
Erfolgreiche Pässe 15
Pässe pro 90 Min. 20
Lange Pässe
Erfolgsquote 0 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 70,6
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 100
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 4
Chancenverwertung 50 %
Min./Tor 45
Tore mit links 2
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 2
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 1
Gefoult worden 2
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0

Harte Maloche, viele Emotionen!

Guido Burgstaller über den FC Schalke 04
Position Stürmer
Geburtsort Villach
Gewicht 80 kg
Größe 1,87 m
Schussfuß beidfüßig
Schuhgröße 44
Hobbys Sport allgemein
Familienstand verheiratet, 1 Kind
Bisherige Vereine 1996-2002 ASKÖ Gmünd (AUT), 2002-2008 FC Kärnten (AUT), 2008-2011 FC Wiener Neustadt (AUT), 2011-2014 Rapid Wien (AUT), 2014-2015 Cardiff City (WAL), 2015-2017 1. FC Nürnberg
Erstes BL-Spiel für Schalke 21.01.2017
Erstes BL-Tor für Schalke 21.01.2017


Erstes Tor im ersten Spiel

Guido Burgstaller wurde am 29. April 1989 im österreichischen Villach geboren. Nach sieben Jahren bei seinem Jugendverein ASKÖ Gmünd wechselte Burgstaller 2003 in den Nachwuchsbereich des Wolfsberger AC. Es folgten Beschäftigungen beim SC Wiener Neustadt, mit dem er 2008/2009 als Meister in die österreichische Bundesliga aufstieg, und Rapid Wien, bevor es den Stürmer 2014 zu Cardiff City verschlug. Nach lediglich sechs Monaten bei den Walisern heuerte Burgstaller im Januar 2015 beim 1. FC Nürnberg an, zwei Jahre später folgte der Transfer zum FC Schalke 04.

Direkt im ersten Spiel für seinen neuen Verein traf der Angreifer ins gegnerische Tor. Im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt am 21. Januar 2017 wurde Burgstaller zur zweiten Halbzeit eingewechselt und bescherte dem S04 mit seinem 1:0-Siegtreffer in der zweiten Minute der Nachspielzeit drei Punkte. Sein erstes Europapokaltor für die Knappen erzielte Burgstaller knapp vier Wochen später beim 3:0-Auswärtserfolg bei PAOK Saloniki. Am 6. November 2018 bejubelte der Angreifer mit dem Treffer zum 1:0 gegen Galatasaray Istanbul (Endstand 2:0) zudem sein erstes Champions-League-Tor.

Für die österreichische Nationalmannschaft absolvierte Burgstaller von der U16 bis zur U21 mehr als 30 Länderspiele. Sein Debüt fürs A-Team des ÖFB gab er am 29. Februar 2012 bei einem 3:1-Erfolg gegen Finnland.


Galerie: Guido Burgstaller in Bildern


Sach ma, Guido Burgstaller!

Mein Vorbild als Kind war … der ukrainische Stürmer Andriy Shevchenko. Er hat damals beim AC Mailand gespielt, die Truppe hat mir sehr gut gefallen.

Wäre ich kein Fußballer geworden, dann … würde ich heute vielleicht Feuerwehrmann sein. Ich finde, das ist ein sehr spannender und vor allem wichtiger Beruf.

Ich würde gerne für einen Tag tauschen mit … niemandem. Ich bin zufrieden mit meinem Leben.

Mein Lieblingsort auf der Welt ist … meine Heimat am Wörthersee.

Schlechte Laune vertreibe ich mit … Zeit mit meiner Frau und meinem Kind.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann … würde es auf der ganzen Welt keine Krankheiten mehr geben.

Wenn ich in der Zeit zurückreisen könnte, dann … würde ich Cordoba am 21. Juni 1978 als Ziel auswählen. An diesem Tag hat Österreich bei der Weltmeisterschaft 3:2 gegen Deutschland gewonnen. In meiner Heimat zählt dies zu den legendärsten Fußballspielen aller Zeiten.

Ich kenne niemanden, der besser als ich … Fußballtennis spielen kann.


Die 04 aktuellsten News zu Guido Burgstaller

nuebel artikel bild

Schritt im Lernprozess: Starker Nübel und schwache Torausbeute

Nach dem bitteren 1:1-Gegentreffer gegen den 1. FC Köln überwog bei den Knappen die Enttäuschung. Ein Standardtor, das man besser hätte verteidigen müssen, fabrizierte das Gefühl einer Niederlage. Mit etwas Abstand wurde jedoch schnell klar, dass das Unentschieden in Ordnung ging, besonders weil ein Mann die Königsblauen lange im Spiel hielt: Alexander Nübel.

Guido Burgstaller

Guido Burgstaller: Hungrig auf Balleroberungen

Unmittelbar nach dem Spiel in Leipzig sprach David Wagner von seinen „Laktat-Junkies“. Er sei auf die Laufdaten gespannt, meinte der Chef-Trainer. Und behielt mit seiner Vermutung recht. Die Königsblauen spulten satte 124,4 Kilometer während der 90 Minuten ab - zwei Kilometer mehr als RB. Laufstärkster Akteur auf dem Rasen war Guido Burgstaller mit 12,74 Kilometern.

190831_wagner

David Wagner: Fans haben sich nach diesem Heimsieg gesehnt

Nach mehr als sieben Monaten feierte der S04 gegen Hertha BSC am Samstag (31.8.) endlich wieder einen Bundesliga-Heimsieg. Mit 3:0 gewannen die Königsblauen gegen die Berliner - ein erzwungener und verdienter Sieg, wie David Wagner, Guido Burgstaller und Daniel Caligiuri nach dem Abpfiff betonten. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Guido Burgstaller Österreich

Guido Burgstaller beendet Karriere in der Nationalmannschaft

Rücktritt nach siebeneinhalb Jahren: Guido Burgstaller hat die Entscheidung getroffen, seine Karriere im österreichischen Nationalteam mit sofortiger Wirkung zu beenden. Der 30-Jährige möchte seine sportliche Konzentration fortan einzig auf den FC Schalke 04 ausrichten.