Benjamin Stambouli: Wir müssen lernen, gemeinsam zu gewinnen