Bundesliga

190121_mckennie

System umgestellt, Leistung gesteigert – und verdient gewonnen

Mit der Systemumstellung kam die Leistungssteigerung: Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit spielten die Knappen beim 2:1-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg am Sonntag (20.1.) in den zweiten 45 Minuten deutlich besser auf. Durch den Wechsel von Vierer- auf Dreierkette bekamen die Königsblauen mehr Zugriff und wurden offensiv deutlich gefährlicher. „Im zweiten Durchgang war es eine komplett andere Musik“, betont Chef-Trainer Domenico Tedesco.

Daniel Caligiuri

Daniel Caligiuri: Nicht ich! Das ganze Team ist Matchwinner!

Domenico Tedesco war nach dem Schlusspfiff zufrieden mit dem Sieg. Der Chef-Trainer erklärte aber, dass die erste Halbzeit nicht ganz nach Plan verlief. VfL-Coach Bruno Labbadia resümierte, dass seine Mannschaft durchaus hätte in der VELTINS-Arena punkten können. Auch Doppeltorschütze Daniel Caligiuri und Mark Uth, der nach längerer Verletzungspause sein Pflichtspiel-Comeback feierte, äußerten sich zum Geschehen.

190120_Caligiuri_Jubel

Caligiuri erzielt Doppelpack – S04 startet erfolgreich in die Rückrunde

Der FC Schalke 04 ist mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet. Zum Auftakt der Rückrunde gelang gegen den VfL Wolfsburg am Sonntagabend (20.1.) in der VELTINS-Arena ein 2:1-Erfolg. Matchwinner aus Sicht der Königsblauen war Daniel Caligiuri, der in beiden Halbzeiten je einmal ins Tor traf (8. und 78. Minute). Wolfsburgs Elvis Rexhbecaj erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich (20.).

190116_Burgstaller

#S04WOB in Zahlen: Beeindruckende Heimbilanz gegen die Wölfe

43 Mal sind die Königsblauen bislang in der Bundesliga auf den VfL Wolfsburg getroffen. 16 Spiele gewannen die Knappen, zwölfmal siegten die Niedersachsen. Die weiteren 15 Begegnungen endeten unentschieden. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

Bruno Labbadia

VfL Wolfsburg: Zwei verschiedene Welten

In den vergangenen beiden Jahren rettete sich der VfL Wolfsburg erst im Nachsitzen. Das eine Mal wurde gegen Eintracht Braunschweig in der Relegation der Klassenverbleib gesichert, das andere Mal zog der Deutsche Meister von 2009 gegen Holstein Kiel den Kopf gerade noch einmal aus der Schlinge.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Jeder Einzelne hat Hunger und Lust

29 Tage nach dem 3:1-Sieg zum Abschluss der Hinrunde beim VfB Stuttgart startet der FC Schalke 04 am Sonntag (20.1.) um 18 Uhr gegen den VfL Wolfsburg in den zweiten Saisonteil. Domenico Tedesco freut sich auf das Duell mit den Niedersachsen. Gleichzeitig fordert er von seinem Team: „Wir müssen auf dem Feld Gas geben. Die Fans müssen ab der ersten Minute merken, dass sich jeder einzelne Spieler voll reinhaut.“

180813_S04WOB_HD

#S04WOB: Infos rund ums Spiel

Der 18. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem VfL Wolfsburg am Sonntag (20.1., 18 Uhr) zusammengestellt. Die Niedersachsen belegen derzeit mit 28 Punkten und einem Torverhältnis von 27:22 den fünften Tabellenplatz.

Bastian Oczipka

Bastian Oczipka: Hart arbeiten und die Dinge neu anpacken

Das Trainingslager in Benidorm endete für Bastian Oczipka mit einer Gesangseinlage seiner Mitspieler. Zudem konnte er sich kurz vor der Abreise über einen Kuchen freuen. Der Grund: Der Linksfuß wurde am Samstag (12.1.) runde 30 Jahre alt.

181223_nachdreher

Einmal großes Glück, zwei erfreuliche Premieren, drei wichtige Punkte

Es lief die 48. Minute in der Mercedes-Benz Arena, als alle Schalker im Stadion einmal tief durchatmen konnten. Denn anstatt den Ball nach einem Fehlpass von Ralf Fährmann im leeren Tor unterzubringen, schoss Nicolas Gonzalez die Kugel aus 18 Metern an den rechten Pfosten. „Ich habe gedacht: Bitte, bitte, lass uns auch einmal Spielglück haben“, verrät Christian Heidel. „Und dann ist der Ball tatsächlich am Aluminium gelandet.“

181222_tedesco

Domenico Tedesco: Verdienter Sieg, Konter müssen aber besser ausgespielt werden

Glückliche Gesichter bei Königsblau nach dem 3:1-Sieg in Stuttgart! Auf der Pressekonferenz nach dem Abpfiff blickte Domenico Tedesco gemeinsam mit VfB-Coach Markus Weinzierl auf die Partie zurück. Auch Ralf Fährmann und Steven Skrzybski äußerten sich zum Geschehen sowie zur Hinrunde. schalke04.de fasst die Aussagen des Quartetts zusammen.

181222_jubel

3:1 – S04 gewinnt zum vierten Mal hintereinander in Stuttgart

Der FC Schalke 04 beendet die Hinrunde mit einem Sieg. Beim VfB Stuttgart setzte sich die Mannschaft von Chef-Trainer Domenico Tedesco am Samstag (22.12.) verdient mit 3:1 durch und feierte damit wie schon bei den drei Gastspielen zuvor in der Mercedes-Benz Arena einen Dreier. Die Treffer für die Knappen erzielten Steven Skrzybski (10.), Salif Sané (70.) und Ahmed Kutucu (78.).

Naldo

#VFBS04 in Zahlen: Jüngste Bilanz sehr positiv

94 Mal trafen der FC Schalke 04 und Stuttgart bislang im deutschen Oberhaus aufeinander. Dabei können die Schwaben die etwas besser Bilanz aufweisen. 42 Mal gewann der VfB, 37 Mal hatte Königsblau am Ende die Nase vorn. Zudem gab es 15 Unentschieden. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

181220_weinzierl

VfB Stuttgart: Ladehemmung

Im zweiten Jahr nach dem Wiederaufstieg in die Bundesliga visierte der traditionsreiche VfB Stuttgart die oberen Regionen der Tabelle an – stattdessen kämpfen die Schwaben in dieser Spielzeit um den Klassenerhalt. Das größte Manko: die Abschlussschwäche.

Mannschaftskreis

S04 will durchwachsene Hinrunde mit einem Erfolgserlebnis beenden

Das Fußballjahr 2018 endet für den FC Schalke 04 am Samstag (22.12., 15.30 Uhr) mit einem Auswärtsspiel in Stuttgart. Im Duell zweier Clubs, die mit ihrem bisherigen Saisonverlauf nicht zufrieden sein können, peilt Domenico Tedesco mit seiner Mannschaft einen Sieg an. „Wir wollen beim VfB gewinnen, mit einem Dreier in Winterpause gehen“, unterstreicht der Chef-Trainer der Königsblauen.

180813_VFBS04_HD

#VFBS04: Infos rund ums Spiel

Der 17. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem VfB Stuttgart am Samstag (22.12., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Schwaben liegen derzeit mit 14 Punkten und einem Torverhältnis von 11:32 auf dem 16. Tabellenplatz.

181220_schalke_leverkusen

Denkwürdiger Rahmen, ernüchterndes Ergebnis

Es waren Momente, über die alle, die live dabei sein durften, noch längere Zeit reden werden: Mit einem aufwendigen Rahmenprogramm würdigte der Kumpel- und Malocher-Club FC Schalke 04 den Steinkohle-Bergbau im Ruhrgebiet, von dem sich die Welt verabschieden muss.

181219_faehrmann

Ralf Fährmann: Alle Schalker hätten anderen Abschluss verdient gehabt

Trotz größerer Spielanteile haben die Knappen ihr Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Mittwoch (19.12.) mit 1:2 verloren. Die Königsblauen ärgerten sich über die unnötige Niederlage – an einem Abend, an dem der Kumpel- und Malocherclub seine Fans umso mehr mit einem Sieg beschenken wollte. schalke04.de hat die Aussagen zum Spiel notiert.

181219_schalke_leverkusen

Bitterer Abend für den S04 - Knappen verlieren mit 1:2 gegen Leverkusen

Der FC Schalke 04 hat sein Heimspiel am Mittwoch (19.12.) gegen Bayer Leverkusen verloren. Aleksandar Dragovic und Lucas Alario erzielten die Tore für die Werkself, Haji Wright netzte erstmals für den S04.

101219_arena

Spieltage 22 bis 28 zeitgenau angesetzt

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Mittwoch (19.12.) die Spieltage 22 bis 28 terminiert.

Videowürfel gegen Leverkusen

#S04B04 in Zahlen: Tore garantiert

Zum 69. Mal treffen der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen am Mittwoch (19.12., 18.30 Uhr) in der Bundesliga aufeinander. 18 Partien entschied Königsblau für sich, 30 Mal gewann die Werkself, 20 Spiele endeten unentschieden. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.