PES2019: Knappen kämpfen im National Final

Seit September messen sich die Pro Evolution Soccer-Profis der Knappen in der virtuellen Liga von Spielehersteller KONAMI. Am 17. November treffen sich die Athleten zum deutschen Finale in Stuttgart. Für die Königsblauen an der Konsole: Mike "EL_Matador" Linden und Matthias "GoooL" Winkler.

Neben kleineren Änderungen an der Liga setzt KONAMI in dieser Saison vor allem auf hochwertige Live-Wettbewerbe. Die PES League feierte Premiere in Essen, es folgten Stationen in Heilbronn, Stuttgart, Berlin und Ludwigshafen mit jeweils maximal 64 Spielern. Begleitend dazu veranstaltete der japanische Spielehersteller zehn Online-Konkurrenzen, deren Ergebnisse in die Rangliste einflossen. Das war für Mike „EL_Matador“ Linden letztlich jedoch nicht entscheidend, denn der Schalker sicherte sich durch seinen Turniersieg in Ludwigshafen das direkte Ticket fürs Finale. Auch Teamkollege Matthias „GoooL“ Winkler gelang die Qualifikation. Platz vier im Ranking sicherte ihm die Teilnahme an dem Wettbewerb. Beide Knappen kämpfen am 17. November im National Final in Stuttgart um den Einzug ins Regional Final im Dezember.

Neben den Königsblauen tritt auch der ehemalige Schalker und Deutscher PES 2016 Meister Lennart „Lennao“ Albrecht an. Über das Ranking qualifizierte sich zudem Mehrab „MeroMen“ Esmailian. Neben insgesamt acht qualifizierten Spielern wird das Teilnehmerfeld durch vier über GameStop vergebene Wild Cards ergänzt.

Das könnte dich auch interessieren