FAQ Auswärtsfahrten

Ticketanfrage für zehn Auswärtsspiele gestartet

Anfrage von Auswärtskarten

  • Auswärtskarten werden in erster Linie an Mitglieder des FC Schalke 04 vergeben. Nichtmitglieder können ausschließlich Sitzplatzkarten anfragen. Eine Zuteilung erfolgt hier lediglich bei noch vorhandenen Resttickets. Punkte werden nur bei Anfragen von Mitgliedern innerhalb der regulären Anfragephase für Pflichtspiele der Knappen vergeben.
  • Resttickets werden in einem freien Verkauf auf https://store.schalke04.de/ Hierbei werden keine Punkte vergeben.
  • Jeder Hauptbesteller ab einem Alter von 16 Jahren hat die Möglichkeit, eine Ticketanfrage zu stellen; die Mitbesteller müssen mindestens 6 Jahre alt sein.
  • Es können bis zu vier Auswärtstickets über einen Vorgang innerhalb einer Kategorie angefragt werden. Hierfür werden, neben der Mitglieds- oder Kundennummer des Bestellers, die weiteren Mitglieds- oder Kundennummern sowie die Geburtsdaten der Mitbesteller benötigt.
  • Anfragen sind im Regelfall für sämtliche Bundesligaspiele bereits zu Beginn der Saison möglich. Die Anfragefrist endet fünf Wochen vor Spieltermin (Bestelltermine für Pokal- und internationale Spiele können abweichen). Der S04 behält sich vor, bei noch nicht terminierten Spielen die Anfragefrist bis zur endgültigen Terminierung zu verlängern, sodass bereits gestellte Ticketanfragen noch storniert oder neue Anfragen abgegeben werden können. Die Zuteilung findet ab ca. fünf Wochen vor dem Spieltermin statt. Das Eingangsdatum der Ticketanfrage ist innerhalb der Anfragefrist unerheblich.
  • Vor Beginn der Zuteilungsphase besteht die Möglichkeit, die Anfrage im Onlinekonto auf https://store.schalke04.de/ zu stornieren. Wird eine Ticketanfrage zurückgenommen, so kann innerhalb der Frist eine neue Anfrage gestellt werden. Mit einem anschließenden Wechsel in eine weniger stark gefragte Kategorie wird die Chance der Zuteilung so unter Umständen deutlich erhöht.
  • Anfragestatus:
    „Offen“: Die Anfrage wurde noch nicht bearbeitet und kann noch storniert und ggf. erneut gestellt werden.

„In Bearbeitung“: Die Zuteilungsphase ist gestartet. Eine Stornierung ist nicht mehr möglich.

„Angenommen“: Die Zuteilung ist erfolgreich. Die Details darunter geben an, ob die Anfrage vollständig berücksichtigt werden konnte.

 „Abgelaufen“: Es konnte(n) keine Karte(n) zugeteilt werden.

  • Die Bezahlung ist ausschließlich über das Lastschriftverfahren möglich. Die Bearbeitung kann nur erfolgen, wenn eine korrekte Kontoverbindung hinterlegt wurde.
  • Während der Bestellabgabe besteht die Möglichkeit, einen abweichenden Abholer anzugeben, der die Tickets im ServiceCenter in Empfang nimmt.
  • Bei einer Sammelbestellung können alle Besteller innerhalb einer Bestellanfrage nur ein- und dieselbe Preiskategorie angeben.
  • Für jedes Spiel muss eine separate Anfrage gestellt werden.
  • Informationen über Zuteilung, Abholung und Zuteilungskriterien werden per E-Mail versandt.
  • Detaillierte Informationen über die Zuteilung sind unter „Ticketanfragen“ im Onlinekonto auf https://store.schalke04.de/ zu finden.
  • Bestellungen außerhalb der Ticketanfrage werden nicht entgegengenommen.

Über das Punktsystem

  • Jedes Mitglied erhält bei der Ticketanfrage für Pflichtspiele innerhalb der regulären Anfragephase einen Anfragepunkt.
  • Unter „Mein Konto“ auf https://store.schalke04.de/ können die erhaltenen Punkte sowie das Punkteranking unter „Mein Punktekontingent“ eingesehen werden.
  • Zum Ende einer Saison werden die Punkte einheitlich reduziert, um so weiterhin eine relative Chancengleichheit zu gewährleisten.
  • Sofern Haupt- und Mitbesteller über unterschiedliche Punktzahlen verfügen, kann es passieren, dass die Anfrage nur eine Teilzuteilung erhält.
  • Die Punktevergabe erfolgt nach der Zuteilung eines Spiels.

Versand/Abholer/Gebühren/Öffnungszeiten

  • Die Abholer-Tickets können zu folgenden Zeiten im ServiceCenter abgeholt werden: Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr sowie an Heimspieltagen von 9 Uhr bis Spielanpfiff (bei Sonntagsspielen ab 12 Uhr bis Spielanpfiff). Über die Abholzeiten wird in der Bestätigungsmail informiert.
  • Werden die Tickets von einem Dritten abgeholt, der weder Besteller ist, noch bei der Anfrage angegeben wurde, ist die Vorlage einer schriftlichen Vollmacht bei Abholung zwingend notwendig. Vollmachten per E-Mail werden nicht akzeptiert.
  • Werden die Tickets bis zum vorher festgelegten Zeitpunkt nicht abgeholt, erfolgt keine Rückerstattung des Ticketpreises. Zusätzlich werden den entsprechenden Mitgliedern, ohne erfolgte Abmeldung, vier Punkte abgezogen.
  • Die Versand- und Bearbeitungskosten betragen 5,00 Euro. Der Versand von Auswärtskarten erfolgt auf eigenes Risiko. Bei Verlust der Eintrittskarten können keine Ersatzkarten ausgestellt werden. Auch eine Rückerstattung des Kaufpreises ist nicht möglich. Die Abholung im ServiceCenter ist kostenfrei.
  • Es wird eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10 Prozent des Kartenpreises erhoben, die aber maximal 5 Euro pro Ticket beträgt.
  • Bei allen Bestellern müssen im Onlinekonto aktuelle Adressdaten hinterlegt sein, um einen reibungslosen Versand zu gewährleisten.
  • Bei der Anfrage von Auswärtskarten kann keine abweichende Lieferadresse angegeben werden.

Anwesenheitskontrollen

  • Am Spieltag gibt es vor Ort Anwesenheitskontrollen. Alle zu kontrollierenden Personen erhalten kurzfristig im Vorfeld eine E-Mail an die im Store hinterlegte Mailadresse (sofern vorhanden) mit den nötigen Infos. Die Kontrollen sind zudem auch im Onlinekonto auf https://store.schalke04.de/ unter „Ticketanfragen“ in der jeweiligen Detailansicht einsehbar.
  • Die Kontrollen werden von der Abteilung Fanbelange durchgeführt.
  • Jedes Mitglied, das am Spieltag verhindert ist, kann sich auf https://store.schalke04.de/ im Onlinekonto bis zum Anpfiff abmelden, hierzu gibt es auch einen kleinen Leitfaden als PDF.
  • Erfolgt eine Abmeldung über den Store bis spätestens zum Anpfiff, werden zwei Punkte abgezogen. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen bei der Anwesenheitskontrolle werden dem Mitglied vier Punkte abgezogen.
  • Mitglieder, die gegen den Fairplay-Gedanken verstoßen, werden, je nach Situation, mit individuellen Punktabzügen sanktioniert.
  • Der S04 behält sich vor, in Einzelfällen auch Nichtmitglieder unter bestimmten Umständen zur Anwesenheitskontrolle einzuladen.
  • Sollte ein Mitglied eine Kontrolle verpasst haben, jedoch vor Ort gewesen sein, so kann er/sie die Anwesenheit im Nachgang dokumentieren. Als Nachweise gelten sämtliche personalisierte und eindeutige Belege (z.B. Zugtickets, Hotelrechnungen etc.) oder Fotos des Mitglieds aus dem Stadion in Verbindung mit einer Ausweiskopie. Nicht gültig sind z.B. Tankbelege, Aussagen von Dritten o.ä. .