Übersicht
338087
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Mittelfeld

Sebastian rudy

13
Geburtsdatum 28.02.1990
Nationalität deutsch
Auf Schalke seit 01.07.2020
Klärende Aktionen 0
Geblockte Schüsse 0
Abgefangene Bälle 0
Tackles gesamt
Erfolgsquote 0 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 0 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 0 %
Pässe
Erfolgsquote 0 %
Pässe 0
Erfolgreiche Pässe 0
Pässe pro 90 Min. 0
Lange Pässe
Erfolgsquote 0 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 0
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 0
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Klärende Aktionen 0
Geblockte Schüsse 0
Abgefangene Bälle 0
Tackles gesamt
Erfolgsquote 0 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 0 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 0 %
Pässe
Erfolgsquote 0 %
Pässe 0
Erfolgreiche Pässe 0
Pässe pro 90 Min. 0
Lange Pässe
Erfolgsquote 0 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 0
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 0
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0

Einer der größten Vereine in Deutschland mit fantastischen Fans

Sebastian Rudy über den FC Schalke 04
Position Mittelfeld
Geburtsort Villingen-Schwenningen
Gewicht 72 kg
Größe 1,80 m
Schussfuß rechts
Schuhgröße 42
Hobbys Golf, Tennis, Kino
Familienstand verheiratet, 1 Kind
Bisherige Vereine 1996-2001 FC Dietingen, 2001-2003 SV Zimmern, 2003-2010 VfB Stuttgart, 2010-2017 TSG 1899 Hoffenheim, 2017-2018 Bayern München, 2018-2019 FC Schalke 04, 2019-2020 TSG 1899 Hoffenheim
Bisherige Erfolge 2017 Confed-Cup-Sieger, 2018 Deutscher Meister, WM-Teilnehmer
Erstes BL-Spiel für Schalke 02.09.2018


Confed-Cup-Sieger und WM-Teilnehmer

Sebastian Rudy kam am 28. Februar 1990 in Villingen-Schwenningen auf die Welt. Über den FC Dietingen und den SV Zimmern führte sein Weg 2003 zum VfB Stuttgart, bei dem er zum Fußballprofi heranreifte.

Sein Bundesliga-Debüt in der ersten Mannschaft des VfB feierte der Mittelfeldspieler im September 2008. Im selben Jahr wurde er mit der U18-Fritz-Walter-Medaille in Silber ausgezeichnet. Nach sieben Jahren in Stuttgart wechselte Rudy zur TSG 1899 Hoffenheim, für die er ebenfalls sieben Jahre auflief. Als Profi der Kraichgauer debütierte er im Mai 2014 in einem Freundschaftsspiel gegen Polen für die deutsche Nationalmannschaft, wurde aber anschließend nicht in den DFB-Kader für die WM 2014 in Brasilien berufen. Nach einem Jahr beim FC Bayern München, mit dem er Deutscher Meister wurde und den Supercup das erste Mal gewann, wechselte Rudy im August 2018 – kurze Zeit nach dem zweiten Supercup-Triumph mit den Münchnern – zum S04.

Sein erstes großes Turnier im DFB-Trikot war der Confederations Cup 2017, den er mit seinen Teamkollegen durch einen 1:0-Finalerfolg gegen Chile gewann. Bei der WM 2018 ereilte Rudy im zweiten Gruppenspiel gegen Schweden das Verletzungspech, als er nach starker Leistungen wegen eines Nasenbeinbruchs ausgewechselt werden musste.

Rudy stammt aus einer fußballbegeisterten Familie. Sein Vater Claude spielte mit Jürgen Klinsmann in der Württemberg-Auswahl, sein ein Jahr älterer Bruder Florian kickte in der 3. Liga unter anderem für die SpVgg Unterhaching. Auch seine beiden anderen Brüder und seine Schwester spielten Fußball auf Vereinsebene.

In der Saison 2019/2020 spielte Rudy auf Leihbasis für seinen ehemaligen Club TSG 1899 Hoffenheim. Anschließend kehrte er ins Revier zurück.


Galerie: Sebastian Rudy in Bildern


Sach ma, Sebastian Rudy!

Mein Vorbild als Kind war … der damalige deutsche Nationalspieler Bernd Schneider.

Wäre ich kein Fußballer geworden, dann … hätte ich mir eine Alternative überlegen müssen.

Ich würde gerne für einen Tag tauschen mit … meinem Kumpel Niklas Süle. Wir haben bei der TSG 1899 Hoffenheim und danach auch bei Bayern München zusammengespielt.

Mein Lieblingsort auf der Welt ist … kein bestimmter. Ich kann freie Zeit an vielen Orten genießen.

Schlechte Laune vertreibe ich mit … einem guten Essen.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann … würde ich sofort meinen Koffer packen und eine Weltreise machen.

Wenn ich in der Zeit zurückreisen könnte, dann … würde ich mir ein Live-Konzert von Michael Jackson anschauen.

Ich kenne niemanden, der besser als ich … Mario Kart auf der Nintendo Switch zocken kann.


Die 04 aktuellsten News zu Sebastian Rudy

Sebastian Rudy

Sebastian Rudy: Mein Blick geht nach vorne

Neuer Anlauf für Sebastian Rudy auf Schalke: Nach einer durchwachsenen ersten Saison im blau-weißen Trikot und der einjährigen Leihe an die TSG 1899 Hoffenheim möchte der deutsche Nationalspieler nun bei den Knappen durchstarten. „Für mich ist es wichtig, dass ich jetzt nicht mehr zurückblicke, sondern nur noch positiv nach vorne schaue“, sagt der 30-Jährige.

Sebastian Rudy

Sebastian Rudy wechselt auf Leihbasis zur TSG 1899 Hoffenheim

Temporärer Abgang beim FC Schalke 04: Sebastian Rudy wird in der anstehenden Saison 2019/2020 für die TSG 1899 Hoffenheim auflaufen. Der Mittelfeldmann absolvierte am Mittwoch (31.7.) den Medizincheck bei den Kraichgauern und unterschrieb anschließend einen bis zum Ende der Spielzeit gültigen Leihvertrag. Der Kontrakt des 29-Jährigen auf Schalke läuft bis zum 30. Juni 2022.

190506_embolo

Fehlende Präzision in den entscheidenden Momenten

Die Spieler der Königsblauen waren sich nach dem Abpfiff des Spiels gegen den FC Augsburg am Sonntag (5.5.) einig: Der S04 hatte beim torlosen Unentschieden gegen die Fuggerstädter mehr von der Partie und auch die klareren Möglichkeiten, im letzten Drittel mangelte es aber zu häufig an der Genauigkeit.

190417_rudy

Sebastian Rudy: Clever verteidigen und Chancen wieder nutzen

Sieben Jahre lang schnürte Sebastian Rudy seine Fußballschuhe für die TSG 1899 Hoffenheim. Bei den Kraichgauern reifte der Mittelfeldmann zum Nationalspieler, auf seine Zeit bei der TSG blickt Rudy gerne zurück. Im Interview mit schalke04.de spricht der 29-Jährige über die Partie am Samstag (20.4., 20.30 Uhr) und den Umgang mit dem zunehmenden Druck zum Ende der Saison.