PES: S04 verpflichtet Nationalspieler Zeinali und bestätigt Teilnahme an den eFootball.Open

Pejam Zeinali (*6.9.1988) verstärkt den PES-Kader der Knappen. Der Nationalspieler vertritt die Königsblauen unter anderem bei den eFootball.Open.

Zeinali ist der vierte professionelle PES-Spieler der Königsblauen. Der 31-jährige Essener hat sich als „Payamjoon“ bereits erfolgreich einen Namen in der nationalen PES-Szene machen können. Der Deutsche Fußball-Bund nominierte den zweifachen Deutschen Vizemeister im Dezember 2019 für die DFB-Auswahl für die eEURO 2020 – der auch die Schalker Matthias „GoooL“ Winkler, Mike „EL_Matador“ Linden und Mehrab „MeroMen“ Esmailian angehören. „Pejam gehört zu den besten Spielern Deutschlands. Wir freuen uns sehr, dass ein weiterer Nationalspieler seine Zukunft auf Schalke sieht,“ so Tim Reichert. Der Chief Gaming Officer der Königsblauen ergänzt: „Pejam hat sein seine Fähigkeiten bereits bei zahlreichen nationalen Wettbewerben unter Beweis stellen können und wird uns nun in den eFootball.Open vertreten.“

eFootball.Open

Die eFootball.Open ersetzen die PES League als Wettbewerb. Die Teilnehmer wählen einen Verein, den sie vertreten möchten und treten dann gegen andere Spieler desselben Vereins an. Der Zeitplan sowie die verfügbaren Klubs sind äquivalent zur eFootball.Pro-Liga.

FC Schalke 04 Esports

Im Jahr 2018 verkündeten die Knappen die Kooperation mit dem japanischen Spielehersteller KONAMI. Darauf folgten die Verpflichtungen von Matthias „GoooL“ Winkler und Mike „EL_Matador“ Linden. Zur selben Zeit gaben die Schalker bekannt, als zweiter europäischer Top-Club – nach dem FC Barcelona – der eFootball.Pro-Liga beizutreten. Wenig später schloss sich auch Mehrab „MeroMen“ Esmailian den Königsblauen an. Der gebürtige Bochumer spielte sich auf dem Schalke-Tag in den Fokus der Knappen.

Das könnte dich auch interessieren

GAMINGLOGO_small_logo_wallpaper

Jetzt anmelden: FC Schalke 04 Gaming and Sports Camp vom 14. bis zum 17. April

Vom 14. bis zum 17. April wird die VELTINS-Arena erneut täglich von 10 bis 17 Uhr zum Austragungsort für das FC Schalke 04 Gaming and Sports Camp. Das viertägige Freizeitangebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 14 Jahren. Die Teilnahmegebühr beträgt 190,40 Euro. Anfragen für das begrenzte Kontingent sind ab sofort und bis zum 3. April 2020 möglich.

49539458401_15c077802f_o

Ergebnisse der siebten Kalenderwoche

In der vergangenen Woche trafen die Königsblauen in der Prime League auf die Unicorns of Love (11.2.) und auf Berlin International Gaming (13.2.). In der League of Legends European Championship (LEC) traten die Schalker am Wochenende auf Rogue (14.2.) und G2 Esports (15.2.). Die FIFA-Profis der Knappen traten in der VBL Club Championship gegen den 1. FSV Mainz 05 an.

2020_01_25_eFootball_Jornada3__1998

eFootball.Pro League: Königsblau unterliegt Bayern München

In der eFootball.Pro League trafen die Knappen am Samstag (25.1.) auf den FC Bayern. Die Begegnung endete mit zwei Siegen für die Münchener (1:0, 1:0). Alejandro Alguacil Segura und José Carlos Sánchez Guillén erzielten jeweils einen Treffer.

191218_PES_eEURO_Ankündigungen_Website_Slider

UEFA eEURO 2020: Drei Schalker im DFB-Aufgebot

Im August 2019 riefen KONAMI und die UEFA einen gänzlich neuen Wettbewerb ins Leben, der exklusiv in Pro Evolution Soccer 2020 ausgetragen wird: die „UEFA eEURO 2020“. Auch der Deutsche Fußball-Bund gab bekannt, einen Kader zu nominieren – nun stehen alle drei Schalker im Aufgebot des DFB.