Übersicht
190941
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Torhüter

Markus schubert

23
Geburtsdatum12.06.1998
Nationalität Deutschland
Auf Schalke seit05.07.2019
Torwartparaden
Erfolgsquote 0 %
Zu-Null-Spiele 0
Festgehaltene Flanken 0
Weggefaustene Bälle 0
Fallengelassene Bälle 0
Gehaltene Strafstöße 0
Klärende Aktionen 0
Pässe
Erfolgsquote 0 %
Pässe 0
Erfolgreiche Pässe 0
Pässe pro 90 Min. 0
Lange Pässe
Erfolgsquote 0 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 0
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 0
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Torwartparaden
Erfolgsquote 0 %
Zu-Null-Spiele 0
Festgehaltene Flanken 0
Weggefaustene Bälle 0
Fallengelassene Bälle 0
Gehaltene Strafstöße 0
Klärende Aktionen 0
Pässe
Erfolgsquote 0 %
Pässe 0
Erfolgreiche Pässe 0
Pässe pro 90 Min. 0
Lange Pässe
Erfolgsquote 0 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 0
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 0
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0

Als die Anfrage aus Gelsenkirchen kam, war ich sofort Feuer und Flamme!

Markus Schubert über den FC Schalke 04
Position Torhüter
Geburtsort Freiberg
Gewicht 84 kg
Größe 1,87 m
Schussfuß rechts
Schuhgröße 46
Hobbys Fußball
Familienstand ledig
Bisherige Vereine 2004-2008 SV Lok Nossen, 2008-2011 SC Riesa, 2011-2019 Dynamo Dresden


Spross einer Torhüterfamilie

Markus Schubert wurde am 12. Juni 1998 im sächsischen Freiberg geboren. Beim SV Lok Nossen erlernte „Schubi“, so der Spitzname des Torhüters, das Fußballspielen. Zwischen 2004 und 2008 kickte er dort, anschließend wechselte er für drei Jahre zum SC Riesa. Dass er Torhüter wird, wurde ihm bereits in die Wiege gelegt. Denn sein Vater war früher Schlussmann beim Fußball, seine Mutter stand beim Handball zwischen den Pfosten.

Schuberts großes Talent blieb den Scouts in der Region nicht verborgen. Deshalb folgte im Sommer 2011 ein Wechsel zu Dynamo Dresden, einem der Aushängeschilder des Ostfußballs. Für die U19 des Traditionsclubs absolvierte er insgesamt 36 Spiele in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Sein Profidebüt feierte er am 25. Januar 2018 – bei einer 1:3-Niederlage gegen den FC St. Pauli. Insgesamt kommt Schubert auf 40 Zweitliga-Einsätze bei Dynamo. Seit der Saison 2019/2020 ist er ein Königsblauer.

Der 1,87 Meter große Schlussmann durchlief von der U17 bis zur U21 die deutschen U-Nationalmannschaften. Sein U21-Debüt gab Schubert am 7. September 2018, als er beim 3:0-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Mexiko nach 70 Minuten für Alexander Nübel eingewechselt wurde. Zusammen mit Nübel nahm er auch an der U21-Europameisterschaft 2019 in Italien und San Marino teil, die für die DFB-Junioren mit dem zweiten Platz endete. Schubert kam während des Turniers aber nicht zum Einsatz.


Galerie: Markus Schubert in Bildern


Sach ma, Markus Schubert!

Mein Vorbild als Kind war … Oliver Kahn. Als ich klein war, hat er Maßstäbe im Torwartspiel gesetzt.

Wäre ich kein Fußballer geworden, dann … hätte ich mir eine Alternative überlegen müssen. Einen konkreten Plan B hatte ich nie.

Ich würde gerne für einen Tag tauschen mit … einem Hund. Mich würde interessieren, wie ein Tier tickt.

Mein Lieblingsort auf der Welt ist … ruhig und ländlich. Es gibt viele schöne Flecken.

Schlechte Laune vertreibe ich mit … lustigen Videos auf dem Smartphone. Dann muss ich automatisch lachen.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann … wäre es ewige Gesundheit für meine Familie und mich.

Wenn ich in der Zeit zurückreisen könnte, dann … würde ich gerne erleben, wie der Alltag in der DDR aussah.

Ich kenne niemanden, der besser als ich … in Stresssituationen entspannt bleiben kann.


Die 04 aktuellsten News zu Markus Schubert