PES: S04 verpflichtet Nationalspieler Zeinali und bestätigt Teilnahme an den eFootball.Open

Pejam Zeinali (*6.9.1988) verstärkt den PES-Kader der Knappen. Der Nationalspieler vertritt die Königsblauen unter anderem bei den eFootball.Open.

Zeinali ist der vierte professionelle PES-Spieler der Königsblauen. Der 31-jährige Essener hat sich als „Payamjoon“ bereits erfolgreich einen Namen in der nationalen PES-Szene machen können. Der Deutsche Fußball-Bund nominierte den zweifachen Deutschen Vizemeister im Dezember 2019 für die DFB-Auswahl für die eEURO 2020 – der auch die Schalker Matthias „GoooL“ Winkler, Mike „EL_Matador“ Linden und Mehrab „MeroMen“ Esmailian angehören. „Pejam gehört zu den besten Spielern Deutschlands. Wir freuen uns sehr, dass ein weiterer Nationalspieler seine Zukunft auf Schalke sieht,“ so Tim Reichert. Der Chief Gaming Officer der Königsblauen ergänzt: „Pejam hat sein seine Fähigkeiten bereits bei zahlreichen nationalen Wettbewerben unter Beweis stellen können und wird uns nun in den eFootball.Open vertreten.“

eFootball.Open

Die eFootball.Open ersetzen die PES League als Wettbewerb. Die Teilnehmer wählen einen Verein, den sie vertreten möchten und treten dann gegen andere Spieler desselben Vereins an. Der Zeitplan sowie die verfügbaren Klubs sind äquivalent zur eFootball.Pro-Liga.

FC Schalke 04 Esports

Im Jahr 2018 verkündeten die Knappen die Kooperation mit dem japanischen Spielehersteller KONAMI. Darauf folgten die Verpflichtungen von Matthias „GoooL“ Winkler und Mike „EL_Matador“ Linden. Zur selben Zeit gaben die Schalker bekannt, als zweiter europäischer Top-Club – nach dem FC Barcelona – der eFootball.Pro-Liga beizutreten. Wenig später schloss sich auch Mehrab „MeroMen“ Esmailian den Königsblauen an. Der gebürtige Bochumer spielte sich auf dem Schalke-Tag in den Fokus der Knappen.

Das könnte dich auch interessieren

PES 2021 Team

eFootball.Pro: S04 Esports beendet Saison unter den Top 3

Die königsblauen PES-Profis haben eine unglaubliche Saison in der eFootball.Pro von KONAMI auf einem sensationellen dritten Platz abgeschlossen. Nach dem Viertelfinalsieg gegen den FC Barcelona (3:0/1:1) mussten sich die Schalker knapp gegen den späteren Champion Juventus Turin (2:3/2:1/1:2) geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei setzten sich MeroMen und Co. dann 2:1 gegen die A.S. Roma durch. Wir haben mit MeroMen über den gigantischen Erfolg von S04 Esports in der eFootball.Pro gesprochen.

PES 2021 Team

eFootball.Pro: S04 Esports zieht erstmals in die K.o.-Phase ein

Die Schalker PES-Profis haben es geschafft! Das Team um MeroMen ist in der eFootball.Pro von KONAMI einer von sechs Qualifikanten für die K.o.-Phase. Obwohl die Königsblauen am abschließenden Spieltag der regulären Saison bloß einen Zähler gegen die A.S. Roma holen konnten (0:2/1:1), qualifizierte sich S04 Esports auf Platz sechs für die nächste Saisonetappe. Dort treffen die Blau-Weißen Anfang Juni auf den FC Barcelona. Wir haben mit MeroMen über den historischen Erfolg und Ziele in der K.o.-Phase gesprochen.

MeroMen

MeroMen: „Wollen gegen Juventus mindestens drei Punkte holen“

Die reguläre Saison der eFootball.Pro von KONAMI neigt sich dem Ende entgegen. Zwei Spieltage vor dem Saisonende rangiert S04 Esports auf Platz vier. Die Königsblauen brauchen nur noch wenige Punkte, um mit einer Top 6-Platzierung die Playoffs-Teilnahme klarzumachen. Im Interview spricht unser PES-Profi MeroMen über die aktuelle Lage in der eFootball.Pro und die UEFA eEuro 2021, für die er sich gemeinsam mit dem deutschen eNationalteam im Mai qualifizieren möchte.

PES 2021 Team

eFootball.Pro: Königsblau stößt mit Sieg gegen Barcelona in Top 3 vor

Das Schalker PES-Team konnte in der eFootball.Pro von KONAMI am 6. Spieltag erneut überzeugen. Gegen den Titelkandidaten FC Barcelona holten MeroMen und Co. die Maximalausbeute von sechs Zählern. Durch den beeindruckenden Erfolg kletterten die Königsblauen in der Tabelle auf Platz drei. Spitzenreiter FC Arsenal ist nur noch einen Zähler entfernt.