League of Legends: Königsblau verpflichtet Christian „Sleeping“ Tiensuu

Neuzugang auf Schalke: Christian Tiensuu (*25. Oktober 1996) stößt zum League of Legends Academy-Kader der Königsblauen. Das Arbeitspapier des Top Laner ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Tiensuu tritt seit Februar 2014 unter dem Künstlernamen „Sleeping“ im professionellen League of Legends-Wettbewerb an. Zuletzt stand der 23-Jährige bei der französischen Esport-Organisation Team-LDLC unter Vertrag.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Esport_Coach

League of Legends: Chris Würger verlässt Königsblau, Mert Tanrıverdi übernimmt sportliche Leitung

Die Königsblauen stellen sich in der sportlichen Leitung ihres League of Legends Academy Teams neu auf: Der FC Schalke 04 Esports einigte sich mit dem 25-jährigen Chris Würger, das Arbeitspapier des gebürtigen Berliners nicht über die vereinbarte Vertragslaufzeit hinaus zu verlängern. Mert Tanrıverdi wird die sportliche Leitung bei den European Masters 2020 übernehmen.

schalke-champions-graphic

Prime League: Knappen gewinnen erste Deutsche Meisterschaft in League of Legends

Mit einem Sieg im Finale der Prime League haben die Königsblauen am Sonntag (29.3.) eine hervorragende Frühjahrssaison mit dem ersten Meistertitel in der Geschichte des nationalen League of Legends-Wettbewerbs gekrönt. Der S04 dominierte das Spiel gegen mouseports und gewann schlussendlich hochverdient mit 3:1.

49628351862_375987b638_o

Ergebnisse der vergangenen Kalenderwoche

Am Mittwoch (18.3.) trafen die Königsblauen in der Prime League auf mousesports. In der League of Legends European Championship (LEC) traten die Schalker am Wochenende gegen Misfits Gaming (20.3.) und Team Vitality an (21.3.).

S04_EVOLUTION_TEMPLATE_1920x1080

Prime League: S04 für Play-offs qualifiziert

Das League of Legends Academy Team der Königsblauen behauptete den ersten Tabellenplatz in der Prime League und konnte sich damit erfolgreich für die anschließenden Play-offs qualifizieren.