Bundesliga

Niko Kovac, Trainer von Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt: Stabile Defensive als Erfolgsrezept

Am 8. März 2016 wurde Niko Kovac als neuer Chef-Trainer bei Eintracht Frankfurt vorgestellt. Zu diesem Zeitpunkt belegte der Traditionsverein vom Main Rang 16 und schwebte in akuter Abstiegsgefahr. Seine kurzfristige Mission: der Klassenerhalt.

Bundesliga

Spieltage 23 bis 27 terminiert - S04 zweimal zur Topspiel-Zeit

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Freitag (15.12.) die Spieltage 23 bis 27 zeitgenau angesetzt. Demnach treten die Königsblauen zweimal samstags zur Topspiel-Zeit (18.30 Uhr) sowie jeweils einmal am Freitagabend, Samstag- und Sonntagnachmittag an.

171215_vorschau_tedesco

Domenico Tedesco: Treffen auf einen effektiven und starken Gegner

Zweimal müssen die Königsblauen in 2017 noch ran: In der Bundesliga am Samstag (16.12., 15.30 Uhr) bei Eintracht Frankfurt und zum Abschluss des Jahres am Dienstag (19.12., 20.45 Uhr) im Achtelfinale des DFB-Pokals zu Hause gegen Köln. Mit zwei Erfolgserlebnissen wollen die Knappen in der Liga auf einem Champions-League-Platz überwintern und im Pokal in die Runde der letzten Acht einziehen.

SGES04

#SGES04: Infos rund ums Spiel

Der 17. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Eintracht Frankfurt am Samstag (16.12., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Hessen liegen derzeit mit 25 Punkten und einem Torverhältnis von 18:16 auf dem siebten Tabellenplatz.

Guido Burgstaller und Daniel Caligiuri jubeln gegen Augsburg

Guido Burgstaller: Tabelle beschäftigt uns überhaupt nicht

Nach mittlerweile elf ungeschlagenen Pflichtspielen in Serie ist der Sprung auf Platz zwei geglückt. Nach dem 3:2-Erfolg gegen den FC Augsburg äußerten sich Kapitän Ralf Fährmann sowie die beiden Torschützen Guido Burgstaller und Daniel Caligiuri zum Geschehen und der Tabellensituation.

Domenico Tedesco jubelt gegen den FC Augsburg.

Domenico Tedesco: Das 2:0 hätte uns eigentlich Power geben sollen

Gemeinsam blickten Domenico Tedesco und Augsburgs Chef-Trainer Manuel Baum nach dem Schlusspfiff am Mittwoch (13.12.) auf die 90 Minuten in der VELTINS-Arena zurück. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Fußballlehrer notiert.

Schalke jubelt gegen den FC Augsburg.

3:2 gegen Augsburg - S04 jetzt Zweiter!

Der FC Schalke 04 ist am Mittwoch (13.12.) dank eines 3:2-Heimsieges gegen den FC Augsburg auf den zweiten Tabellenplatz geklettert. Die Treffer in der hart umkämpften Partie in der VELTINS-Arena erzielten Franco Di Santo (44.), Guido Burgstaller (47.) und Daniel Caligiuri (81.).

Die Mannschaft des FC Schalke 04 hat Spaß beim Training.

Gegen starken FCA eigene Spielidee in den Vordergrund stellen

Im letzten Bundesliga-Heimspiel des Kalenderjahres empfangen die Knappen am Mittwoch (13.12.) um 20.30 Uhr den FC Augsburg. Die Fuggerstädter zählen zu den Überraschungsteams in die dieser Saison und haben als Tabellensiebter lediglich drei Zähler weniger auf dem Konto als die Königsblauen, die aktuell auf Platz drei rangieren.

Manuel Baum, Trainer des FC Augsburg.

FC Augsburg: Fehler sind erlaubt

Hart verteidigen, überfallartig kontern: Der FC Augsburg zählt zu den Überraschungen der Saison - dank geschickter Transfers und schlauer Pläne.

S04FCA

#S04FCA: Infos rund ums Spiel

Der 16. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem FC Augsburg am Mittwoch (13.12., 20.30 Uhr) zusammengestellt. Die Fuggerstädter liegen derzeit mit 23 Punkten und einem Torverhältnis von 22:17 auf dem siebten Tabellenplatz.

VELTINS-Arena bei einem Abendspiel

Rahmentermine: Bundesliga-Saison 2018/2019 startet am 24. August

Die DFL hat am Montag (11.12.) den Rahmenterminkalender für die Saison 2018/2019 bekanntgegeben. Demnach startet die Bundesliga vom 24. bis 26. August 2018 in die kommende Spielzeit. Eine Woche vorher steht die erste Hauptrunde des DFB-Pokals auf dem Programm.

171210_nachdreher

Gerechtes Remis nach holprigem Start

Es gibt Unentschieden, die sich wie sie Siege anfühlen, Unentschieden, die ärgerlich sind, und Unentschieden, mit denen am Ende beide Teams gut leben können. Alle drei Varianten haben die Königsblauen innerhalb von drei Wochen in den Partien beim BVB, gegen Köln und in Mönchengladbach erlebt. Die Punkteteilung bei den Fohlen war zugleich das zehnte Pflichtspiel ohne Niederlage für den S04.