Salif Sane wechselt ab Sommer zum FC Schalke 04

Zweiter Neuzugang der Königsblauen für die kommende Saison: Nach Mark Uth (TSG 1899 Hoffenheim) wechselt auch Salif Sane von Hannover 96 zum FC Schalke 04. Der senegalesische Nationalspieler erhält einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2022.

„Mit Salif Sane konnten wir einen flexibel einsetzbaren Defensivspieler, der die Bundesliga kennt, für uns gewinnen“, erklärt Schalkes Sportvorstand Christian Heidel. „Wir freuen uns, dass er sich für Schalke 04 entschieden hat.“

Zu weit in die Zukunft blicken möchte der 27-jährige (*25. August 1990) Neuzugang noch nicht. „Ich freue mich sehr, dass ich ab Sommer ein Teil von Schalke 04 sein kann. Bis dahin gilt aber meine volle Konzentration einzig den verbleibenden Spielen mit Hannover 96.“

Mit Salif Sane konnten wir einen flexibel einsetzbaren Defensivspieler, der die Bundesliga kennt, für uns gewinnen.

Christian Heidel

Im Trikot der Niedersachsen bestritt Sane seit Juli 2013 insgesamt 95 Bundesligaspiele (9 Tore), 28 Partien in der Zweiten Liga (2 Tore) sowie 8 Begegnungen im DFB-Pokal (2 Tore). Vor seinem Engagement in Hannover lief er für die beiden französischen Proficlubs AS Nancy (2011-2013) und Girondins Bordeaux (2009-2011) sowie in Kinder- und Jugendtagen für den US Lormont in seiner Geburtsstadt auf. In der Vita des Rechtsfußes stehen 70 Spiele in der Ligue 1 (4 Tore).

Für die Nationalmannschaft des Senegals kam der Defensivakteur, der auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt, bisher 17 Mal zum Einsatz. Bei der Weltmeisterschaft in Russland treffen die Afrikaner in der Gruppe H auf Polen, Japan und Kolumbien.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Pablo Insua

Pablo Insua an Erstliga-Aufsteiger SD Huesca ausgeliehen

Spielpraxis in La Liga sammeln: Diese Möglichkeit erhält Pablo Insua in der kommenden Saison 2018/2019, denn der FC Schalke 04 leiht den Innenverteidiger für ein Jahr an die SD Huesca aus. Der Club aus Nordspanien ist in diesem Sommer erstmals in seiner Vereinsgeschichte in die Primera Division aufgestiegen. Über die Modalitäten vereinbarten beide Clubs Stillschweigen. Insuas Kontrakt bei den Königsblauen läuft noch bis zum 30. Juni 2021.

Coke

Coke wechselt endgültig zu Levante UD

Abgang bei den Königsblauen: Coke wechselt vom FC Schalke 04 zu Levante UD. Für den spanischen Erstligisten hatte der 31-Jährige bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Saison gespielt. Nun haben sich beide Clubs auf einen endgültigen Transfer geeinigt. Cokes Vertrag beim S04 wäre noch bis zum 30. Juni 2019 gelaufen. Hinsichtlich der Modalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Omar Mascarell

Omar Mascarell erhält Vierjahresvertrag auf Schalke bis 2022

Neuzugang aus der Bundesliga: Der FC Schalke 04 hat Omar Mascarell verpflichtet. Der zentrale Mittelfeldspieler spielte in den vergangenen beiden Jahren für Eintracht Frankfurt und war zuvor von Real Madrid zu den Hessen gewechselt. Auf Schalke erhält der 25-Jährige einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2022.

Bob Schoos

Bob Schoos wird Athletik-Trainer bei den S04-Profis

Personelle Veränderung im Lizenzspielerbereich des FC Schalke 04: Athletik-Trainer Bob Schoos wechselt aus dem Nachwuchsbereich der TSG 1899 Hoffenheim zu den Königsblauen und gehört künftig dem Stab von Chef-Trainer Domenico Tedesco an.