MV 2018 kompakt: Die wichtigsten Infos und Entscheidungen

1997 gewann er mit den Königsblauen den UEFA-Cup, 2001 und 2002 wurde er DFB-Pokalsieger: Nicht zuletzt aufgrund dieser Erfolge wählten Schalkes Mitglieder Huub Stevens 1999 zum Trainer der Jahrhundertelf. Ab sofort zählt der Niederländer auch zum Aufsichtsrat des FC Schalke 04.

Der 64-Jährige wurde bei der Mitgliederversammlung am Sonntag (3.6.) mit überwältigender Mehrheit in das Vereinsgremium gewählt. Zweites neues Mitglied im Aufsichtsrat ist Moritz Dörnemann. Beide nehmen die Plätze von Dr. Andreas Horn und Thomas Wiese ein, deren Amtszeit geendet war.
Zur ausführlichen Meldung

Über 9000 Mitglieder waren in der VELTINS-Arena vor Ort, um gemeinsam mit den Verantwortlichen des zweitgrößten deutschen Sportvereins auf die vergangene Saison zurückzuschauen. Zudem blickten der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies sowie die drei Vorstandsmitglieder Christian Heidel (Sport und Kommunikation), Alexander Jobst (Marketing) und Peter Peters (Finanzen und Organisation) in die Zukunft.

Clemens Tönnies betonte, dass die Knappen ihren eingeschlagenen Weg mutig weitergehen müssen. Die Verantwortlichen des S04 seien bodenständig – aber auch ambitioniert. „Wenn wir aufbrechen – ob nach Liverpool oder Madrid, Paris oder Wien, Bern oder Moskau –, wollen wir den FC Schalke 04 auf internationaler Bühne so erleben wie in der vergangenen Saison: leidenschaftlich, authentisch und so erfolgreich wie möglich“, meinte der Aufsichtsratsvorsitzende.
Zur ausführlichen Meldung

Christian Heidel, der die Mannschaft mit Chef-Trainer Domenico Tedesco an der Spitze für die überragende Saison lobte, hatte positive Nachrichten zu verkünden: Kapitän Ralf Fährmann und Verteidiger Matija Nastasic haben ihre Verträge vorzeitig bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Der Sportvorstand unterstrich in seiner Rede aber auch, dass der S04 nicht nur in Beine, sondern mit dem Umbau des Vereinsgeländes auch in Steine investiere. „Wir baggern für die Zukunft des FC Schalke 04“, so der 55-Jährige.
Zur ausführlichen Meldung

Alexander Jobst präsentierte beeindruckende Zahlen. „Wir haben unsere Vermarktungserlöse im Vergleich zum Vorjahr nochmals um über acht Millionen Euro gesteigert und gehen mit mehr als 96 Millionen aus Sponsoring und Merchandising in die kommende Saison“, berichtete der Marketingvorstand. Außerdem erklärte er, dass ab sofort eine neue Organisationsstruktur dafür sorgen soll, dass der FC Schalke 04 weiterhin erfolgreich bleibt. Dies wird weiterhin mit Jobst geschehen, dessen Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängert wurde.
Zur ausführlichen Meldung

Peter Peters gewährte einen Blick in die Zahlen des Vereins. Seit 2014 habe der S04 jedes Jahr durchschnittlich rund 11 Millionen Euro Gewinn gemacht, erklärte er. Im kommenden Jahr werde Königsblau die letzte Rate für die VELTINS-Arena abbezahlt haben, „dann gehört die Arena uns. Eine unglaublich starke Leistung“. Außerdem investiere der S04 in das Stadion, um es auf modernstem Niveau zu halten. Zudem präsentierte er noch einmal ausführlich die Umbaupläne des Berger Felds. Peters: „Wir bauen die neue Zukunft von Schalke 04 und machen das Vereinsgelände fit für die Zukunft“.
Zur ausführlichen Meldung

Nach den Berichten der Gremien wurden sowohl der Vorstand, dieser sogar einstimmig, und der Aufsichtsrat mit lediglich zwei Gegenstimmen entlastet. Nach etwas weniger als 04 Stunden endete die Mitgliederversammlung mit dem traditionellen Singen des Vereinslieds.

Anzeige
Anzeige
Anzeige